Orientierungssemester

Jump StAArt

Studieninteressierte haben es nicht einfach, das richtige Studienfach zu finden.

  • Wie finde ich das richtige Studium?
  • Was sind meine Stärken?
  • Was macht mir viel Spaß?
  • Womit möchte ich später meinen Lebensunterhalt verdienen?
  • Welche Möglichkeiten gibt es?
  • Liegt mir eher die Technik oder mehr die Wirtschaft?

Wenn Du Dir diese Fragen auch stellst, bist Du bei uns genau richtig.


Wir bieten Dir ein Semester an, in dem Du herausfinden kannst, wo Deine Stärken und Schwächen liegen, was Dich fasziniert und was Du studieren kannst. Bei uns musst Du nicht vorher entscheiden ob Technik oder Wirtschaft Dich ansprechen, bei uns kannst Du es ausprobieren.

Unser Orientierungssemester hilft Dir dabei, die richtigen Entscheidungen für Dein späteres Berufsleben zu treffen. Von hier aus kannst Du durchstarten.

Das Orientierungssemester baut auf drei Säulen auf

In diesem Bereich bieten wir 4 verschiedene praktische Projekte an. Unsere Studiengänge haben sich thematisch zusammengeschlossen zu 4 unterschiedlichen Richtungen. In den Projekten sind die wichtigsten Elemente der teilnehmenden Studiengänge enthalten. Du lernst hier nicht in Vorlesungen, sondern in Laboren oder mit Lernspielen oder an konkreten Fallbeispielen zum Anfassen was die Studiengänge bedeuten und was man damit alles machen kann. Du wirst alle 4 Projekte nacheinander durchlaufen und kannst so herausfinden, was Dich am meisten interessiert. Zusätzlich werden unsere Betreuer Dir nach dem Projekt ein Feedback geben, wie sie Dich in dem Projekt kennengelernt haben und was sie Dir empfehlen würden. So bekommst Du eine Menge Tipps für Deine spätere Studienentscheidung.

Hier nimmst Du an echten Vorlesungen teil, lernst wichtige Grundlagen die Dir in jedem Studiengang von Nutzen sein werden und lernst das Leben an der Hochschule kennen. Die Fächer Mathe, Physik, Programmieren und BWL werden von unterschiedlichen Studiengängen angeboten. Je nachdem in welcher Gruppe Du eingeteilt bist, wirst Du an diesen Vorlesungen in unterschiedlichen Studiengängen teilnehmen. Zur Unterstützung Deines Lernprozesses werden zusätzliche Tutorien angeboten, bei denen Du den in der Vorlesung gelernten Stoff wiederholen und vertiefen kannst. Die Tutoren sind Studierende aus höheren Semestern, die Dir alles nochmal erklären können.

Dieses Modul ist dafür da, dass Du lernst wie man seine Zeit beim Studieren sinnvoll einteilt, wie man am besten lernt, welche Fallstricke es im Studium gibt und welche Techniken man anwenden kann um erfolgreich ein Studium abzuschließen. Wir zeigen Dir, wie man die Bibliothek benutzt und wissenschaftliche Recherchen durchführt, wie man eine studentische Arbeit verfasst und wie man generell in der Hochschulwelt vorgeht. Daneben vermitteln wir Dir einige zwischenmenschliche Kompetenzen.

Wie in einem normalen Studium kannst Du im Orientierungssemester Credit Points erwerben. Wenn Du eine Prüfung bestehst, werden Dir diese CPs gutgeschrieben. Nach dem Orientierungssemester kannst Du Dich ganz normal für einen Studiengang bewerben. Die Studiengänge selbst entscheiden dann, wie sie das Orientierungssemester bewerten. Ob die erworbenen CPs in einem Studiengang angerechnet werden können, musst Du dann mit dem jeweiligen Studiengang abklären.

Um Dich noch besser zu unterstützen, gibt es zusätzlich eine Ringvorlesung der Studiendekane. Diese werden Dir ihren jeweiligen Studiengang vorstellen und Deine Fragen beantworten. Außerdem gibt es ein Industriekolloquium. In dieser Zeit werden entweder Firmen da sein und Dir erzählen was man mit welchem Studium bei ihnen machen kann, oder es werden Exkursionen zu bestimmten Firmen durchgeführt. Dort kannst Du dann sehen, was es bedeutet mit einem Abschluss aus einem unserer Studiengänge in einer Firma zu arbeiten.