Willkommen

Aktuelle Meldungen

„Eine innovative und leistungsstarke Hochschule“Andreas Schwarz, Fraktionsvorsitzender der Grünen, besucht Hochschule Aalen

Thumb andreas schwarz

Über die Hochschule Aalen informierte sich Andreas Schwarz, Fraktionsvorsitzender von Bündnis 90/ Die Grünen im Landtag Baden-Württemberg (3. v. r.) – hier bei einem Rundgang durch die Labore mit MdL Martin Grath, Rektor Prof. Dr. Gerhard Schneider, Kreisrätin Margit Stumpp, Oberbürgermeister Thilo Rentschler und Bennet Müller (v. l. n. r.).

Di, 28. März 2017 Andreas Schwarz, Fraktionsvorsitzender von Bündnis 90/ Die Grünen im Landtag von Baden-Württemberg, hat heute die Hochschule Aalen besucht – und rollte dafür „standesgemäß“ mit dem Elektrobus an. Im Mittelpunkt der Gespräche standen dabei insbesondere die Rolle und das Potenzial von Fachhochschulen im Hochschulsystem sowie eine ausreichende Finanzierung. „Die Hochschulen haben sich in den vergangenen Jahren engagiert eingesetzt und zusätzliche Leistungen erbracht“, betonte Prof. Dr. Gerhard Schneider. Diesbezüglich müsse auch eine entsprechende Finanzierung gesichert sein.

Ausbau der Kompetenz in Forschung und LehreNeue Professoren an der Hochschule Aalen

Thumb 170309 vorstellung neue professoren  7  bearb

Die neuen Professoren an der Hochschule Aalen (v. l.): Prof. Dr. Markus Weinberger, Prof. Dr. Ricardo Büttner und Prof. Dr. Tobias Nemmer.

Mi, 22. März 2017 Dr. Markus Weinberger, Dr. Ricardo Büttner und Dr. Tobias Nemmer verstärken als neue Professoren das Team der Hochschule Aalen. Markus Weinberger hat seine Professur im Studiengang Internet der Dinge zum Wintersemester angetreten. Ricardo Büttner ist seit März 2017 Professor für Data Science in der Fakultät Wirtschaftswissenschaften. Tobias Nemmer trat seine Professur ebenfalls zum Sommersemester 2017 an und lehrt künftig im Studiengang Gesundheitsmanagement.

International Summer School 2017 - Strategy in the Digital Age19. Juli - 29. Juli 2017, Hochschule Aalen

Thumb flyertitelseite bild
Mi, 22. März 2017 Die Fakultät Wirtschaftswissenschaften bietet im Sommer 2017 wieder eine International Summer School unter dem Motto „Strategy in the Digital Age“ an. Die Veranstaltung findet vom 19. Juli – 29. Juli 2017 an der Hochschule Aalen statt. Eingeladen sind alle Bachelor- und Masterstudierenden der Hochschule sowie Studierende der Partnerhochschulen mit ausreichenden Englischkenntnissen und mindestens 2 Jahren Studienerfahrung. Nutzen Sie die Chance interkulturelle und internationale Kompetenzen zu erwerben, ihre Sprachkenntnisse zu verbessern und ein internationales Netzwerk aufzubauen. Eine Anrechnung auf reguläre Vorlesungen ist möglich. Weitere Infos & Anmeldung unter: http://www.hs-aalen.de/f/w/summerschool .

„Daten sind der Rohstoff der Zukunft“Carl-Zeiss-Stiftung fördert zwei Stiftungsprofessuren an der Hochschule Aalen

Thumb zeiss stiftungsprofessuren

„Es ist eine Auszeichnung, zwei Stiftungsprofessuren zu bekommen“: Prof. Dr. Gerhard Schneider, Rektor der Hochschule Aalen, sowie Prof. Dr. Thomas Weidner und Prorektor Prof. Dr. Heinz-Peter Bürkle (v. l.) freuen sich über die Förderung der Carl-Zeiss-Stiftung im Bereich Digitalisierung.

Di, 21. März 2017 Kurz vor Feierabend schaltet sich die Heizung zuhause ein, Fitnessarmbänder informieren über den aktuellen Blutdruck, Autos fahren autonom und die Fabrik der Zukunft ist vernetzt: Die digitale Welt befindet sich in einem revolutionären Transformationsprozess. Damit werden allerdings auch vollkommen neue Anforderungen an den Umgang mit Daten gestellt. Die Carl-Zeiss-Stiftung fördert jetzt die Einrichtung der Stiftungsprofessuren „Datensicherheit und Datenanalyse im Internet der Dinge“ sowie „IT-Strategien im Produktentstehungsprozess“ an der Hochschule Aalen.

Von digitalen Zwillingen und IT-SicherheitslösungenMinisterpräsident Kretschmann besucht CeBIT-Stand der Hochschule Aalen

Thumb hochschule aalen cebit

Forschen für die Zukunft: Auf der CeBIT 2017 informierte sich der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann (rechts) auch am Stand der Hochschule Aalen über Digitalisierung und Industrie 4.0 – hier mit Rektor Prof. Dr. Gerhard Schneider.

Di, 21. März 2017 Der Ministerpräsident von Baden-Württemberg, Winfried Kretschmann, hat gestern den Stand der Hochschule Aalen auf der CeBIT in Hannover besucht. Empfangen wurde er von Rektor Prof. Dr. Gerhard Schneider, der ihn über neuartige Digitalisierungs- und IT-Sicherheitslösungen für die Industrie informierte.

Über den Dächern der StadtOB Thilo Rentschler begrüßt die Erstsemester der Hochschule Aalen

Thumb 170321 erstsemesterbegr  ung rathaus aalen  13

Studierende im Gespräch mit Oberbürgermeister Thilo Rentschler.

Di, 21. März 2017 Unter dem Motto „Come together“ hat Oberbürgermeister Thilo Rentschler die neuen Studierenden der Hochschule Aalen empfangen. Gemeinsam mit Prorektor Prof. Dr. Harald Riegel hieß er die Erstsemester auf der Dachterrasse des Aalener Rathauses herzlich willkommen.

Baden-Württemberg-STIPENDIUM 2017/2018: Jetzt bewerben!Für Studienaufenthalte an Partneruniversitäten im WS'17/18 und/oder SS'18

Thumb bw logo

Noch bis zum 31. März 2017 können sich Studierende für ein Baden-Württemberg-STIPENDIUM bewerben.

Mo, 20. März 2017 Seit 2001 unterstützt die Baden-Württemberg Stiftung mit der Vergabe des Baden-Württemberg-STIPENDIUMs den internationalen Austausch von Studierenden und jungen Berufstätigen. Dadurch wird es sowohl jungen Menschen aus Baden-Württemberg ermöglicht, einige Zeit im Ausland zu verbringen, als auch ausländischen Stipendiaten, Baden-Württemberg kennen zu lernen. Auch Studierende der Hochschule Aalen und ausgewählte Partneruniversitäten können sich bis Freitag, 31. März 2017, beim Akademischen Auslandsamt bzw. zunächst bei der jeweiligen Heimathochschule für ein Stipendium bewerben.

Hochschule Aalen meets CeBIT 2017Industrielle Digitalisierungslösungen der Transferplattform Industrie 4.0

Thumb cb logo col

Die CeBIT in Hannover ist die weltgrößte Messe für Informationstechnik.

Fr, 17. März 2017 Neuartige Digitalisierungs- und IT-Sicherheitslösungen für die Industrie: Das sind die Themen, die das Zentrum Industrie 4.0 der Hochschule Aalen vom 20. bis 24. März auf der CeBIT in Hannover präsentieren wird. Es ist gleichzeitig auch der erste Auftritt des neu gegründeten und vom Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg geförderten Steinbeis-Innovationszentrums „Transferplattform Industrie 4.0“. Beide Einrichtungen werden den Technologietransfer regionaler KMUs (kleine und mittelständische Unternehmen) künftig einen signifikanten Schub verleihen.

Lokales Handeln – globale WirkungVeranstaltungen zu den SDGs an der Hochschule Aalen und im Um-Welthaus

Thumb sdg poster deutsch

Die Sustainable Development Goals (SGDs) in der Übersicht.

Do, 16. März 2017 Die SDGs, Sustainable Development Goals, sind 17 globale, von den Vereinten Nationen verabschiedete Nachhaltigkeitsziele. Dabei geht es um eine zukunftsfähige Entwicklung, die es allen Menschen der Weltgemeinschaft ermöglicht, ihre Bedürfnisse zu erfüllen. Im März finden an der Hochschule Aalen und im Um-Welthaus Aalen Veranstaltungen zu den Nachhaltigkeitsthemen „Bildung“ und „Zivilgesellschaft“ statt.

Rund 700 Studierende starten ins SommersemesterOB Thilo Rentschler: „Hochschule Aalen hat einen guten Lauf“

Thumb erstsemesterbegr  ung 1

Gespannt auf ihren ersten Tag als Student oder Studentin: die rund 700 Erstsemester, die jetzt ins Sommersemester gestartet sind.

Di, 14. März 2017 Der Frühling ließ sein buntes Band durch die Aula der Hochschule Aalen flattern. Zur feierlichen Semestereröffnung hatte Hochschulseelsorger Bernhard Richter eine besondere Idee: Gemeinsam mit Kreisgärtnermeister Bernhard Lessle pflanzte er beim morgendlichen Gottesdienst Hortensien, Ranunkeln und Primeln in einen großen Blumenkübel und ließ diesen ordentlich von Rektor Prof. Dr. Gerard Schneider begießen. Ein schönes Bild dafür, dass auch an der Hochschule sozusagen neues Leben „eingepflanzt“ wird, um in den kommenden Jahren zu wachsen und gedeihen – starten heute doch rund 700 Studierende mit ihrem Bachelor- oder Masterstudium.

Berufsbegleitendes Gießereitechnik-Modul kommt sehr gut anHeimspiel für neuen VDG-Studiengangleiter Prof. Dr. Lothar Kallien

Thumb vdg zusatzstudium 2016 17

Die Teilnehmer des VDG-Zusatzstudiums 2016/2017 und Studiengangsleiter Prof. Lothar Kallien (4. v. r.) beim Besuch des Druckgießmaschinenherstellers Oskar Frech am Standort Plünderhausen. Foto: BDG-Service/Bosse

Di, 14. März 2017 Das aktuelle Zusatzstudium des Vereins Deutscher Giessereifachleute (VDG) läuft auf Hochtouren: Für den neuen VDG-Studiengangleiter Prof. Lothar H. Kallien war das zweite Modul des berufsbegleitenden Studiengangs an der Hochschule Aalen ein Heimspiel. Der Professor und Leiter des Gießerei-Instituts (GTA) an der Hochschule Aalen hatte die Aufgabe im vergangenen Jahr von seinem langjährigen Vorgänger Prof. Werner Tilch übernommen.
News als RSS abonnieren