International Relations Office

Bulletin Board

No entries for bulletin board found

News

Zusammen kochen mit dem Akademischen AuslandsamtHochschule beteiligt sich an Interkultureller Woche in Aalen

Thumb interkulturelle woche 2020
Th, 17. September 2020 Das Akademische Auslandsamt der Hochschule Aalen freut sich auf die Teilnahme an den Aalener Kulturwochen 2020 vom 19.09.2020-10.10.2020. Unterstützt durch das Familienpatenschaftsprogramm, kochen Studierende und Mitarbeiter der Hochschule Aalen spezielle Gerichte aus der Tradition ihrer Heimat und präsentieren diese virtuell mit einem Mix aus Wissenswertem und Informationen über ihr jeweiliges Land.
Freie Plätze zur Bewerbung 011120 SS'21 (0.2 MB)

Studierende können sich für einen Studienaufenthalt im kommenden Sommersemester 2021 bis zum 01. November 2020 im AAA bewerben. Partnerhochschulen die noch über freie Studienplätze verfügen, finden Sie in der angehängten PDF-Datei. 

Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass Ihr geplanter Auslandsaufenthalt voraussichtlich nur dann realisiert werden kann, wenn sich die momentane Pandemie-Situation wieder normalisiert, da andernfalls mit Einschränkungen seitens Ihrer Zielhochschulen gerechnet werden muss.

Für die Hochschule Aalen haben Gesundheit und Sicherheit oberste Priorität, weshalb wir eine Mobilität in ein Corona-Risikoland gemäß RKI grundsätzlich nicht empfehlen können. Dennoch werden wir Sie im Rahmen unserer Möglichkeiten bestmöglich bei der Durchführung Ihrer Pläne unterstützen. Bitte halten Sie uns auch gerade deshalb stets auf dem Laufenden, auch wenn Sie sich erst in der Überlegungsphase hinsichtlich etwaiger Planänderungen befinden sollten.


Thumb go east

innerhalb der Initiative „Go East“ möchte der DAAD mehr Studierende aus Deutschland für Studien- und Forschungsaufenthalte in die Länder Mittel-, Südost- und Osteuropas sowie Südkaukasus und Zentralasien fördern. Um bereits beim akademischen Nachwuchs das Interesse zu wecken, fördert der DAAD deutsche Studierende, die an Sommerschulen im Go East Programm teilnehmen möchten. Diese Fortbildungsveranstaltungen werden jedes Jahr von Hochschulen der Region zu den verschiedensten Themen angeboten. Finanziert wird das Programm durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF).

Ab dem 1.03.2020 ist es für Studierende möglich, sich an einer der 40 Sommerschulen in 19 Ländern zu bewerben: Armenien, Aserbaidschan, Belarus, Bosnien und Herzegowina, Estland, Georgien, Kasachstan, Kirgisistan, Kosovo, Lettland, Litauen, Moldau, Polen, Rumänien, Russland, Tschechien, Tadschikistan, Ukraine, Usbekistan.

Das zweigleisige Bewerbungsverfahren sieht vor, dass Interessenten sich bei der Sommerschule um eine Zulassung und beim DAAD um ein Stipendium bewerben. Der Bewerbungsschluss im DAAD-Portal ist identisch mit dem Bewerbungsschluss der jeweiligen Sommerschule.

Weitere Informationen zum Programm sowie alle geförderten Sommerschulen finden Sie unter:

https://www.daad.de/ausland/prg/goeast/de/67757-ausschreibung-go-east-sommerschulen-01/

Appointments

subscribe to news rss
subscribe to appointments rss
subscribe to bulletin board rss