Schwarzes Brett

Keine Einträge für das Schwarze Brett gefunden

News

Freie Plätze zur Bewerbung 011121 (0.18 MB)

Studierende können sich für einen Studienaufenthalt im kommenden Sommersemester 2022 bis zum 01. November 2021 bzw. 01. Oktober 2021 (für das außereuropäische Ausland) im AAA bewerben. Partnerhochschulen die noch über freie Studienplätze verfügen, finden Sie in der angehängten PDF-Datei. 

Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass Ihr geplanter Auslandsaufenthalt voraussichtlich nur dann realisiert werden kann, wenn sich die momentane Pandemie-Situation wieder normalisiert, da andernfalls mit Einschränkungen seitens Ihrer Zielhochschulen gerechnet werden muss.

Für die Hochschule Aalen haben Gesundheit und Sicherheit oberste Priorität, weshalb wir eine Mobilität in ein Corona-Risikogebiet gemäß RKI grundsätzlich nicht empfehlen können. Dennoch werden wir Sie im Rahmen unserer Möglichkeiten bestmöglich bei der Durchführung Ihrer Pläne unterstützen. Bitte halten Sie uns auch gerade deshalb stets auf dem Laufenden, auch wenn Sie sich erst in der Überlegungsphase hinsichtlich etwaiger Planänderungen befinden sollten.


Trotz Corona Auslandsluft schnuppernDas Akademische Auslandsamt der Hochschule Aalen setzt sich mit großem Engagement für die Fortsetzung der Austauschprogramme für Studierende ein

Sopiko Gakharia, Martina Kübler, Ana Gobechia und Rose Francis-Binder (v.l.) freuen sich, dass die Austauschprogramme für Studierende auch in Pandemiezeiten fortgesetzt werden können. Foto: © Hochschule Aalen | Antje Discher

Di, 22. Juni 2021 Auslandsluft schnuppern, in fremde Kulturen eintauchen, internationale Kontakte fürs Leben knüpfen – ein Auslandssemester ist für viele Studierende ein Höhepunkt des Studiums. Doch die Corona-Pandemie hat in den vergangenen Monaten vielen ein Strich durch die Rechnung gemacht. Das Akademische Auslandsamt der Hochschule Aalen (AAA) hat seine Austauschprogramme trotz der ganzen Erschwernisse nicht ausgesetzt und mit großem Engagement die Wege nach und aus Aalen offengehalten. Das AAA-Team musste sich sogar zu Quarantäne-Experten entwickeln. „Eine Erfahrung, auf die wir sehr gerne verzichtet hätten“, sagt Auslandsamts-Leiter Pascal Cromm.

Deutsch-Jordanische Hochschule feiert 15-jähriges JubiläumHochschule Aalen gratuliert mit einer Videobotschaft

Austauschbeziehungen gibt es nicht nur auf der Ebene der Dozenten und Studierenden, sondern auch auf Verwaltungsebene – hier 2019 bei einem Treffen mit GJU-Präsidentin Prof. Dr. Manar Fayyad (Mitte). Von Seiten der Hochschule Aalen war damals Antje Discher vom Akademischen Auslandsamt mit dabei (5. v. l.).

Do, 18. März 2021 Die German Jordanian University (GJU) feiert in diesem Jahr ihr 15-jähriges Bestehen. Da persönliche Kontakte zu den Partnern momentan nicht möglich sind, hat die Hochschule Aalen ihrer langjährigen Partnerhochschule in Amman per Video gratuliert.

Termine

News als RSS abonnieren
Termine als RSS abonnieren
Schwarzes Brett als RSS abonnieren