Aalener Institut für Unternehmensführung (AAUF)

Thumb saeule aauf

Der Forschungsbedarf an fundierten, speziell auf konkrete Betriebstypen zugeschnittene Lösungen, sollen methodisch hochwertig, empirisch fundiert und zugleich praxisnah durch die Kooperation mit Praxispartnern gedeckt werden.

Die aus der Forschung erkennbaren Ergebnisse dienen der Initiierung eines Kooperations- und Transferprozesses für die breite Praxis.

Durch die Verankerung des Aalener Instituts für Unternehmensführung in den Struktur- und Entwicklungsplan der Hochschule Aalen soll der Lehrbetrieb vorangetrieben sowie die Berufsbefähigung der Studierenden zielgerichtet und nachhaltig umgesetzt werden.

News

Thumb unbenannt

Arbeitswelten 4.0 im Mittelstand

Di, 20. Februar 2018, 17:40 Uhr Deloitte veröffentlicht eine aktuelle Studie zu Arbeitswelten 4.0 im Mittelstand, die auf Daten der Hochschule Aalen und der Otto-Friedrich-Universität Bamberg beruht. Prof. Dr. habil. Patrick Ulrich und die Professur für Unternehmensführung und -kontrolle waren an der zugrundeliegenden Datenerhebung seitens der Hochschule Aalen beteiligt.

Potential „guter“ Unternehmensführung nicht voll genutztAalener Institut für Unternehmensführung (AAUF) veröffentlicht Studie

Mo, 29. Januar 2018 Das Aalener Institut für Unternehmensführung (AAUF) an der Hochschule Aalen verfolgt das Ziel, Ordnungsrahmen für die Leitung und Überwachung von Unternehmen (Corporate Governance) in der Unternehmensführung von Forschungs- und Transferprojekten zu etablieren. Der primäre Fokus liegt dabei auf Wertorientierung. Das 2017 gegründete AAUF hat nun eine erste Studie veröffentlicht, die der erste Band einer Studienserie zu diesem Thema ist. Die Studie zeigt die zunehmende Bedeutung der Corporate Governance in deutschen Unternehmen, weist aber auch auf Verbesserungspotentiale in den Strukturen und der Instrumentennutzung der Unternehmensführung hin.

Mit freundlicher Unterstützung der
Carl Zeiss Stiftung
und der
Carl Zeiss AG