International Center

Unsere Termine für Sie in diesem Semester

News

Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) fördert im Rahmen von „Go East“ seit 2012 aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) die Vermittlung von Praktikanten im Programm „Russland in der Praxis“.

Das Programm wird in Kooperation mit der Deutsch-Russischen Auslandshandelskammer (AHK) Moskau sowie der Moskauer Higher School of Economics (HSE) durchgeführt.

Ziel des Programms ist es, einen Beitrag dazu zu leisten, die wachsende Nachfrage nach Fachkräften und Wissenschaftlern mit Russland Erfahrung zu befriedigen.

Das Programm „Russland in der Praxis“ fördert deutsche Studierende oder Absolventen für sechsmonatige Praktika Aufenthalte in der Russischen Föderation.

Die Praktikumsplätze werden von Unternehmen in Russland zur Verfügung gestellt. Die Förderung des DAAD umfasst ein monatliches Stipendium, eine Reisekostenpauschale sowie Russisch Sprachkurse auf Antrag.

Deutsche Studierende können sich im Programm ab dem 7.04.2017 bis zum 31.05.2017 für das Wintersemester 2017/18 bewerben.

Mehr Infos unter: https://goeast.daad.de/de/23222/index.html





Studie zur Anerkennung von im Ausland erbrachten StudienleistungenAuslandsstudium Anerkennung - (k)ein Problem?

Studieriende, die in den letzten drei Jahren (seit 2014) im Rahmen ihres Studiums einen Auslandsaufenthalt durchgeführt haben können an einer Online-Umfrage vom DAAD teilnehmen.

Der DAAD (Deutscher Akademischer Austauschdienst) führt seit 2007 unter auslandsmobilen Studierenden eine Online-Umfrage durch. Themenschwerpunkt ist hierbei die Anerkennung von im Ausland erbrachten Studienleistungen an deutschen Hochschulen.

Diese Informationen tragen zu mehr Transparenz bei und zeigen, ob und wie die Anerkennungsprozesse ggf. noch verbessert werden könnten. Das wiederum kann Studierenden helfen, Leistungen adäquat angerechnet und anerkannt werden.


Zu den Auslandsaufenthalten der Befragung zählen: Studienaufenthalte und Praktika.

Als Dankeschön verlost der DAAD ein Marken-Tablet, Büchergutscheine und Powerbanks.

Die Teilnahme an der Befragung ist bis zum 31. März 2017 möglich.

Folgender Link führt Sie zur Online-Umfrage des DAAD und den Zugangsmodalitäten:

https://survey.institut-istat.com/t/DAADRegistration/


Baden-Württemberg-STIPENDIUM 2017/2018: jetzt bewerben!Für Studienaufenthalte an ausgewählten Partneruniversitäten im WS'17/18 und/oder SS'18

Thumb bwstiftung logo

Studenten: Studierende der Hochschule Aalen und ausgewählter Partneruniversitäten können sich bis zum 31.03.2017 beim AAA bzw. zunächst bei der jeweiligen Heimathochschule für ein Baden-Württemberg-STIPENDIUM der Baden-Württemberg-Stiftung bewerben. Gefördert werden Studienaufenthalte im Wintersemester 2017/2018 UND/ODER Sommersemester 2018. Details zum Bewerbungsverfahren bzw. für welche Partnerhochschulen Ihr Euch bewerben könnt, ist aus dem Pdf-file hier zu ersehen.

Das Japan-Stipendienprogramm der Studienstiftung des deutschen Volkes schreibt erneut Stipendien aus, um an einem zweijährigen Intensivprogramm in Japan teilzunehmen, das zum Erwerb hervorragender Kenntnisse der japanischen Sprache und Kultur führt.
Thumb logo sdv

Das Programm bietet für Studierende eine Vollfinanzierung für einen mindestens 7-monatigen Auslandsaufenthalt in Osteuropa. Es können Spracherwerb, Studium, Forschungsaufenthalte und/oder Praktika gefördert werden, auch in Kombination. Die bis zu zweijährige Auslandsförderung ermöglicht es auch, Masterstudiengänge komplett im Ausland zu absolvieren. Neben der finanziellen Unterstützung bei Spracherwerb und Auslandsaufenthalt durch die Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung stellt die Studienstiftung ein Netz von Ansprechpartnern und Kontakten zur Verfügung. Nach der Rückkehr nach Deutschland erfolgt bei entsprechend guten Studienleistungen die Übernahme in die vom elterlichen Einkommen abhängige Inlandsförderung der Studienstiftung. Achtung: Das Stipendium richtet sich an Studierende aller Fächer außer Kunst, Design, Musik und Film.

Bewerbungsfrist ist 15.03.2017.

Ausführliche Informationen und Bewerbungsunterlagen sind abrufbar unter www.studienstiftung.de/osteuropa


MOST KIND in facebook