News und Presse

Die Hochschule Aalen pflegt Kontakte nach Russland Professoren und Studenten aus Saratov zu Gast an der Hochschule Aalen

Thumb bild saratov

Prof. Dr. Strauß mit StudentInnen aus Saratov

Die Hochschule Aalen steht weiterhin im Austausch mit dem Saratov-Economic Institut. Professoren und StudentInnen aus Russland waren zu Besuch im Studienangebot der Internationalen Betriebswirtschaft. Die Hochschule Aalen steht weiterhin im Austausch mit dem Saratov-Economic Institut. Professoren und StudentInnen aus Russland waren zu Besuch im Studienangebot der Internationalen Betriebswirtschaft. Die Hochschule Aalen steht weiterhin im Austausch mit dem Saratov-Economic Institut. Professoren und StudentInnen aus Russland waren zu Besuch im Studienangebot der Internationalen Betriebswirtschaft.

„Kontaktpflege mit Russland ist wichtig“Professoren und Studierende aus Saratov zu Gast an der Hochschule Aalen

Thumb 181220 delegation saratov

Die Hochschule Aalen pflegt den Austausch mit der Universität Saratov, die zu den renommiertesten in Russland gehört.

Do, 20. Dezember 2018 Die Hochschule Aalen steht weiterhin im Austausch mit dem Saratov Socio-Economic Institut. Professoren und Studierende aus Russland waren kürzlich zu Besuch im Studienangebot der Internationalen Betriebswirtschaft.
Thumb diploma 1390785 1920
Di, 04. Dezember 2018 Die Fakultät Wirtschaftswissenschaften verfügt seit kurzem über ein gemeinsames Promotionsprogramm mit der Newcastle Business School. Diese ist Teil der staatlichen, britischen Northumbria University und kooperiert mit der Fakultät: gemeinsam werden Doktoranden betreut. Die Graduierung erfolgt an und durch die Northumbria University mit dem durch Staatsvertrag in Deutschland anerkannten Doktorgrad PhD (Dr.). Für alle Masterstudierenden, Alumni und wissenschaftlichen Mitarbeiter der Fakultät Wirtschaftswissenschaften, die an einer Promotion interessiert sind, findet am 19.12.2018 um 13 Uhr in Raum 115 eine Informationsveranstaltung statt. Prof. Dr. Rieg, Prodekan für Forschung der Fakultät Wirtschaftswissenschaften, erläutert die Wege zur Promotion und die Zusammenarbeit mit der Newcastle Business School.
Thumb img 16
Di, 21. November 2017, 16:26 Uhr Studierende der Studiengänge IBW mit Vertiefung FACT sowie des Masters MAG der Hochschule Aalen besuchten am Montag, 20.11. unter Leitung von Prof. Dr. habil. Patrick Ulrich und Prof. Dr. Robert Rieg die Firma Loewe Technologies GmbH in Kronach.

Zu Besuch beim Erfinder des FernsehensExkursion des Bachelor IBW und Master MAG zur Loewe Technologies GmbH in Kronach

Thumb img 11

Exkursion von IBW und MAG zur Loewe Technologies GmbH

Di, 21. November 2017 Studierende der Studienangebote Internationale Betriebswirtschaft mit Vertiefung Finance, Accouting, Controllig, Taxation (FACT) sowie des Masters Auditing, Finance und Governance (MAG) der Hochschule Aalen besuchten am diese Woche unter Leitung von Prof. Dr. habil. Patrick Ulrich und Prof. Dr. Robert Rieg die Firma Loewe Technologies GmbH in Kronach. Die Loewe Technologies GmbH ist der führende deutsche Hersteller von Audio- und TV-Systemen im High-End-Segment und – was viele nicht wissen – der Erfinder des Fernsehers.
Thumb img 20161204 wa0040
Im Rahmen eines Deutschlandaufenthalts besuchten knapp 20 Dozenten und Studierende aus Saratov, Russland, am 30. November 2016 die Hochschule Aalen. Prof. Dr. habil P. Ulrich stellte den Teilnehmern am Vormittag die Grundzüge der Corporate Governance dar und diskutierte die Unterschiede zwischen deutschen und russischen Unternehmen. Am Nachmittag besuchte die Gruppe zusammen mit Prof. Dr. R. Rieg das Unternehmen MAPAL in Aalen.

Chinesische Investoren auf Einkaufstour in DeutschlandStefanie Sachsenmaier promovierte über chinesische Firmenübernahmen

Thumb stefanie sachsenmaier

Stefanie Sachsenmaier (Mitte) freut sich mit Prof. Dr. Robert Rieg und Prof. Dr. Jae-Aileen Chung über ihre erfolgreiche Promotion.

Fr, 03. Juni 2016 Stefanie Sachsenmaier hat kürzlich ihre Promotion über chinesische Unternehmensübernahmen in Deutschland erfolgreich abgeschlossen und ist nun berechtigt, den wissenschaftlichen Doktorgrad zu führen. In der Forschungsarbeit hat sich die Doktorandin intensiv mit der Phase und den Prozessen nach strategischen Akquisitionen in westlich industrialisierten Ländern durch Investoren aus Schwellen- und Entwicklungsländern befasst.

California Dreamin‘ wird zur RealitätKooperationsvertrag mit der California State University

Thumb professoren heyd  chavis und rieg img 1057 beb

Freuen sich über die neue Kooperation (v.l.): Prof. Dr. Reinhard Heyd, Prof. Dr. Betty Chavis von der California State University und Prof. Dr. Robert Rieg.

Do, 21. April 2016 International gut vernetzt: Die Hochschule Aalen baut ihre weltweiten Kooperationen erfolgreich aus. Bereits zum Wintersemester 2016/17 können die ersten Studierenden des Studiengangs Internationale Betriebswirtschaft ein Semester an der California State University in Fullerton (USA) studieren. Ebenso werden Studierende aus Fullerton in Aalen erwartet.

Erkennen, was in den Unternehmensdaten steckt17. Treffen des Controlling-Netzwerks Ostwürttemberg an der Hochschule Aalen

Thumb conow bild

Das 17. Treffen des Controlling-Netzwerks Ostwürttemberg fand an der Hochschule Aalen statt.

Fr, 15. April 2016 Bereits zum 17. Mal trafen sich Führungskräfte aus dem Controlling sowie dem Finanz- und Rechnungswesen mittlerer und größerer Betriebe der Region zu einem Erfahrungsaustausch. Gastgeber war dieses Mal die Hochschule Aalen. Christian Haug, Leiter der IT-Entwicklung der EMAG GmbH & Co. KG, referierte zum Thema „Controlling mit Business Intelligence in der Praxis – QlikView@Work bei EMAG“.

Erweiterung des AufgabenfeldsProf. Dr. Robert Rieg referierte zum Thema "Controller als Wirtschaftspartner"

Thumb controllersday 2016   25

Prof. Dr. Rieg hält Fachvortrag beim „controllersday 2016“ des „Belgian Institute of Management Accountants and Controllers“

Fr, 01. April 2016 Auch Controller in Belgien beschäftigen sich mit aktuellen Trends ihrer Aufgaben und Rollen. Im Rahmen des jährlichen „controllersday“ des „Belgian Institute of Management Accountants and Controllers“ hielt dazu Prof. Dr. Robert Rieg jetzt in der Nähe von Brüssel einen Vortrag zum Thema „Controller as Business Partner: Transition or Coexistence?“. Auf der mit knapp 100 Teilnehmern gut besuchten Veranstaltung wurde über dieses und damit verwandte Themen intensiv diskutiert.

Terminänderung - Informationsveranstaltung zur Kooperativen Promotion (PhD)Infoveranstaltung am Mittwoch, 27. Januar 2016, neu: 12-13 Uhr in Raum 260

Fr, 15. Januar 2016

Einige Studierende sehen in einer Promotion für sich einen interessanteren weiteren Schritt in ihrer Entwicklung. Neben einem intellektuellen Interesse an Forschung kann auch der Wunsch nach Verbesserung der Möglichkeiten für eine industrielle oder eine Hochschullaufbahn eine Rolle spielen.

Seit fast zehn Jahren kooperiert die Fakultät Wirtschaftswissenschaften mit der staatlichen, britischen Teesside University für die Verleihung des Doktorgrads. Inzwischen haben bereits sechs Doktorandinnen und Doktoranden aus Aalen ihre Promotion erfolgreich abgeschlossen, weitere sind dabei.

Am Mittwoch, 27. Januar 2016 informiert Prof. Rieg als Ansprechpartner dieser Kooperation über das kooperative Promotionsprogramm, dessen Voraussetzungen, Ablauf und Rahmenbedingungen. Die Veranstaltung findet von 12:00 Uhr bis 13:00 Uhr in Raum 260 im Hauptgebäude statt und richtet sich an Bachelorstudierende aus den letzten beiden Semestern sowie an alle Masterstudierenden.

Neue Organisationsstruktur in den WirtschaftswissenschaftenEinführung von Studienbereichen an der Fakultät Wirtschaftswissenschaften

Thumb aufbau der fakult t v2

Aufbau der Fakultät Wirtschaftswissenschaften

In der Fakultät Wirtschaftswissenschaften gibt es seit dem WS 14/15 vier Studienbereiche: Internationale Betriebswirtschaft, BWL für kleine und mittlere Unternehmen, Gesundheitsmanagement und Wirtschaftsingenieurwesen. Ein Studienbereich fasst dabei mehrere verwandte Studienangebote zusammen und bündelt die Belange eines Fachbereichs in der Lehre, Forschung und Verwaltung. Gleichzeitig dienen diese Studienbereiche als zentrale Informationsplattform für die mit dem Fachbereich verbundenen Studierenden, Lehrbeauftragten, Mitarbeiter und Professoren.

Rieg robert web

Prof. Dr. Robert Rieg

+49 7361 91490-19
BW 2.06
Sprechzeiten
nach Absprache