Internationale Betriebswirtschaft

Bachelor of Arts

Forschen

Die Hochschule Aalen ist eine der forschungsstärksten Hochschulen für angewandte Wissenschaften in Baden-Württemberg, dies ist nicht zuletzt auch dem Beitrag der Studienangebote und dem individuellen Engagement der Professoren und Mitarbeiter zu verdanken. Auf dieser Seite wollen wir Ihnen die individuellene Forschungsschwerpunkte und Forschungsprojekte des Studienangebots Internationale Betriebswirtschaft kurz vorstellen.

Forschungsschwerpunkte

Neben einer interdisziplinären Zusammenarbeit in der Fakultät Wirtschaftswissenschaften und im Institut für Betriebwirtschaftliche Forschung verfolgen alle unserer Professorinnen und Professoren individuelle Forschungsschwerpunkte, die wir Ihnen hier kurz vorstellen wollen.

Fachgebiet: Quantitative Methoden

Die Forschungsschwerpunkte von Herrn Prof. Dr. Bayer konzentrieren sich auf die folgenden Themenbereiche:

  • StrategischesManagement (Strategie- und Organisationsentwicklung, -implementierung und-controlling)

  • IntegrierteUnternehmensprozesse (speziell Entwicklungs-, Produktmanagement-, Verkaufs-,Angebots-, Abwicklungs- und Fertigungsprozesse bei hoher Variantenvielfalt)

  • Komplexitätsmanagement

  • Anwendungmathematischer, statistischer und empirischer Verfahren in denWirtschaftswissenschaften (z.B. Spieltheorie, Big Data, ...)

  • Hochschul-Ranking

Fachgebiet: Organisationslehre und Interkulturelles Management

Fachgebiet: Personalmanagement

Die inhaltlichen Forschungsschwerpunkte von Herrn Prof. Frick konzentrieren sich auf die folgenden Themen:

  • Global Integrated Human Resources Management(means: alignment of business and HR strategies globally) 

  • Standards to professionalize Human ResourcesManagement (means: quality model for HRM) 

  • Leadership Excellence and LeadershipDevelopment

  • Practices and Tools of Human ResourcesManagement in a global business world (benchmarks) 

  • Change Management to mobilize and energizepeople for high performance culture and business success  

Fachgebiet: Internationales Marketing und Kundenbeziehungsmanagement

Fachgebiet: Volkswirtschaftslehre

Die Forschungsschwerpunkte von Herrn Prof. Dr. Güida konzentrieren sich auf:

  • Die Regionale Integration in Südamerika

  • Die Wirtschaftsbeziehungen zwischen der EU und dem Mercosur

  • Die Implementierung von wirtschaftlichen Maßnahmen zur Konjunktursteuerunginsb. in Brasilien und Argentinien.

Fachgebiet: Buchführung, Rechnungslegung und Bilanzierung

Die inhaltlichen Schwerpunkte der Forschungstätigkeit von Herrn Prof. Dr. Heyd liegen hauptsächlich bei der internationalen Rechnungslegung, welche sowohl konzeptionelle Fragen und Einzelthemen als auch die Bilanzpolitik und Bilanzanalyse umfasst. Weitere Kerngebiete seiner Forschung sind Controlling in international tätigen Konzernen und Corporate Governance/ Risikomanagement.

Herr Prof. Dr. Heyd engagiert sich verschiedenen Forschungsprojekten, die sich u.a. mit folgenden Themen beschäftigen:

  • Fair Value Bewertung in Rechnungslegung, Controlling und Finanzwirtschaft

  • Controlling von Intangibles

  • Reengineering im Rechnungswesen unter dem Einfluss internationaler Rechnungslegungsstandards, neuer Vorschriften zur Corporate Governance und Enforcementvorschriften

  • der Bedeutung internationaler Rechnungslegung für Standardsetter, Anwender und Nutzer (IFRS-Management) und dem bilanziellen Eigenkapital von Kreditgenossenschaften nach IAS 32

  • Unternehmensbewertung und internationalen Rechnungslegung und zum Risikomanagement und Rechnungslegung nach IFRS.

In der Vergangenheit war Herr Prof. Dr. Heyd außerden an mehreren interdisziplinären, wissenschaftlichen Forschungsprojekten mit theoretischen und anwendungsbezogenen Aspekten beteiligt.

Weiterhin betreute er zwei externe Promotionen an der Universität Ulm und pflegt mehrere wissenschaftliche Beziehungen, beispielsweise zur American Accounting Association, Analystenvereinigungen wie der DVFA, zum Institut der Wirtschaftsprüfer und zu Lehrstuhlinhabern an Fakultäten mit vergleichbaren Forschungsschwerpunkten im In- und Ausland.

Fachgebiet: Betriebliche Steuerlehre sowie nationale und internationale Unternehmensbesteuerung

Die Forschungsschwerpunkte von Herrn Prof. Dr. Peter liegen insbesondere in folgenden Bereichen:

  • Internationales und Europäisches Steuerrecht,

  • Unternehmens- und Konzernsteuerrecht,

  • Unternehmenskauf und Umstrukturierung sowie

  • Unternehmensnachfolge und Vermögenstransferplanung.



Fachgebiet: Internationales und strategisches Marketing

Der Schwerpunkt der Forschungstätigkeit von Frau Prof. Dr. Ravens liegt im Markenmanagement, wobei ihr Fokus auf der internen Markenführung liegt.

In diesem Fachgebiet veröffentlichte Frau Prof. Dr. Ravens im Springer-Verlag das Buch "Internal Brand Management in an International Context“ (ISBN: 978-3-658-00753-9 (Print); ISBN: 978-3-658-00754-6 (Online); 2014 veröffentlicht).


Fachgebiet: Controlling sowie Kosten- und Leistungsrechnung

Die Forschungsschwerpunkte von Herrn Prof. Dr. Rieg konzentrieren sich auf die empirische Forschung zum Rechnungswesen und Controlling sowie die Modellierung entsprechender Phänomene, vor allem mittels System Dynamics. Daraus abgeleitete Themen sind:

Im Bereich der empirische Forschung zum Rechnungswesen und Controlling leiten sich folgende Forschungsthemen ab:

  • Studien zum Berufsstand in Rechnungswesen, Controlling und Steuern, insb. Selbstständiigkeit, Biltroller, Controller als Business Partner

  • Ausgestaltung der Rechnungswesen- und Controlling-Strukturen in Unternehmen, bspw. hinsichtlich der Wirkungen des BilMoG, der Konvergenz des Rechnungswesens oder der Gestaltung der Rechnungswesen-, Controlling-Prozesse (Fast Close)

  • Prognosegenauigkeit für die Planung sowie Einsatz neuerer Instrumente wie Prognosemärkte

  • Berichterstattung und Steuerung immaterieller Werte 


In den Bereich der Modellierung mittels System Dynamics fallen Modelle, die reale Phänomene erklären und verstehen helfen sollen. Modelliert wurden bspw. die Wirksamkeit der Balanced Scorecard, Wirkungsweisen immaterieller Werte oder Effekte des wertorientierten Managements
 

Fachgebiet: Investition und Finanzierung sowie Kapitalmärkte

Herr Prof. Dr. Scheuermann konzentiert sich bei seiner Forschungstätigkeit schwerpunktmäßig auf folgende Bereiche:

  • Anreizprobleme bei Venture Capital-Finanzierungen

  • Finanzierung von Unternehmensgründungen

  • Mittelstandsfinanzierung (Corporate Finance für KMU)

  • Innovationstransfer

  • Quantitative Gastronomy (industrieökonomische Untersuchung der Spitzengastronomie in Deutschland und Europa)

Fachgebiet: Deutsches und internationales Recht

Fachgebiet: Wirtschaftsinformatik und Betriebliche Anwendungssoftware

Forschungsprojekte

Über die individuellen Forschungsschwerpunkte unserer Professorinnen und Professoren hinaus werden aktuell bzw. wurden in der Vergangenheit diverse Forschungsprojekte durchgeführt.

Thema
Erforschung der Nutzung von Prognosemärkten in der innerbetrieblichen Prognosestellung

Vergleich verschiedener Prognosemarktsysteme
Laufzeit
3 Jahre (2009-2012)
Status
abgeschlossen
Ansprechpartner
Prof. Dr. Robert Rieg, Ramona Schoder
Charakteristika
BMBF-Föderung (Förderkennzeichen: 17 84X 09)

Kooperationsprojekt mit Realisierungspartner KENFORX GmbH


Thema
Unternehmensfusionen und Unternehmenskäufe in der Energiewirtschaft
Laufzeit
6 Jahre (2006-2012)
Status
abgeschlossen
Ansprechpartner
Prof. Dr. Klaus-Dieter Maier, Dr. Marc Petz
Charakteristika
Promotion