Schwarzes Brett

30.09.2022 – Internationale Angebote für Studierende, Mitarbeitende, und Professor:innen im WS'22/'23

News

Bis zum 1. Februar 2023 können sich deutsche Studierende, die 2023/2024 im Rahmen eines deutsch-amerikanischen Hochschulpartnerschaftsprogramms in den USA studieren möchten, bei Fulbright Germany für ein Reisestipendium bewerben.

Die Stipendienleistungen beinhalten 2.000 Euro, die Teilnahme an Vorbereitungs- und Netzwerktreffen deutscher und amerikanischer Fulbright-Stipendiat:innen, und die Aufnahme in das internationale Fulbright-Netzwerk von Fulbright-Stipendiat:innen und Alumni.

Besuchen Sie gerne in der virtuellen Office Hour am 16. Dezember 2022 von 12:30 – 13:30, Uhr um mehr über das Programm und die Bewerbung zu erfahren. Bitte registrieren Sie sich hier, damit wir Sie vor dem Termin über die Zugangsdaten informieren können.

Detaillierte Informationen zum Stipendienprogramm finden Sie auf der Webseite der Fulbright-Kommission.

Do, 08. September 2022

Miguel Vázquez stellt eine kostenfreie Sprachlern-App für akademisches Englisch an der Hochschule Aalen vor.

"Halil Ulusan und Mücahit Acar studieren User Experience im 5. Fachsemester an der Hochschule Aalen und verbringen derzeit ihr Praxissemester beim münsterländischen Start-Up „Eloquence“. Ihre Hauptaufgaben bestehen unter anderem in der Erstellung eines Konzepts und der Optimierung des vorhandenen in-App-Designs“, berichtet Miguel Vázquez.

„Eloquence“ ist eine Sprachlern-App für akademisches Englisch, die Studierende und Akademiker:innen dabei unterstützt, den eigenen aktiven Wortschatz im Englischen zu optimieren und zu erweitern. „Im Gegensatz zu anderen Sprachlern-Apps richtet sich Eloquence an fortgeschrittene Lerner:innen mit Niveau B2 und aufwärts. Somit knüpft Eloquence exakt dort an, wo andere Sprachlern-Apps in der Regel aufhören“ berichtet der Leiter des Sprachenzentrums weiter. „Ab sofort können Studierende der Hochschule Aalen die Lite-Version der App kostenlos nutzen.“

Dem Gründer:innen-Team von „Eloquence“ ist wichtig zu betonen, dass im Englischunterricht an Schulen der Fokus in der Regel nicht auf dem Erwerb eines akademischen Wortschatzes liegt. Nach dem Schulabschluss wird von Studierenden an Hochschulen heutzutage jedoch zunehmend ein bildungssprachlicher Wortschatz im Englischen vorausgesetzt. Ziel dieser App ist es, diese Lücke zu adressieren. Eloquence hilft seinen Nutzer:innen, bildungssprachliche und gehobene Ausdrücke in der Tiefe zu verstehen und darüber hinaus auch aktiv anzuwenden. Dies geschieht mittels eines intelligenten Algorithmus sowie eines neuartigen Ansatzes, der das Lernen von Synonymen mit anderen Lerntheorien aus der kognitiven Psychologie und Didaktik miteinander verbindet.

„Wir haben natürlich sofort an unsere Hochschule gedacht und wollten gerne, dass unsere Studierenden ebenfalls von einer Kooperation mit dem Startup profitieren können, wie es bereits an anderen Hochschulen der Fall ist. Also schlugen wir dem Gründer:innen-Team von Eloquence unsere Idee vor und stellten daraufhin den Kontakt zwischen unserer Hochschule und dem Team von Eloquence her“, ergänzt Mücahit. „Die produktive Zusammenarbeit mit den beiden Praktikanten macht uns viel Spaß, da wir sehr zufrieden mit den Ideen und Beiträgen der beiden sind und natürlich freuen wir uns riesig über die Kooperation mit der Hochschule Aalen“, sagt das Gründer:innen-Team abschließend. Das finden wir vom Sprachenzentrum auch!

Ab sofort stellt das Entwicklerteam von Eloquence allen Studierenden der Hochschule Aalen die Lite-Version der App kostenlos zur Verfügung.

Nähere Informationen zur App unter: www.eloquence.app

Aalen visits PilsenMaschinenbau-Studierende der Hochschule Aalen auf Exkursion in Tschechien

An der University of West Bohemia: Studiendekan Prof. Dr. Markus Merkel (1. Reihe links) und Studiengangssekretärin Manuela Henschel (4. Reihe) mit den Studierenden des Masterstudiengangs „Produktentwicklung und Fertigung“. Foto: © Hochschule Aalen |Mitarbeiter der University of West Bohemia

Di, 12. Juli 2022 Während des Sommersemesters waren Studierende des Masterstudiengangs „Produktenwicklung und Fertigung“ auf Exkursion im tschechischen Pilsen. Firmenbesuche u.a. beim Automobilhersteller Škoda, Einblicke in die Forschung der University of West Bohemia, eine Brauereibesichtigung – die Studierenden hatten ein buntes Programm, bei dem auch der kulturelle Austausch nicht zu kurz kam. Die Exkursion nach Pilsen war ein Baustein in der Beziehung in Forschung und Lehre zwischen den beiden Hochschulen.

Termine

INTERNATIONAL EVENTS CALENDER

for Incomings & Outgoings

All events from the International Center will be published in our new Canvas Course. Sign up to be kept up to date on everything that is happening in the International Center: 

https://aalen.instructure.com/enroll/A8D6M8

In den sozialen Medien

Aalen International Student Network auf Facebook
aalen_isn
News als RSS abonnieren
Termine als RSS abonnieren
Schwarzes Brett als RSS abonnieren