Willkommen

Aktuelle Meldungen

Digital Innovation Space Neues Digitalisierungszentrum in Aalen

Thumb pnr 375 visualisierung digital innovation space copyright isin und co..jpg.420512

So soll der neue Digital Innovation Space-Bau zwischen neuem Fakultätsgebäude (li.) und Parkhaus beim Stadion aussehen, der voraussichtlich Ende 2022 fertiggestellt ist. (© Isin+Co)

Di, 30. Juni 2020 Forscher, Firmen und die Bevölkerung nutzen den Kreativraum gemeinsam: In Aalen entsteht am Hochschulcampus ein architektonisch herausragendes Gebäude für Forschungsthemen der Digitalisierung. Ziel ist, die Zukunftsfähigkeit der Wirtschaft nachhaltig zu stärken.

#aufeinNeuesMitarbeitende des ZOT übernehmen Hochschul-Instagram

Thumb 200702 vorstellungsbild crop

Max, Julia und Matthias (v.l.n.r.) übernehmen nächste Woche den Instagram-Account der Hochschule.

Fr, 03. Juli 2020 Was passiert im Leben eines Studenten auf und neben dem Campus? Matthias Eberhard, Student des Forschungsmasters Advanced Systems Design zeigt, was man bei einem Forschungsmaster so macht und womit er sich in seiner Masterarbeit befasst. Julia Krieger und Max Schneckenburger, Mitarbeitende am Zentrum für Optische Technologien (ZOT), zeigen eine Woche lang, womit man sich als Mitarbeiterin und als Doktorand am ZOT so befasst. Interessiert? Wer der Hochschule auf Instagram folgt, kann ab Sonntag, 05. Juli, miterleben, was die drei täglich im ZOT erforschen.

Über 1.300 Befragte beteiligen sich am Projekt AA-MobilHochschule Aalen ist Teil des Mobilitätsprojekts

Thumb img 1174

Das Projektteam von AA-MOBIL hat ein wichtiges Zwischenziel erreicht.

Fr, 03. Juli 2020 Das Projekt AA-MOBIL hat ein wichtiges Zwischenziel erreicht: Die Befragung von Mitarbeiter*innen, Bürger*innen und Unternehmen ist abgeschlossen und ausgewertet. Mit über 1.300 Rückläufer hat die Befragung eine überragende Resonanz gefunden. Oberbürgermeister Thilo Rentschler freut sich über die hohe Beteiligung an der Umfrage „Das Ergebnis zeigt uns wichtige Erkenntnisse für Aalen im Bereich zukunftsfähiger Mobilität auf.“ Ein Ergebnis ist überaus deutlich hervorzuheben.

Ein Berufsleben im Zeichen der Informatik und KI Prof. Dr. Roland Dietrich der Hochschule Aalen feiert 40-jähriges Dienstjubiläum

Thumb rektor prof. dr. gerhard schneider gratulierte prof. dr. roland dietrich  vorne  zum dienstjubil um. foto hochschule aalen   andrea seiler

Rektor Prof. Dr. Gerhard Schneider gratulierte Prof. Dr. Roland Dietrich (vorne) zum Dienstjubiläum. Foto: Hochschule Aalen/Andrea Seiler

Mi, 01. Juli 2020 Erster Informatiker an der Hochschule Aalen, Gründungsdekan des Studiengangs Informatik und Mitgründer des Studiengangs Data Science – Prof. Dr. Roland Dietrich feiert sein 40-jähriges Dienstjubiläum. Als Professor für „Maschinennahes Programmieren, Höhere Programmiersprachen, Methodischer Programmentwurf“ im Fachbereich Elektronik startete Dietrich an der Hochschule Aalen. Bereits früh beschäftigte er sich auch mit Fragestellungen zur Künstlichen Intelligenz (KI).

Was US-Präsident Donald Trump mit Storytelling zu tun hatCicero-Magazin veröffentlicht Leitartikel von Prof. Dr. Etzold von der Hochschule Aalen

Thumb leute veitetzold

Professor Etzold vom Studiengang KMU schrieb einen Leitartikel über Storytelling im US-Wahlkampf.

Mi, 01. Juli 2020 In seiner neuen Analyse stellt Prof. Dr. Veit Etzold vom Studiengang Betriebswirtschaft für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) vor, welche Strategien US-Präsident Donald Trump nutzte, um den Wahlkampf in den USA für sich zu gewinnen. Dabei steht vor allem das Storytelling im Mittelpunkt, also die Kunst des Geschichtenerzählens.

Spielerisch lehren – spielend lernen Planspiele vernetzen die Hochschule Aalen

Thumb handson

Planspiele werden an der Hochschule Aalen gerne zum Kompetenzerwerb genutzt.

Fr, 26. Juni 2020 Planspiele als Methode des Kompetenzerwerbs haben sich an der Hochschule Aalen bewährt. Für die fakultätsübergreifende Koordination traf sich der Arbeitskreis Planspiele und betrachtete aktuelle Planspiele aus den Bereichen Produktionssteuerung, Projektmanagement und Nachhaltiges Unternehmertum.

„Third Mission“: Wie Hochschulen und Unternehmen voneinander profitierenAngewandte Controlling-Lehre und -Forschung an der Hochschule Aalen

Thumb 20200617 prof ulrich thirdmission

Prof. Dr. habil. Patrick Ulrich beleuchtet als Experte das Spannungsfeld von Wissenschaft und Praxis im Controlling. Foto: Fotograf-IN Ricarda Hager

Di, 23. Juni 2020 Unternehmen brauchen gut ausgebildete Fach- und Führungskräfte. Die Ausbildung an Hochschulen soll deshalb wissenschaftlich auf hohem Niveau, aber gleichzeitig auch praxisorientiert sein. Zwischen „akademischem Elfenbeinturm“ und „operativer Praxis“ muss ein für alle gewinnbringender Kompromiss gefunden werden. Das gilt auch für das Controlling als betriebswirtschaftliche Teildisziplin. Prof. Dr. habil. Patrick Ulrich von der Hochschule Aalen beleuchtet als Experte das Spannungsfeld von Wissenschaft und Praxis.

Engagement in der KriseStudierende des Gesundheitsmanagements helfen in der Corona-Pandemie

Thumb 20200623 sophie hinderberger gm engagement bild2

Sophie Hinderberger studiert Gesundheitsmanagement an der Hochschule Aalen und engagiert sich in der Corona-Krise für die Gesellschaft.

Di, 23. Juni 2020 An der Schnittstelle von Gesundheit und Ökonomie wird im Studienbereich Gesundheitsmanagement (GM) an der Hochschule Aalen gelernt, gelehrt, geforscht und gearbeitet. In den letzten Wochen während der Corona-Pandemie wurde jedem bewusst, wie wichtig systemrelevante Berufe und die Gesundheitsbranche für die Gesellschaft sind.

Cyber-Attacken im Mittelstand nehmen zuStudie zur Cyber Security unter Mitwirkung der Hochschule Aalen veröffent-licht

Thumb 20200622 cyber security pixabay 2296269 1920

Die Cyber-Attacken auf den Mittelstand nehmen weiter zu. Foto: Pixabay

Di, 23. Juni 2020 Die Zahl der Cyber-Angriffe ist stark gestiegen, das bekommen auch immer mehr mittelständische und Familienunternehmen zu spüren. In der aktuellen Studie „Cyber Security im Mittelstand“ geht die Unternehmensberatung Deloi-tte der Bedrohung auf den Grund. Wissenschaftlich begleitet wurde sie dabei durch die Hochschule Aalen unter Führung von Prof. Roland Hellmann als Fachexperte für IT-Sicherheit sowie dem Aalener Institut für Unternehmens-führung (AAUF). Die Untersuchung zeigt, dass die Mehrheit des deutschen Mittelstandes bislang noch nicht ausreichend auf IT-Attacken vorbereit ist. Vielfach werden die Risiken noch immer unterschätzt.

Vorreiter bei der Digitalisierung der LehreProfessor Dr. Günther Hachtel feiert 40-jähriges Jubiläum an der Hochschule Aalen

Thumb 40jahre dienstjubil um professor hachtel fotojaninesoika

Prof. Dr. Günther Hachtel (l) feierte sein 40-jähriges Dienstjubiläum an der Hochschule Aalen. Dazu gratulierte ihm Rektor Prof. Dr. Gerhard Schneider. Foto: Hochschule Aalen | Janine Soika

Di, 23. Juni 2020 Er war bereits vor 20 Jahren einer der Vorreiter der Digitalisierung der Lehre und ist es auch heute noch: Prof. Dr. Günther Hachtel stellte schon früh die Weichen für eine zukunftsorientierte akademische Ausbildung an der Hochschule Aalen in den Wirtschaftswissenschaften. Jetzt hat er sein 40-jähriges Dienstjubiläum gefeiert.

Neues Messgerät spürt kleinste Undichtheiten aufForscher der Hochschule Aalen sind der Haftung von Kunststoffen auf Metallen auf der Spur

Thumb marcel spadaro und dennis jahn von der hochschule aalen sp ren mit der neuen helium leckage messapparatur kleinste undichtheiten auf

Marcel Spadaro (l) und Dennis Jahn von der Hochschule Aalen spüren mit der neuen Helium-Leckage-Messapparatur kleinste Undichtheiten auf. Foto: © Hochschule Aalen | Shalem Indrupati

Mo, 22. Juni 2020 Langlebige Produkte sind nachhaltig. Das gilt für Smartphones genauso wie für Motorsteuerungsgeräte oder Batteriezellen für die Elektromobilität. Elektrische und elektronische Geräte müssen auch deshalb vor dem Eindringen von Feuchtigkeit geschützt werden, damit sie nicht frühzeitig ihre Funktion verlieren. Ein neues Messgerät lässt Forscher der Hochschule Aalen jetzt kleinste Undichtheiten in Grenzflächen von Kunststoff-Metall-Klebeverbindungen entdecken und dazu beitragen, die Dichtheit von solchen Grenzflächen zu verbessern.
News als RSS abonnieren