Schwarzes Brett

Keine Einträge für das Schwarze Brett gefunden

News

Additive Fertigung als Zukunftsthema für Werkstoffe und ProduktionstechnikDr. Timo Bernthaler und Tim Schubert hielten einen gut besuchten Vortrag im Rahmen des Webinars „Additive Fertigung: 3D-Druck in der Produktion“

Thumb dsc07213

Tim Schubert & Dr. Timo Bernthaler erläuterten die „Perspektiven und Anwendungen additiver Fertigung aus Sicht des Material Engineerings“.

Die additive Fertigung ist das große Zukunftsthema der Produktionstechnik. Der dreidimensionale Druck ergänzt oder ersetzt zunehmend herkömmliche Fertigungstechniken und ist in vielen anspruchsvollen Industrien bereits erfolgreich im Einsatz. Aus diesem Grund widmete nun das Innovationsviertel NOI im Herzen Südtirols in Bozen / Italien dem Thema ein Webinar. Rund 60 Teilnehmer sind der Einladung unter der Überschrift „Additive Fertigung: 3D-Druck in der Produktion“ gefolgt und nutzten die Möglichkeit, sich zu informieren und virtuell mit Experten auf diesem Gebiet auszutauschen. Während des Vortrags von Dr. Timo Bernthaler und Tim Schubert von der Hochschule Aalen hörte der am weitesten entfernte Gast aus Mexiko / Nordamerika zu.

Erfolgreiche IMFAA-Teilnahme an virtueller Metallographie-TagungCorona ändert viel, aber gute Themen, qualitativ hochwertige Beiträge und Preise bleiben!

Thumb 200918 met 2020 buehler bestpaper 2019 02

1. Platz des Best Paper Award 2019 der Zeitschrift "Praktische Metallographie", gesponsert von der Firma Buehler.

In 2020 war vieles anders! Wie nahezu alles im täglichen und beruflichen Leben verändert das Corona-Virus und seine Auswirkungen auch die Metallographie-Community. Normalerweise packt eine Schar von IMFAA-Forschenden und Metallographie-Studierenden um Prof. Gerhard Schneider und Dr. Timo Bernthaler ihre Notebooks, Poster und Tanzschuhe in die Koffer und reist zur jährlich stattfindenden Metallographie-Tagung. Dieses Jahr lief alles anders.
Thumb computertomographische aufnahme einer 18650 lithium ionen batterie mit dargestelltem inneren wickelaufbau

Computertomographische Aufnahme einer 18650 Lithium-Ionen-Batterie mit dargestelltem inneren Wickelaufbau

Li-Ionen Batterien dringen in immer mehr Bereiche des alltäglichen Lebens vor. Die Elektromobilität nimmt an Fahrt auf, neue Fabriken entstehen rund um den Globus. Auch der Markt mit batteriebetriebenen Kleingeräten, vom Smartphone bis zum Staubsaugroboter, wächst kontinuierlich an. Damit steigt der Bedarf an qualitativ hochwertigen Li-Ionen Batterien.

Termine

News als RSS abonnieren
Termine als RSS abonnieren
Schwarzes Brett als RSS abonnieren