International Center

Unsere Termine für Sie in diesem Semester

News

Sprache und Praxis in VR China (0.07 MB)

Ziel des Programms ist es, deutschen Graduierten die Möglichkeit zu bieten, an einem sprach- und praxisorientierten Programm in China teilzunehmen. Den Stipendiaten wird dabei Gelegenheit geboten, die chinesische Sprache gründlich zu erlernen und die Kultur und Wirtschaft des Landes in unmittelbarer Erfahrung zu erleben. Der DAAD als Hochschulorganisation und das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) sehen in diesem Programm einen Beitrag zur Heranbildung von China-Experten in Wirtschaft, Verwaltung und Industrie.


Wer kann sich bewerben?
Zielgruppe sind vor allem Interessenten ohne oder mit nur geringer China-Erfahrung, die Karrieren im deutsch-chinesischen Kontext anstreben. Darüber hinaus können sich aber auch Interessenten mit bereits fundierten China-Kenntnissen bewerben. Bewerbungsvoraussetzung ist mindestens ein abgeschlossenes Bachelorstudium aus den Fachbereichen Informatik, Natur-, Ingenieur-, Rechts-, Politik- und Wirtschafts-, und Sozialwissenschaften sowie Architektur. Ausgeschlossen sind medizinische, geisteswissenschaftliche und künstlerische Fachrichtungen. Der DAAD möchte auch Interessenten, die schon Berufserfahrung haben, dazu ermutigen, eine Bewerbung einzureichen.


Was wird gefördert?

Gefördert wird folgendes Ausbildungsprogramm:

  • voraussichtlich ein zweiwöchiger sprachlicher und landeskundlicher Vorbereitungskurs am Sinicum des LSI - Landesspracheninstitut in der Ruhr-Universität Bochum für Bewerber ohne bzw. mit geringen Chinesischkenntnissen
  • ein circa zehnmonatiger Sprachkurs in China an der Beijing Foreign Studies University (BFSU) Sprachenschule in Peking, der durch landeskundliche Exkursionen und Besuche in Forschungseinrichtungen und Betrieben ergänzt wird
  • ein sechsmonatiges Praktikum in einem chinesischen bzw. deutsch-chinesischen Unternehmen oder in einer Verwaltungsinstitution in China

Die Organisation des Rahmenprogramms während des Aufenthaltes in China liegt in Händen der DAAD-Außenstelle Peking. Die Suche des Praktikumsplatzes erfolgt durch die Stipendiaten. Die Außenstelle kann bei der Vermittlung behilflich sein.

Das Praktikum ist integraler Bestandteil des Programms.


Interessenten an einer ausschließlich sprachlichen Weiterbildung werden auf das Programm Stipendien zum Studium asiatischer Sprachen verwiesen.

Dauer der Förderung

Dieses Stipendium gilt für die Dauer von in der Regel etwa 16 Monaten:

  • Voraussichtlich Vorbereitungskurs am LSI Bochum: jeweils im Sommer
  • Sprachkurs in China: ab September
  • Praktikum in China: ab Juli des Folgejahres bis Ende Dezember

Das Stipendium ist nicht verlängerbar.

Stipendienleistungen

Das Stipendium umfasst die folgenden Leistungen

  • eine monatliche Stipendienrate von Euro von z.Zt. 1.675 Euro (gültig ab 1.8.2018)
  • Reisekostenzuschuss
  • Leistungen zur Kranken-, Unfall- und Privathaftpflichtversicherung
  • Übernahme der Kosten des Bochumer Vorbereitungskurses (inkl. Taschengeld) für Bewerber ohne Vorkenntnisse
  • Übernahme der Kosten des Sprachunterrichts in China
  • Ein anspruchsvolles Begleitprogramm
RISE Weltweit 2020 (0.47 MB)

Im Rahmen des Stipendienprogramms RISE Weltweit (Research Internships in Science and Engineering) vermittelt der Deutsche Akademische Austauschdienst auch 2020 Forschungspraktika auf der ganzen Welt. Bewerben können sich Bachelorstudierende ab dem 2. Semester aus den Fachbereichen Natur- und Ingenieurwissenschaften sowie Medizin, Psychologie und Informatik von deutschen Universitäten und Fachhochschulen.

Die Stipendiaten erhalten eine monatliche DAAD-Vollstipendienrate und eine Reisekostenpauschale (beides abhängig vom Zielland) sowie eine Kranken-, Unfall- und Haftpflichtversicherung.

Bewerbungsfrist für Praktika weltweit: 1. November 2019 bis 15. Dezember 2019.

Ausführliche Informationen gibt es unter www.daad.de/rise-ww und bei rise-ww(at)daad.de

Praktikumszeitraum: 10 – 12 Wochen, frühester Beginn: 1. Juni 2020

Thumb tec de monterrey

Unsere Partnerhochschule, die Tecnologico de Monterrey, bietet im Januar 2020 ein Winterkurzprogramm in verschiedenen Bereichen. Weitere Infos finden Sie in den hinterlegten PDF Dateien:

GLOBAL BUSINESS: http://sitios.itesm.mx/vi/StudyinMexico/WINTER/2020/Business.pdf

CULTURE AND IDENTITY: http://sitios.itesm.mx/vi/StudyinMexico/WINTER/2020/Culture.pdf

AERONAUTICS INDUSTRY: http://sitios.itesm.mx/vi/StudyinMexico/WINTER/2020/Aeronautics.pdf

INSIGHTS TO LOVE MEXICO: http://sitios.itesm.mx/vi/StudyinMexico/WINTER/2020/Insights.pdf


Bewerbungsfrist ist der 18.11.2019 im AAA bei Frau Schröder.

Thumb gtu winterschool

GTU is a largest public university of the state of Gujarat, located at Ahmadabad City. Being a technological university, GTU serves the field of Engineering, Management, Pharmacy, Architecture and Computer Applications. About 370,000 students, 17000 professors and 446 affiliated colleagues are a part of GTU's enriched higher education system.

Overview of the program:

  1. Multiple intakes: The program is named as Winter School Program looking at the need of foreign students as far as comfortable weather is concerned. As you know, in India, March to July remains very hot in summer. So, GTU has three intakes in a year. September, October, and February. Program start with the 1st Monday of each of these month.
    These all months are having good weather with lots of festivals - which students can enjoy.
  2. Duration: The program is designed for 2 weeks to 4 weeks. Generally, the foreign universities / students prefer 2 week duration. The first 2 weeks are hosted by the University PG departments and in case of 4 week program, the 3rd and 4th week is hosted by our affiliated institute (located at different cities of the state).
  3. Perfect blend of Academic and Socio-Cultural Experience: Winter School Program is designed in such a way that the participants get perfect blend of Academic and Socio-cultural experience. Being a technological university, GTU is very strong in fields of Engineering, Business management ( In India, MBA comes under technical courses), Pharmacy, Computer Applications and Architecture.
  4. Further information can be found in the program brochure found here.
Thumb testdaf

„Nun haben wir mittlerweile den hundertsten TestDaF bei uns an der Hochschule Aalen durchgeführt“, berichtet Miguel Vázquez, Leiter des Sprachenzentrums der Hochschule Aalen. Der Test „Deutsch als Fremdsprache – TestDaF – ist eine internationale Sprachprüfung für alle, die bereits über gute Kenntnisse in der deutschen Sprache verfügen und diese überprüfen möchten. Wer an einer deutschen Hochschule studieren will, muss also zwingend ausreichend gute Sprachkenntnisse nachweisen. Dieser Nachweis kann z.B. durch den TestDaF erbracht werden. In der Regel reicht die TestDaF-Niveaustufe 4 für die Zulassung. “Seit zwischenzeitlich über 15 Jahren wird dieser Test bei uns an der Hochschule Aalen schon mit großem Erfolg angeboten“.

„Der TestDaF wird mittlerweile in 96 Ländern an lizenzierten, d. h. offiziell zugelassenen Testzentren angeboten. Bewerberinnen und Bewerber können natürlich die Prüfung auch bereits im Heimatland ablegen. Die TestDaF Prüfung wurde wird vom TestDaF-Institut in Bochum nach strengen Qualitätsstandards zentral entwickelt - die Auswertung der Prüfungsleistungen wird von sorgfältig geschulten Beurteilerinnen und Beurteilern ebenfalls dort bewertet.“

Es können auch Studierende damit nach dem Studium und vor Bewerbungen am deutschsprachigen Arbeitsmarkt speziell in wissenschaftlich orientierten Berufen ihre Deutschkenntnisse nachweisen. Genauso Studierende, die über Programme der Europäischen Union zum Studium nach Deutschland gekommen sind und am Ende ihres Aufenthalts einen qualifizierten Sprachnachweis erwerben wollen.

Miguel Vázquez berichtet weiter: „Prüfungsteilnehmerinnen und -teilnehmer, die in jedem Prüfungsteil mindestens TDN 4 erreichen, haben die Möglichkeit, eine sprachliche Zulassung zum Studium in Deutschland zu erhalten. Selbstverständlich müssen gleichzeitig auch alle übrigen fachlichen und rechtlichen Voraussetzungen erfüllt sein. Werden die Leistungen im TestDaF mit TDN 5 bewertet, liegen die Deutschkenntnisse über dem Niveau, das für den Studienbeginn benötigt wird.“

Alle Themen und Aufgaben dieser Prüfung haben einen Bezug zum Hochschulkontext. Da der TestDaF für Studienbewerberinnen und Studienbewerber aller Fachrichtungen gilt und nur wenig oder keine Vorkenntnisse zu den Studienfächern vorausgesetzt werden können, sind Sachthemen allgemeinverständlich abgehandelt.


Informationen für Studieninteressierte und Anmeldung zum Test: www.testdaf.de


MOST KIND in facebook