Research & Transfer

News

Einstieg in die NanoweltZentrum für Optische Technologien der Hochschule Aalen erhält Förderung von 1,2 Millionen Euro

Thumb hochschule aalen nanowelt bild 1  fotothomasklink

Prof. Dr. Andreas Heinrich (rechts) und Sebastian Hägele analysieren additiv gefertigte optische Komponenten.

Tu, 16. June 2020 Ein Schwerpunkt am Zentrum für Optische Technologien (ZOT) ist der 3D-Druck von optischen Komponenten. Jetzt kann die Geräteinfrastruktur am ZOT um ein neues Nanoimprint-Lithographiesystem erweitert und dadurch die Nanowelt für die Funktionalisierung optischer Komponenten erschlossen werden. Die finanziellen Mittel zur Beschaffung im Umfang von 1,2 Millionen Euro werden durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) zur Verfügung gestellt.

The Federal Ministry of Education and Research supports SmartPro another Four YearsAalen University receives millions in funding from the federal government

Thumb 200526 smartpro weiterf rderung fotosvend ring

Researching new materials and intelligent manufacturing procedures within the SmartPro Project at Aalen University.

Tu, 26. May 2020 The project SmartPro has been running at Aalen University since 2017. The focus of the project is collaborative research activities towards socially and economically relevant topics like energy efficiency and resource conservation with regional companies. The targeted goals were recently evaluated positively by the Federal Ministry of Education and Research (BMBF). Aalen University is pleased with the extension of SmartPro to 2025, for which the BMBF provided 4.75 million Euros, as well as an additional million Euros for companies.

Neues Zentrum für Maschinelles Lernen Carl-Zeiss-Stiftung fördert Stiftungsprofessuren an der Hochschule Aalen

Thumb professor dr. ricardo b ttner  professor f r data science und zuk nftiger leiter des zentrums f r maschinelles lernen an der hochschule aalen

Professor Dr. Ricardo Büttner, Professor für Data Science und zukünftiger Leiter des Zentrums für Maschinelles Lernen an der Hochschule Aalen

We, 01. April 2020 Mit 2,7 Millionen Euro unterstützt die Carl-Zeiss-Stiftung ab April 2020 den Aufbau eines Zentrums für Maschinelles Lernen an der Hochschule Aalen. Maschinelles Lernen hat sich in kurzer Zeit zu einer Schlüsseltechnologie für Anwendungen in der Industrie entwickelt. Ziel ist es, Maschinen das Lernen beizubringen, um komplexe Aufgaben intelligent und automatisiert auszuführen.

Mitglied der EUA



Als forschungsstarke Hoch- schule sind wir Mitglied der European University Association (EUA).

› http://www.eua.be

Hochschule Aalen als Impulsgeber für die Region