Unsere Termine für Sie in diesem Semester

Aktuelles zum Coronavirus

Foto: Aktuelles zum Coronavirus

Auf Grund der Zuspitzung der Situation bei Coronavirus-Erkrankungen im Ostalbkreis haben wir uns dazu entschlossen bis auf Weiteres unseren Büros für den Kundenverkehr nicht zu öffnen. Eventuell notwendige persönliche Termine werden ausschließlich nach Vereinbarung vergeben. Zu den Themen Studium im Ausland und Praxis im Ausland bieten wir zudem Donnerstags offene Sprechzeiten per Zoom an (siehe oben Download „Campussprechzeiten“).

Bereich
Telefonnummer
E-Mail-Adresse
Sekretariat
+49 7361 576-1701
aaa@hs-aalen.de
Auslandsstudium / Outgoings
+49 7361 576-1703, -1714
auslandsstudium@hs-aalen.de
Auslandspraktikum / Outgoings
+49 7361 576-1713
auslandspraktikum@hs-aalen.de
Ausländerstudium / Incomings
+49 7361 576-1701
incomings@hs-aalen.de
Ausländerstudium / Degree Seekings
+49 7361 576-1716
rosemarie.francis-binder@hs-aalen.de
Sprachenzentrum
+49 7361 576-1710
sprachenzentrum@hs-aalen.de 
Laufzettel Exma-Antrag
-
aaa@hs-aalen.de

News

die GFPS e.V. - Gemeinschaft für studentischen Austausch in Mittel- und Osteuropa - vergibt auch für das Sommersemester 2022 zusammen mit ihren Partnervereinen und Förderern wieder Stipendien für Auslandsaufenthalte an polnischen und tschechischen Hochschulen.


Das Angebot richtet sich an deutsche Studierende und Promovierende aller Fachrichtungen, die jeweils ein Semester mit der Förderung von GFPS e.V.

  • an einer polnischen oder tschechischen Hochschule studieren können (Studienstipendium)
  • ein Praktikum an einer unserer drei Partnerorganisationen TANDEM, DEPO2015 und JUNIKORN in Pilsen machen können (Praktikumsstipendium)
  • einen Semestersprachkurs Polnisch an der Universität Lublin absolvieren können (Sprachkursstipendium)


Weitere Informationen finden Sie auf der Webseiten von GFPS e.V.:

Die Bewerbungsphase läuft bis 31. Oktober 2021.

Bis zum 16. August 2021 können sich Master-Studierende und Bachelor-Absolvent:innen von Fachhochschulen, die im Studienjahr 2022-23 für ein bis zwei Semester als graduate student an einer US-Hochschule studieren möchten, für ein Fulbright-Studienstipendium bewerben. Das Stipendium unterstützt den Studienaufenthalt in den USA mit bis zu $ 34.500. Mehr über die Bewerbungsvoraussetzungen und das Bewerbungsverfahren erfähren Sie hier.

Bei Rückfragen zum Stipendienprogramm können Sie sich an studienstipendien@fulbright.de wenden. Am 30. Juni 2021 um 17 Uhr bietet Fulbright Germany eine virtuelle Infosession an, in der Sie alle Fragen zum Studienstipendium stellen können und praktische Tipps zur Bewerbung an einer US-Hochschule erhalten. Bitte registrieren Sie sich hier.

Bewerben Sie sich jetzt und werden Sie Teil des weltweiten Fulbright-Netzwerkes!

Termine für Infosessions mit den Fulbright-Netzwerk-Universitäten in den USA werden zeitnah auf der Website von Fulbright Germany veröffentlicht unter www.fulbright.de

Viele weitere spannende Möglichkeiten mit Fulbright Germany in die USA zu gehen, finden Sie im Fulbright-Stipendienfinder.

Foto: Webinar mit dem Thema "Freiwilligenprojekte und Lehrpraktika im Ausland"

AIESEC ist die größte Studierendenorganisation weltweit. Sie vermitteln Auslandspraktika und freiwillige Projekte an junge Menschen.

Momentan bietet AIESEC 2 verschiedene Programme an und veranstalten am Dienstag den 01.06.2021 um 19:00 einen online-Infoabend.

Die kostenfreie und unverbindliche Anmeldung für das Event erfolgt über den folgenden Link: sl.aiesec.de/stuttgart-webinar

Nachfolgend eine nähere Erläuterung der beiden Programme:

1. Global Volunteer: freiwillige soziale Projekte im Ausland.

Die Dauer solcher Projekte beträgt 6-8 Wochen. Dieses Programm passt daher perfekt in die Semesterferien und ist besonders als kurzer Auslandsaufenthalt während des Studiums attraktiv.


2. Global Teacher: bezahlte Lehrpraktika im Ausland.

Das Programm ermöglicht den Studierenden praktische Erfahrung im Bereich Lehramt & Bildung zu sammeln. Nach Absprache mit dem jeweiligen Studiengangsmanager/Prüfungsamt besteht die Möglichkeit, das Programm als ECTS Punkte anrechnen zu lassen.

 Foto: Logo des AKS mit Tasse und Laptop im Hintergrund
Kurzbericht von der 1. Online-Tagung des Arbeitskreises der Sprachenzentren Deutschlands (AKS) zum Thema mündliche Interaktion / Herausforderungen und Möglichkeiten mündlicher Interaktion im synchronen Online-Unterricht. „Der Anfrage, einen Vortrag zu halten über die Erfahrungen der letzten beiden Online-Semester bei der 1. Online-Konferenz der AKS unter dem Motto - Quo vadis Sprachlehre: neue Unterrichtsformen vor der Tür- kam ich gerne nach.“ berichtet der Leiter des Sprachenzentrums der Hochschule Aalen Miguel Vázquez...
Foto: Miguel Vázquez in Berlin bei dem Sprachtestanbieter LTS

Miguel Vázquez in Berlin bei dem Sprachtestanbieter LTS

„Der internationale Austausch von Studierenden ist bereits Voraussetzung für moderne Bildung, Forschung und Innovation. Nur eine international ausgerichtete Hochschule kann den Prozess der Globalisierung mitgestalten und zugleich ihre eigene Wettbewerbsfähigkeit sicherstellen.“ Was so im Struktur und Entwicklungsplan 2019-2023 der Hochschule Aalen steht, wurde nun auch im Umfang eines Vortrags zum Thema „Sprache als Schlüsselqualifikation im internationalen Umfeld“ in Berlin bei dem Sprachtestanbieter LTS vorgetragen und diskutiert.

Miguel Vázquez, Leiter des Sprachenzentrums der Hochschule Aalen meint hierzu ergänzend: „Aus unserer Sicht, sind Teile einer maßgeschneiderten und differenzierten Internationalisierungsstrategie besonders englischsprachige Angebote und sogenannte Schlüsselqualifikationen, also berufsübergreifende Kompetenzen. Studierende sollten Angebote und Vorlesungen intern wie extern also Austauschprogramme, z.B. an einer Partnerhochschule, in der Fremdsprache effektiv nutzen können. Dazu benötigt man schon im Vorfeld ein valides Instrument um diesen Studienerfolg auch zu gewährleisten. Nach Abschluss des Studiums dient dann das Zertifikat als Sprachnachweis im Bewerbungsprozess. Ein hoher Prozentsatz von befragten Absolventen gab an, dass Arbeitgeber, bei denen viele internationale Kollegen zusammenarbeiten, für sie besonders attraktiv seien. Bei uns sind die Tests von LTS, insbesondere der TOEIC L&R Test, der perfekte Weg, einerseits die Hochschulzulassung und andererseits den angestrebten Studienabschluss mit einem international bekannten Sprachtest, der zunehmend äquivalent zu anderen Tests akzeptiert wird und international angeboten wird, zu untermauern.“

Miguel Vázquez, Leiter des Sprachenzentrums


MOST KIND in facebook