Hier finden Sie alle Informationen rund ums Studium sowie Formulare zum Download.

Bitte füllen Sie die Formulare - wenn möglich - am Computer aus und reichen diese, insofern nicht anders angegeben ein:

Weiter unten auf dieser Seite finden Sie außerdem alle verfügbaren Online-Anmeldeformulare des Studiengangs.

Wir freuen uns Sie im Bachelor IBW begrüßen zu können und wünschen Ihnen einen guten Start in Ihr Studium!

Mit dem Studienbeginn beginnt für Sie auch ein neuer Lebensabschnitt. Dies bedeutet zu Beginn kommen auf Sie viele neue Eindrücke und auch einige Herausforderungen zu.

Allgemeine Informationen für Studienanfänger*innen (studentische Abteilung)

Um Ihnen den Einstieg zu erleichtern, weisen wir auf folgende organisatorische Punkte hin:

  • Um Ihnen den Einstieg zu erleichtern, finden Sie hier schon die ersten relevanten Hinweise:
    • Vor Semesterstart findet einen Vorkurs in Mathematik statt. Vorkurse für den TOEIC Test (Englisch Nachweis B2) sowie für Französisch und Spanisch werden zu Semesterbeginn angeboten. Weitere Informationen dazu finden Sie unten.
    • In den ersten Tagen des Semesters (Kick-Off) erhalten Sie Informationen von Rektorat, Zulassungsamt und Studiengang. Gleichzeitig lernen Sie die Hochschule und Ihre Kommilitonen kennen.
    • Hier finden Sie den Vorlesungsplan. Bitte schauen Sie tagesaktuell in den Vorlesungsplan, da es noch kurzfristige Änderungen zu Semesterbeginn geben kann.
    • Der Hochschulalltag umfasst einige administrative Angelegenheiten mit Fristen. Diese sind im Semesterplan zusammengefasst

Welche Vorkurse helfen mir die vorausgesetzten Vorkenntnisse zu erlangen? Die Vorkurse sind ein Angebot auf freiwilliger Basis um Sie auf Ihr Studium vorzubereiten.


Mathematik-Vorkurs

Im IBW Studium sind gute Mathekenntnisse erforderlich. Zur Auffrischung und Erweiterung Ihrer Kenntnisse können Sie einen Mathematik-Vorkurs besuchen:


TOEIC Vorbereitungskurs

In der englischen Sprache sind Vorkenntnisse auf dem Mindestniveau B2 erforderlich. Für den geforderten Nachweis mit dem TOEIC Test kann ein freiwilliger Vorbereitungskurs besucht werden:

  • Termin: Start zu Beginn des ersten Semesters
  • Anmeldung, Kosten und weitere Informationen unter: globallinguistics.de

Die Online-Anmeldung für den TOEIC Test erfolgt separat vom Vorbereitungskurs über das Sprachenzentrum der Hochschule.

Für den TOEIC Test können Sie sich auch selbstständig mit Literatur der Bibliothek, Youtube-Tutorials oder dem  Online-Examinee-Handbook vorbereiten.

Zweite Wirtschaftsfremdsprache

Die regulären Sprachenvorlesungen der zweiten Wirtschaftsfremdsprache finden ab dem zweiten Semester statt. Die Wahl der zweiten Wirtschaftsfremdsprache erfolgt während des ersten Semesters entsprechend der vorhandenen Vorkenntnisse (siehe Übersicht: Business Language Selection). Nach der Wahl erhalten alle Studierende eine Meldung, welcher der folgenden Sprachvorlesungen sie zugeteilt sind.

  • Spanisch I –Niveau A (Vorkenntnisse Mindestniveau A1)
  • Spanisch I –Niveau B (Vorkenntnisse Mindestniveau A2/B1)
  • Französisch I (Vorkenntnisse Mindestniveau B1/B2)


Spanisch-Vorbereitungskurs für IBW Studienanfänger (Niveau A)

Für die Vorlesung Wirtschaftsspanisch Niveau A können die vorausgesetzten Vorkenntnisse (90 Stunden, Niveau A1) in einem Vorbereitungskurs erworben werden. Die Teilnahme am Kurs ist zum Bestehen der Vorklausur sehr empfehlenswert, besonders wenn überhaupt keine Spanischvorkenntnisse vorliegen. Das Bestehen der Vorklausur ist Pflicht/Voraussetzung für die Teilnahme an Spanisch 1 Niveau A im zweiten Semester.

  • Termin: zu Beginn des Semesters
  • Anmeldung, Kosten und weitere Informationen unter: globallinguistics.de
  • Mit dem Vorkurs kann die notwendige Niveaustufe A1 erreicht werden. Zur Teilnahme am Vorkurs wird angeraten, da die Vorlesung inhaltlich direkt an den Vorbereitungskurs anknüpft.

Natürlich können Sie die notwendigen Spanischkenntnisse Niveau A1, welche zum Bestehen der Vorklausur notwendig sind, auch über ein anderes Institut (z.B. vhs) oder Selbststudium erwerben.


Zur Auffrischung der Sprachkenntnisse als Vorbereitung für die Vorlesungen Spanisch 1 Niveau B oder Französisch 1 Niveau B können Sie die offenen Sprachkurse des Sprachenzentrums oder das Online-Tool Speexx verwenden. Weitere Informationen dazu erhalten Die auf der Seite des Sprachenzentrums

Auf der Website des Akademischen Auslandsamtes finden Sie alle Informationen zum Praxissemester oder Studium im Ausland.

Vereinbaren Sie gerne auch einen Gesprächstermin oder besuchen Sie die offene Sprechstunde (siehe Flyer oben).

Unter anderem erhalten Sie Informationen zu 

  • Fördermöglichkeiten für Auslandpraktika
    • DAAD
    • MWK, Erasmus+
    • AuslandsBAFöG
  • Bewerben im Ausland
  • Stellenanzeigen
  • Auslandsversicherung


Antrag auf Anerkennung von Prüfungsleistungen (0.52 MB)

Informationen für Anerkennungen für Bachelorbewerber (0.17 MB)


Sie haben sich für ein höheres Semester beworben, eine Zulassung erhalten und möchten jetzt Ihre bislang erbrachten Leistungen anerkennen lassen? oder

Sie haben sich für das 1. Semester beworben, eine Zulassung erhalten, möchten sich aber aus einem anderen früheren Studium evt. Leistungen anerkennen lassen?


Bitte stellen Sie innerhalb von 6 Wochen nach Vorlesungsbeginn des Semesters an dem Sie an der Hochschule Aalen Ihr Studium aufnehmen einen Antrag auf Anerkennung der Leistungen. Nur von Ihnen beantragte Leistungen können bzgl. der Anerkennung geprüft werden.
Eine Anerkennung zu einem späteren Zeitpunkt ist nicht mehr möglich!


Bitte reichen Sie zur Antragstellung das Formular Antrag auf Anerkennung von Prüfungsleistungen (0.52 MB)  mit entsprechende Zeugnisse oder Notenspiegel sowie Dokumente bzgl. der inhaltlichten Beschreibung, i.d.R. Modulbeschreibungen oder sonstige Nachweise
fristgerecht (bis spätestnes 6 Wochen nach Vorlesungsbeginn) 
im Servicecenter@hs-aalen.de in Raum 120 ein.

Achtung: Es obliegt dem Studierenden die entsprechenden Nachweise die zur Überprüfung der Anerkennung von Leistungen notwendig sind, vorzulegen.


Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an den Zulassungs- und Anerkennungsamtsleiter Prof. Dr. Jürgen Strauß juergen.strauss@hs-aalen.de oder an das Servicecenter@hs-aalen.de in Raum 120 oder unter 07361-576.1500.

Informationen zum Studiensemester im Ausland

Formulare

Das Learning Agreement ist vor dem Antritt des Auslandssemesters auszufüllen. Es legt fest, welche Prüfungsleistungen Sie im Auslandssemester besuchen wollen.

Lassen Sie es vom zuständigen Auslandsbeauftragten unterschreiben und laden Sie es im Mobility Online-Portal hoch.

Der Antrag auf Anerkennung ist nach dem erfolgreichen Abschluss des Auslandssstudiums einzureichen zusammen mit dem Transcript of Records der Gasthochschule. Zur Anrechnung von Studienleistungen, die während des Auslandssemester erbracht wurden, ist nach Erhalt der Noten der ausländischen Hochschule ein Antrag auf Anrechnung von Studienleistungen im Mobility Online Portal zu stellen.

Für die Partnerhochschulen bewerben Sie sich bitte über das Portal des Akademischen Auslandsamts. Auf der Seite finden Sie auch eine Erklärung zum Bewerbungsportal "Mobility Online".

Die Bewerbungsfristen sind:

  • 1. Februar: Gesamtkontingent für das kommende Hochschuljahr (Winter- und Sommersemester)
  • 1. Mai: Restplätze für das kommende Hochschuljahr (Winter- und Sommersemester)
  • 1. November: Restplätze für das Sommersemester


Mit Fragen zu unseren Partnerhochschulen können Sie sich an die zuständigen Professoren, die IBW-Studienberatung oder an das Akademische Auslandsamt wenden.


Informationen zur Bachelorarbeit

Hier gelangen Sie zum Portal für ausgeschriebene Themen für die Bachelorthesis im Studiengang IBW.

Weitere Informationen zur Bachelorarbeit erhalten Sie über die folgenden Dateien. Bitte beachten Sie die für Sie gültige SPO.


Anmeldung der Bachelorarbeit zum 01.04. / 01.11.

Anmeldeformular bitte am PC ausfüllen und dem Erstgutachter zur Unterschrift vorlegen.


Bitte beachten Sie, wenn der Zweitbetreuer aus dem Unternehmen kommt, MUSS ein Nachweis des akademischen Titel mit eingereicht werden !!!


Die Anmeldung muss mit Unterschrift des Erstbetreuers ggf. Angaben und Nachweis des akademischen Grades des Zweitbetreuers aus dem Unternehmen im "Studierenden Service Center"  in Raum 120 Fristgerecht abgegeben werden.

Verlängerung der Bearbeitungszeit der Bachelorarbeit

Der Antrag muss dem Erstbetreuer zur Unterschrift eingereicht werden, danach muss der Antrag dem Prüfungsamtsleiter zur Genehmigung vorgelegt werden.

Abgabe der Bachelorarbeit

Untenstehend finden Sie die Abgabeformulare.

Wenn die Bachelorthesis Ihre letzte Prüfungsleistung ist, müssen Sie außerdem das Formular zur Exmatrikulation und Ihren Studentenausweis abgeben.
Das Formular zur Exmatrikulation finden Sie auf der Seite der Studentischen Abteilung.

Die gebundene Abschlussarbeit muss im "Studierenden Service Center" in Raum 120 abgegeben werden.

Wenn Sie nicht persönlich vorbeikommen können, schicken Sie uns die gebundene Arbeit, den Studentenausweis und die Abgabeformulare per Post, am Bester mit EINSCHREIBEN, an folgende Adresse zu:


Hochschule Aalen
Service Center (SSC)
Beethovenstr. 1

73430 Aalen


Das Abgabedatum bzw. der Poststempel bei Versand ist das Abgabedatum und zählt als letztes Prüfungsleitstungsdatum, auch wenn das Kolloquium noch nicht gehalten wurde.

Alle Informationen zur Exmatrikulation erhalten Sie auf der Seite der Studentischen Abteilung.


Wenn Sie ein Hochschulwechsel planen oder das Studium abbrechen wollen,

reichen Sie das ausgefüllte Formular Antrag auf Exmatrikulation zusammen mir Ihrem Studentenausweis (Restguthaben wird in der Cafeteria ausbezahlt)
beim Servicecenter@hs-aalen.de ein.


Die Fachschaftsinitiative IBW versteht sich als Stimme aller Studierenden der Internationalen Betriebswirtschaft an der Hochschule Aalen. Interessierte Studierende können sich dort semesterübergreifend engagieren. Die Fachschaftsinitiative IBW übernimmt Aufgaben wie z. B. die Hochschulführung der Erstemester und organisiert eigene Veranstaltungen von Studierenden für Studierende und gestalten so das Studentenleben aktiv mit. Auf Ihrer selbstverwalteten Instagram- sowie Facebookseite informieren die Studierenden über News.

Die Fachschaftssprecher (Vorsitzende der Fachschaftsvertretung) sind Ansprechpartner (Lucas Rajzl und Hannes Siemer) bei Interesse.

Inside Business ist eine Veranstaltungsreihe, welche von Studierenden für Studierende ins Leben gerufen wurde. Ziel ist es, tiefere Einblicke in die Bereiche Finance, Accounting, Controlling & Taxation (FACT) zu ermöglichen. Hierfür werden regelmäßig spannende Fachvorträge organisiert. Außerdem besteht so die Möglichkeit, das persönliche Netzwerk zu erweitern oder einen potentiellen Arbeitgeber vorab kennenzulernen.

Sobald ein Vortrag geplant ist, wird dies auf dem Schwarzen Brett veröffentlicht und eine Anmeldung ist über das Anmeldeformular unten möglich.

Hier finden Sie aktuelle Ausschreibungen für Praktika, Werkstudentenstellen oder Jobeinstieg.

Zum Karriereportal

SPO33

Bitte beachten Sie: Eine SPO 30 und 31 gibt es im Studiengang IBW nicht.

Der Computerraum des Studiengangs (I-Pool) ist mit einer Laptop-Lösung ausgestattet (Raum 267). Wenn keine Vorlesung darin stattfindet, kann dieser als Lernraum genutzt werden.


Außerdem stehen den IBW-Studierenden zwei multimediale Projekträume zur Verfügung (Räume 225 und 256-258). Diese können zur Bearbeitung von Teamaufgaben oder der Vorbereitung für die Vorlesungen genutzt werden. 

Ebenso befinden sich auf dem gesamten Campus Lernplätze


Hier finden Sie zusätzliche Informationen zum Praxissemester im Ausland im fünften Lehrplansemester:

Den Tätigkeitsnachweis (internship performance report) geben Sie bitte unterschrieben von Ihrem Praxisunternehmen in zweifacher Ausführung zusammen mit Ihrem Arbeitsbericht im IBW-Sekretariat ab.

Sie sind dazu verpflichtet, vor Antritt des Auslandsaufenthaltes (nach Abschluss des Praktikumsvertrages) die Online-Registrierung des AAA auszufüllen. (Melden Sie sich mit Ihrer Matrikelnummer und Ihrem Hochschulpasswort an.)


Der verpflichtend auszufüllende Online-Bewertungsbogen für das Praxissemester ist unten bei den Online-Anmeldungen zu finden.

Alle Informationen zur prüfungsrechtlichen Angelegenheiten finden Sie auf der Seite der Studentischen Abteilung (Prüfungsamt).

Bei Prüfungsverhinderung wegen Krankheit muss unverzüglich (innerhalb von 3 Werktagen nach Prüfungstermin) ein ärztliches Attest im IBW-Sekretariat i.sekretariat@hs-aalen.de eingereicht werden, woraus eindeutig hervorgeht, dass Sie prüfungsunfähig sind. Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen zur Vorlage beim Arbeitgeber werden nicht anerkannt!

Bitte gehen Sie am Tag der Prüfung zum Arzt.

Ein Vorlage für das Formular erhalten Sie auf der Seite der Studentischen Abteilung (Prüfungsamt).

Online-Tools für Studierende

Im Online-Portal findet Sie den Online-Antrag auf Rückmeldung.

Klickanleitung


Bei Rückfragen und Anmerkungen wenden Sie sich bitte an die Studentische Abteilung
 servicecenter@hs-aalen.de 
+49 7361 576-1500

Hier finden Sie alle ausgeschriebenen Studien- und Abschlussarbeiten.

Zum Portal

Bei Fragen zum IBW-Studium helfen wir gerne weiter.

Schreiben Sie uns an IBW.Studienberatung@hs-aalen.de, vereinbaren einen individuellen Gesprächstermin oder wenden Sie sich direkt an die akademischen Mitarbeiter in Raum 225a ( +49 7361 576 - 2227).

Wenn Sie Unterstützung bei der administrativen Abwicklung benötigen, wenden Sie sich an das IBW Sekretariat i.sekretariat@hs-aalen.de in Raum 265a (+49 7361 576-2137). 

Die Zentrale Studienberatung bietet Unterstützung bei Themen wie der Organisation und Motivation im Studium, Studienfinanzierung/BaföG, Lernberatung, Fachwechsel, Studieren in besonderen Lebenslagen, Alternativen zum Studium etc. an.

Unsere Studienscouts (Studierende, die als Botschafter für die Fakultät fungieren) können außerdem bei Fragen rund um das Studium aus erster Hand weiterhelfen.

In der Fachschaftsinitiative IBW engagieren sich interessierte IBW-Studierende und vernetzen sich semesterübergreifend.

Die IBW-Semestersprecher können ebenso als Sprachrohr der Studierenden genutzt werden.

Das Studierenden Werk Ulm ist hinsichtlich BAföG für die Hochschule Aalen zuständig. 

Mit Fragen zum BAföG können Sie sich gerne an die Zentralen Studienberatung studienberatung@hs-aalen.de wenden. 

Hier gelangen Sie zur Seite der zentralen Studienberatung. Sie finden diese ebenfalls am Infopoint für Studierende im Obergeschoss der Beethovenstraße 1.


Informationen zu Stipendien und Fördermöglichkeiten im Ausland finden Sie auf den Seiten des Akademischen Auslandsamtes zu den Themen Auslandsstudium / International Program und Praxissemester.

SPO 33

Die SPO 33 tritt erstmals bei den Erstsemestern im Wintersemester 19/20 in Kraft.


SPO 32

Die SPO 32 tritt erstmals bei den Erstsemestern im Sommersemester 2017 in Kraft.


SPO 29

Die SPO 29 gilt für alle IBW-Studierenden, die Ihr Studium vor dem SS 2017 begonnen haben.


Hier finden Sie die Übersicht der aktuellen Studien- und Prüfungsordnungen (sowie Zulassungssatzungen) der Hochschule Aalen.

Die Schwerpunktwahl ist mit der Online-Rückmeldung zum 5. Fachsemester durchzuführen.


Zur Wahl stehen bei der SPO 33 vier Schwerpunkte:

  • Finance, Accounting, Controlling & Taxation 
  • Marketing & Sales
  • International Program 
  • Human Resources & Business Transformation


Hierzu gibt es eine Ausnahme:

Auch wenn Sie sich im 3. Lehrplansemester (durch Rückstufung) aber im 4. Fachsemester eingestuft sind, muss eine Schwerpunktwahl mit der Online-Rückmeldung erfolgen.
Falls es Ende des 4. Lehrplansemesters zu einem gewünschten Schwerpunktwechsel kommen sollte, müssen Sie diesen Wechsel schriftlich (per Mail) im Servicecenter@hs-aalen.de beantragen.

Eine Änderung im Studienverlauf ist dann notwendig, wenn der Ablauf des Studiums nicht wie vorgesehen stattfinden kann. Beispielsweise:

  • Praxissemester kann nicht im fünften Fachsemester absolviert werden, da der Studierende keine Praktikumsstelle bekommen hat. Das sechste Semester soll vorgezogen werden.
  • Studierende des Schwerpunkts International Program können Ihr Auslandsstudium nicht wie vorgesehen im sechsten Semester absolvieren, sondern müssen dies auf das siebte Fachsemester verschieben.

Den begründeten Antrag müssen Sie über das Online-Formular unten stellen. Bitte lesen Sie die Informationen durch und reichen sie ggf. notwendige Nachweisdokumente per Mail beim Sekretariat ein.

Fristen für die Beantragung einer Studienverlaufsänderung:

  • Sommersemester: 15. April 
  • Wintersemester: 15. Oktober

Falls Sie Prüfungen im Grundstudium aus dem höheren Semester vorziehen wollen, stellen Sie bitte einen formlosen Antrag beim Prüfungsausschuss (SPO 32 § 14 (5)). Nennen Sie die Gründe (beispielsweise Anrechnungen von Prüfungsleistungen im ersten Semester aus vorhergehendem Studium und deshalb geringer Workload).

Durch die Teilnahme am Studium Generale (z. B. Seminare, Tätigkeiten in sozialen Einrichtungen) erwerben die Studierenden Soft-Skills und überfachliche Kompetenzen, die für das spätere Berufsleben unerlässlich sind.

Die Studierenden erbringen den Workload von 90 Stunden (3 CP) und schreiben den Abschlussbericht über die besuchten Veranstaltungen und ehrenamtlichen Tätigkeiten. Diesem fügen Sie einen Ausdruck ihrer Online-Übersicht und die separaten Bescheinigungen des Studiengangs oder anderen Institutionen bei (die nicht in der Online-Übersicht aufgeführt sind). 

Hinweis: Lediglich die Teilnahme an zentralen Veranstaltungen wird in der Online-Übersicht erfasst. Der Eintrag in das Online-Konto gilt hier als Nachweis.

Die Leistungen zum Studium Generale können über das gesamte Studium erbracht werden. Eine Anerkennung erfolgt spätestens im 7. Semester. Der Studium Generale Bericht muss spätestens vor Anmeldung der Abschlussarbeit am 01.04. bzw. 01.11. bestanden sein. Empfehlenswert ist der Erwerb der Credit Points vor dem Praxissemester, vor allem für die Studierenden mit dem Schwerpunkt „International Program“, die nach dem Praxissemester ins Ausland gehen.

Abgabe

Ihren Abschlussbericht geben Sie zusammen mit den Bescheinigungen (PDF-Ausdruck) der erbrachten Leistungen DIGITAL per E-Mail an den Praktikantenamtsleiter Prof. Patrick Ulrich Patrick.Ulrich@hs-aalen.de ab.


Nützliche Links:

Richtlinien für die Anrechnung von ECTS / Studium Generale

Formatvorlage Studium Generale Bericht (Musterzusammenfassung)

Anleitung Online-System Studium Generale

Auf der Webseite des Career Centers finden Sie weitere Informationen zum Studium Generale, wie beispielsweise die Seminar- und Vortragstermine und FAQ sowie Download von Formularen.

  • Das Programmheft mit den zentralen Veranstaltungen zum Studium Generale liegt zu Vorlesungsbeginn öffentlich aus und ist online abrufbar.
  • Die Anmeldung zu den zentralen Seminaren des Studium Generale erfolgt ausschließlich über das Online-Konto über das CareerCenter.
  • Der Workload durch die Teilnahme an zentralen Veranstaltungen wird online gespeichert. Die Studierenden müssen jedoch den erbrachten Workload von anderen Einrichtungen eigenverantwortlich verwalten und die Bescheinigungen aufbewahren. Als Hilfestellung können Studierende den Sammelbogen nutzen.
  • In Ausnahmefällen können Ehrenamtliche Tätigkeiten im sozialen Einrichtungen oder Vereinen anerkannt werden. Die Bestätigung erfolgt durch das CareerCenter und über das Bestehen entscheidet das IBW-Praktikantenamt.
  • Bei Hochschulveranstaltungen erfolgt die Erstellung der Bescheinigung den Studiengang / ASTA / USTA.

Supplementary Module – Leitfaden (Studiengang I)

Im Supplementary Module (Modul 93910/90910) müssen Studierende mindestens 5 Credit Points (CP) erwerben (siehe SPO 32 §57 Absatz 6 / SPO 33 §2 Absatz 7). Hierzu können Studierende neben den Veranstaltungen, die für einen anderen als den gewählten Studienschwerpunkt vorgesehen sind, Lehrveranstaltungen aus dem Bachelorangebot der Hochschule Aalen wählen.
Diese Wahlmöglichkeit besteht einmalig und ist verbindlich.

Zur Orientierung informiert der Studiengang jeweils zu Semesterbeginn über mögliche Wahlfächer aus dem Bachelorangebot der Hochschule Aalen mit der nachstehenden Liste. Es gelten die Zugangsvoraussetzungen aus den Modulbeschreibungen des jeweiligen anderen Studiengangs. Es obliegt den anderen Studiengängen, den Zugang zu den Ergänzungsfächern kurzfristig vor Vorlesungsbeginn aus objektiven Gründen zu verweigern (z.B. Kapazitätsgründe).


Hinweis: Bitte beachten Sie, dass es immer Überschneidungen von ausgewählten Lehrveranstaltungen anderer Studiengänge mit denen unseres Studiengangs geben kann. Auch können teilweise nur Blockveranstaltungen angeboten werden. Informieren Sie sich bitte deshalb immer rechtzeitig über die jeweilige Lehrveranstaltung bei dem entsprechenden Modul- bzw. Lehrverantwortlichen des Studiengangs.

Für die Studierenden gibt es nun 2 Möglichkeiten:


  • Möglichkeit 1: Wahl eines Faches aus unten stehender Liste

Vorgehensweise: Fächer aus der Liste werden im Prüfungsanmeldezeitraum online angemeldet. Die Verbuchung erfolgt mit der Notenveröffentlichung.

Möchten Studierende Wahlfächer belegen, die nicht in der Liste aufgeführt sind, ist hierfür die vorherige Genehmigung des Prüfungsamtsleiters erforderlich.

Stg.

Schwerpunkt

Fachnr. (SPO 33 / SPO 32)

Modulbezeichnung

Modulverantwortliche/r / DozentIn

CP

IBW

FACT

90605 / 93605

International Accounting

Prof. Dr. Chung / Herr Lutz 

5

IBW

FACT

90606 / 93606

Capital Markets

Prof. Dr. Scheuermann / Prof. Dr. Scheuermann

5

IBW

FACT

90702 / 93702

Internationale Unternehmensbesteuerung

Prof. Dr. Peter / Prof. Dr. Peter

5

IBW

FACT

90703 / 93703

Internationales Controlling

Prof. Dr. Rieg / Prof. Dr. Rieg

5

IBW

HR

90609 / 93609

International HRM

Prof. Frick / Herr Bartz

5

IBW

HR

90610 / 93610

Business System Transformation

Prof. Dr. Chung / Herr Schneider

5

IBW

HR

90706 / 93705

Change Management

Prof. Frick / Prof. Frick

5

IBW

HR

90707 / 93706

Leadership

Prof. Frick / Prof. Frick

5

IBW

M&S

90607 / 93607

Digital Business Systems

Prof. Dr. Chung / Herr Halder

5

IBW

M&S

90608 / 93608

International Marketing

Prof. Dr. Ocampo / Prof. Dr. Ocampo

5

IBW

M&S

90704 / 93709

Digital Marketing

Prof. Dr. Gentsch / Prof. Dr. Gentsch

5

IBW

M&S

90705 / 93704

Marketing Mix

Prof. Dr. Ocampo / Prof. Dr. Spintig

5

KMU

SPO 33

51924 / 51612

Unternehmerisches Denken & Start-up-Management

Prof. Dr. Held / Prof. Dr. Niethammer

5

  • Möglichkeit 2: Wahl eines nicht in der Liste befindlichen Faches

Vorgehensweise: Stellen Sie einen formlosen schriftlichen Antrag auf Genehmigung des Fachs beim Vorsitzenden des Prüfungsausschuss Prof. Frick gerold.frick@hs-aalen.de spätestens zwei Wochen nach Vorlesungsbeginn und fügen Sie das ausgefüllte Formular „Prüfungsanmeldung von Zusatzfächern, Wahlfächern, …“ bei. 

Über Ihren Antrag wird vom Vorsitzenden des Prüfungsausschuss nach Rücksprache mit dem zuständigen Fachdozenten entschieden. Bei Ablehnung wählen Sie bitte ein Fach aus der Liste oder beantragen erneut ein anderes Fach. Hierzu füllen Sie erneut das Formular „Prüfungsanmeldung von Zusatzfächern, Wahlfächern, …“ aus.


Nach Genehmigung geben Sie das unterzeichnete Formular anschließend in Raum 120 "Studierenden Service Center" ab oder schicken es an Servicecenter@hs-aalen.de.


Anmeldeformular - Anmeldung von Wahlfächer

Link zum Prüfungsamt


Hinweis: Sobald Sie alle Wahlfächer erfolgreich abgeschlossen haben, melden Sie sich bitte unverzüglich im Servicecenter@hs-aalen.de wegen der Anrechnung dieser Fächer.

Sind Ihre angemeldeten "Supplementary Modules" mit den entsprechenden Credit Points und der entsprechenden (Durchschnitts-) Note einmal verbucht, so ist keine Änderung mehr möglich. Die Teilnahme an einer Veranstaltung ohne erfolgreichen Abschluss wird vom Prüfungsamt nicht bescheinigt.

Für die Zulassung zur Prüfung im Fach "Business Communication" im ersten Semester muss ein international anerkanntes Sprachzertifikat mit Englisch B2-Niveau vorliegen.

Die Anmeldung zur Prüfung ist für alle Studierende freigeschaltet. Wer bis zum letztmöglichen Termin zur Abmeldung der Prüfungsleistungen (siehe Semesterplan) keine Kopie des Nachweises B2 im Servicecenter (Raum 120) vorlegt, wird automatisch von der Prüfung "Business Communication" abgemeldet. Eine nachträgliche Einreichung kann erst im Folgesemester berücksichtigt werden.

Testart
benötigte Punkteanzahl für die Zulassung zu IBW
TOEIC
Min. 785 Pkt.
TOEFL (ITP)
Min. 580 Pkt.
TOEFL (iBT)
Min. 85 Pkt.
Cambridge ESOL (CAE)
Min. Grade C
Cambridge First Certificate
Min. Grade A
IELTS
Min. 6,5 Pkt.

Andere Tests werden nur nach Absprache mit dem Sprachenzentrum anerkannt!
Schulabschlusszeugnisse werden nicht anerkannt. Internationales Abitur wird anerkannt !

Einreichung der englischen Sprachzertifikate:

  • (TOEIC Zertifikate müssen im Sprachenzentrum abgeholt werden, falls der Test an der Hochschule Aalen geschrieben wird)
  • Eine Kopie des Zertifikats muss rechtzeitig im Servicecenter@hs-aalen.de eingreicht werden.

Jedes Semester werden an der Hochschule TOEIC-Prüfungstermine angeboten, bitte melden Sie sich rechtzeitig an. Nähere Informationen und die Online-Anmeldung finden Sie auf der Webseite des Sprachenzentrums sowie die Inhalte des TOEIC Tests. Die Hochschule biete ebenso einen TOEIC-Vorbereitungskurs an.

Hier finden Sie alle zugelassenen Zertifikate zum Nachweis der Englischkenntnisse:

Im Falle eines Hochschulwechsels kann es unter Umständen nötig sein eine Unbedenklichkeitserklärung vorzulegen. 

Die Formularvorlage finden Sie auf der Seite der Studentischen Abteilung (Prüfungsamt).

Bitte füllen Sie dieses Formular aus und legen Sie es zur Prüfung im Studierenden Service Center in Raum 120 vor oder reichen es ein unter: Servicecenter@hs-aalen.de.
Nach erfolgter Prüfung erhalten Sie das Formular zurück, das Sie dann an Ihrer neuen Hochschule vorlegen können.

Online-Tools für Studierende

Im Online-Portal findet Sie den Online-Antrag auf Beurlaubung sowie den Urlaubsbescheid.

Klickanleitung

Bei Rückfragen und Anmerkungen wenden Sie sich bitte an die Studentische Abteilung
 servicecenter@hs-aalen.de 
+49 7361 576-1500


Bitte legen Sie dem Antrag entsprechende Nachweise bei

Auf Ihren Antrag können Studierende beurlaubt werden, die 

  • an einer ausländischen Hochschule oder einer Sprachschule studieren wollen,
  • wegen Krankheit keine Lehrveranstaltung besuchen können und bei denen die Krankheit die Erbringung der erwarteten Studienleistungen verhindert,
  • einen Freiwilligen Wehrdienst bzw. einen Bundesfreiwilligendienst absolvieren,
  • ihren Ehegatten oder einen in gerader Linie Verwandten oder ersten Grades Verschwägerten, der hilfsbedürftig im Sinne des Bundessozialhilfegesetzes ist, pflegen oder versorgen,
  • wegen ihrer bevorstehenden Niederkunft und der daran anschließenden Pflege des Kindes keine Lehrveranstaltung besuchen können,
  • eine Freiheitsstrafe verbüßen,
  • eine praktische Tätigkeit aufnehmen, die dem Studienziel dient oder
  • sonstige Gründe für eine Beurlaubung geltend machen.

Die Zeit der Beurlaubung soll in der Regel zwei Semester nicht übersteigen.

Der Antrag für das kommende Semester ist vor Beginn der Vorlesungszeit zu stellen, in anderen Fällen ist die Beurlaubung unverzüglich zu beantragen, nachdem der Beurlaubungsgrund eingetreten ist.

Beurlaubte Studierende nehmen an der Selbstverwaltung der Hochschule nicht teil. Sie sind nicht berechtigt, Lehrveranstaltungen zu besuchen und Hochschuleinrichtungen zu benutzen. Ausgenommen hiervon sind die bibliothekarischen Einrichtungen. Sie sind nicht berechtigt, Modul- bzw. Modulteilprüfungen abzulegen.

Studierende können Schutzzeiten entsprechend § 3 Abs. 1 und § 6 Abs. 1 des Gesetzes zum Schutz der erwerbstätigen Mutter (MuSchG) in der Fassung der Bekanntmachung vom 20. Juni 2002 (BGBl. IS. 2318) in der jeweils geltenden Fassung und Elternzeit entsprechend § 15 Abs. 1 bis 3 des Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetzes vom 5. Dezember 2006 (BGBl.IS. 2748) in der jeweils geltenden Fassung in Anspruch nehmen; hierfür sind sie auf Antrag zu beurlauben. Nach Satz 1 beurlaubte Studierende sind berechtigt, an Lehrveranstaltungen teilzunehmen, Studien- und Prüfungsleistungen zu erbringen und Hochschuleinrichtungen zu nutzen. Zeiten nach Satz 1 werden nicht auf die Beurlaubung nach Absatz 1 Satz 2 angerechnet.

Hier finden Sie das Starplan Vorlesungsverzeichnis.

Zum Vorlesungsplan

Das IBW-Studium vermittelt vertiefte Fremdsprachenkenntnisse:

  • Die Vorlesungen der Semester 6 und 7 werden fast ausschließlich in englischer Sprache abgehalten.
  • Je nach Schwerpunktwahl können über 50 % der Credit Points in englischer Sprache erworben werden.
  • Jeder Studierende verbringt ein Semester im nicht deutschsprachigen Ausland, um sein Praxissemester zu absolvieren. In dieser Zeit werden die erworbenen Fremdsprachenkenntnisse angewandt und erweitert.
  • Ein weiterer Studienaufenthalt im Ausland ist integriert oder möglich.
  • Studienintegrierter Sprachunterricht in Wirtschaftsfranzösisch oder -spanisch erfolgt in den Semestern zwei bis vier.
  • Die Sprachvorlesungen finden in Kleingruppen statt, um eine intensivere Kommunikation zu ermöglichen.


Business Communication

Die Vorlesung „Business Communication“ bereitet auf das Arbeiten im internationalen Umfeld vor. Es werden neben dem formellen Business-English auf C1 Niveau auch interkulturelle Kompetenzen gefördert.

Für die Zulassung zur Prüfung im Fach "Business Communication" im ersten Semester muss ein international anerkanntes Sprachzertifikat mit Vorkenntnissen auf Englisch B2-Niveau vorliegen (beispielsweise TOEIC Test, siehe hier). 


Zweite Wirtschaftsfremdsprache

Im Bachelor IBW wählen Studierende eine zweite Wirtschaftsfremdsprache (Französisch oder Spanisch) verpflichtend für Ihr gesamtes Studium. Die Wahl erfolgt während des ersten Semesters über das Online-Formular unten.

Die Sprachvorlesungen finden in Semester zwei bis vier statt. Die praxisnahe Anwendung der Sprache steht hierbei im Vordergrund.

Die Inhalte der Sprachvorlesungen sind fächerübergreifend und bereiten gezielt auf den beruflichen Einsatz (Praxissemester) oder ein Auslandsstudium im jeweiligen Sprachraum vor.

Bitte beachten Sie, dass Sie die Vorkenntnisse erfüllen müssen. Diese können Sie gegebenenfalls mit einem Vorkurs erwerben oder auffrischen:

  • Wirtschaftsspanisch Niveau A 
    • Vorkenntnisse 90 Unterrichtsstunden (Mindestniveau A1)
    • Voraussetzung ist das Bestehen der Spanisch-Vorklausur
    • Schwerpunkt auf Einführung in das Vokabular der Geschäftswelt und Vermittlung von umfassenden Grammatikkenntnissen
  • Wirtschaftsspanisch Niveau B 
    • Vorkenntnisse 3 Schuljahre (Mindestniveau A2/B1)
    • Schwerpunkt auf Vokabular und Kommunikation der Geschäftswelt sowie Grammatik
  • Wirtschaftsfranzösisch Niveau B 
    • Vorkenntnisse von 3 Schuljahre (Mindestniveau A2/B1)
    • Schwerpunkt auf Umgangssprache im Berufsalltag sowie politische, betriebswirtschaftliche und volkswirtschaftliche Themen und Wortschatz

Der Studierende kann entscheiden ob er Französisch oder Spanisch besucht.

Die Einteilung in die Spanisch-Niveau-Gruppen erfolgt durch den Studiengang nach bestehenden Vorkenntnissen:

  • Bestehen Vorkenntnisse von mind. 3 Jahren Schulspanisch (i.d.R. B1), erfolgt die Zuteilung in Gruppe Niveau B.
  • Bestehen keine Spanisch-Vorkenntnisse, erfolgt die Zuteilung in Gruppe Niveau A. Diese Studierenden müssen mindestens einen 90-stündigen Vorbereitungskurs absolvieren. In diesem Kurs findet eine Vorklausur statt (deren Bestehen Voraussetzung für die Zulassung zur Klausur am Ende von Semester zwei ist)

Vorlesungen der Zweiten Wirtschaftsfremdsprache:


Semester 1
Semester 2
Semester 3
Semester 4
Wirtschaftsspanisch Niveau A
freiwilliger Vorbereitungskurs Niveau A
Wirtschaftsspanisch A2.1
Wirtschaftsspanisch A2.2
Wirtschaftsspanisch B1.1
Wirtschaftsspanisch Niveau B
Speexx- Sprachkurse bei moodle bzw. offene Sprachkurse des Sprachenzentrums
Wirtschaftsspanisch B1.2
Wirtschaftsspanisch B2.1
Wirtschaftsspanisch B2.2
Wirtschaftsfranzösisch
Speexx- Sprachkurse bei moodle bzw. offene Sprachkurse des Sprachenzentrums
Wirtschaftsfranzösisch B1.2
Wirtschaftsfranzösisch B2.1
Wirtschaftsfranzösisch B2.2


Zusätzliche Sprachangebote des Sprachenzentrums

Zusätzlich zum Sprachangebot von IBW bietet das Sprachenzentrum der Hochschule Aalen offene Sprachkurse kostenfrei als Schlüsselqualifikation an. Hierzu melden Sie sich zu Semesterbeginn jeweils online an. Der Besuch des kostenfreien Speexx-Online-Sprachkurses ist jederzeit möglich. 


Für wissenschaftliche Projektarbeiten oder die Abschlussarbeit gilt bei IBW folgende Vorlage (außer der betreuende Professor gibt eine andere Richtlinie vor).

Das Online-Umfrage-Tool "Uniparkist eine webbasierte Software, mit der sich empirische online Umfragen erstellen und anschließend exportieren oder im mitgelieferten Reporting-Tool auswerten lassen.

Die Ausgabe und Verwaltung der kostenfreien Lizenzen erfolgt über das Aalener Institut für Unternehmensführung (AAUF). Bitte wenden Sie sich an Vanessa.Frank@hs-aalen.de, wenn Sie einen User-Account benötigen.

Ebenso stellt die Bibliothek Lizenzen der Dateiverwaltungssoftware Citavi kostenfrei zur Verfügung.

Zugriff zu den betriebswirtschaftlichen online Datenbanken haben Sie mit VPN Verbindung ins Hochschulnetz.

Online-Anmeldungen

Hier finden Sie alle Online-Formulare des Studiengangs

Hinweis: Bitte melden Sie sich vor Eingabe des Formulars bei Ihrem Konto unten an (Mein Konto > Anmelden).

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an ibw.studienberatung@hs-aalen.de.

Derzeit ist keine Anmeldung zur Spanisch-Vorklausur möglich. Das Online-Formular wird zum nächsten Anmeldezeitraum aktiviert.

Informationen zum Anmeldezeitraum erhalten Sie über das Schwarze Brett.

Hier können die Erstsemester des Bachelors IBW ihre Wirtschaftsfremdsprache verpflichtend wählen. Jeder Studierende muss eine Fremdsprache entsprechend seinen Vorkenntnissen wählen. Es stehen Wirtschaftsspanisch und -französisch zur Auswahl. Bei Spanisch werden zwei Niveaustufen angeboten. Bitte beachten Sie, dass die Zuteilung in die Spanischniveaus durch den Studiengang nach bestehenden Vorkenntnissen erfolgt.

Die Sprachvorlesungen finden in Semester 2-4 statt.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an ibw.studienberatung@hs-aalen.de.


Bitte kreuzen Sie untenstehend an, welche Wirtschaftsfremdsprache Sie als Pflichtfach wählen wollen. Beachten Sie bitte, dass das Spanisch-Niveau vom Studiengang nach bestehenden Vorkenntnissen zugeteilt wird.

Liebe IBW-Studierende im Praxissemester,

füllen Sie bitte das untenstehende Formular aus und schicken es ab. Die Abgabe ist erforderlich neben den Formularen die im Sekretariat abgegeben werden sollen. Vielen Dank.

Allgemeine Daten zu Ihrer Person


Allgemeine Daten zum Praxissemester


Bewertung des Praxissemesters


Zu Semesterbeginn bieten wir einen freiwilligen Kurs zu den Themen Citavi und Literaturrecherche durch die Bibliothek an. Dieser Kurs richtet sich an IBW-Studierende des 6. und 7. Semesters und bereitet auf die Abschlussarbeit vor. Es handelt sich um eine Einführung in die Literaturrecherche und das Literaturverwaltungsprogramm CITAVI.

Um an dem Kurs teilzunehmen, ist eine vorherige Online-Anmeldung erforderlich. Das Anmeldeformular finden Sie unten. Bitte beachten Sie, dass dieses nur dann sichtbar ist, wenn es freie Kurstermine gibt.

Sobald das Datum der Absolventenfeier 2022 feststeht, können Sie sich hier anmelden.

Der Anmeldezeitraum für die Prüfungseinsichten ist abgelaufen.

Mit Inside Business verfolgen wir das Ziel, Studierenden der Hochschule Aalen tiefere Einblicke in die Bereiche FACT – Finance, Accounting, Controlling & Taxation zu ermöglichen. Mit spannenden Fachvorträgen beleuchten das heterogene Berufsfeld „Finance“ und zeigen die vielfältigen Karrierechancen in diesem Bereich. Darüber hinaus bieten wir dem Vortragenden und seinem Unternehmen eine Plattform, um sich als potentieller attraktiver Arbeitgeber nachhaltig bei den Studierenden zu empfehlen.


Der nächste Inside Business-Termin steht derzeit noch nicht fest.

Sobald ein Vortrag geplant ist, wird dies auf dem Schwarzen Brett veröffentlicht und eine Anmeldung ist hier auf diesem Portal möglich.

Zur Änderung des Studienverlaufs füllen Sie bitte das folgende Formular aus. Hiermit beantragen Sie formal die Änderung des Studienverlaufs und nennen die Gründe für den Antrag. Eine Studienverlaufsänderung ist beispielsweise in folgenden Fällen erforderlich:

  • Praxissemester kann nicht im fünften Fachsemester absolviert werden, da der Studierende keine Praktikumsstelle bekommen hat. Das sechste Semester soll vorgezogen werden.
  • Studierende des Schwerpunkts International Program können Ihr Auslandsstudium nicht wie vorgesehen im sechsten Semester absolvieren, sondern müssen dies auf das siebte Fachsemester verschieben.

Bitte senden Sie zusätzlich, nachdem Sie das Formular ausgefüllt haben, aussagekräftige Unterlagen direkt an das Sekretariat (I.Sekretariat@hs-aalen.de):

  • aktueller Notenspiegel
  • im Krankheitsfall: Bescheinigung eines Arztes, dass der Antritt des Praxissemesters / Auslandssemesters nicht möglich ist
  • bei Nichtantritt des Praxissemesters: mind. 10 schriftliche Absagen auf versendete Bewerbungen oder mind. 15 Bewerbungen für Praxissemesterstellen (Ausdruck/PDF der E-Mail)

Falls Sie Prüfungen im Grundstudium aus dem höheren Semester vorziehen wollen, stellen Sie bitte einen formlosen Antrag beim Prüfungsausschuss (SPO 32 § 14 (5)). Nennen Sie die Gründe (beispielsweise Anrechnungen von Prüfungsleistungen im ersten Semester aus vorhergehendem Studium und deshalb geringer workload).

Alle Studien- u. Prüfungs-
ordnungen (SPO) Bachelor

www.hs-aalen.de/spo