Bild: IDM-Studierende

IDM-Studierende

Auf dieser Seite finden Sie einige organisatorische Informationen, die Sie für den Einstieg und den weiteren Studienverlauf im Master-Studiengang Industrial Management benötigen.

Bewerbungsschlusstermine:

Wintersemester 15. Juli

Sommersemester 15. Januar

Sind Sie EU-Bildungsausländer, d.h. haben Sie Ihr Bachelor- / Diplomstudium außerhalb der EU absolviert ?

Bitte konsultieren Sie das Ausländerstudienkolleg (ASK) an der Hochschule Konstanz, um Ihre Zeugnisse anerkennen zu lassen. Diese Unterlagen sind mit der Bewerbung bei uns bis zum 15. Juli eines Jahreseinzureichen. Weiteres im Antrag auf Zulassung.

Hinweis: Der zeitliche Eingang Ihrer Bewerbung (sofern fristgerecht) hat keinen Einfluss auf die Vergabe eines Studienplatzes.


Hier finden Sie das Formular für die Anzeige des Verlusts der Chipkarte der Hochschule Aalen und für den Ausschluss missbräuchlicher Verwendung.

Bitte füllen Sie dieses Formular im Falle des Verlustes Ihrer Chipkarte der Hochschule Aalen aus und geben das unterschriebene Formular im Studiengang Master Industrial Management ab.

Geplanter Verschleiß

Heute gekauft , morgen entsorgt - ein wichtiges Thema zur Nachhaltigen Entwicklung.

Im SWR-Fernsehen „Teleakademie“ ist ein Vortrag von Professor Dr. Christian Kreiß zum Thema "Geplanter Verschleiß" abrufbar. Der Vortrag dauert ca. 45 Minuten.

Link: http://www.tele-akademie.de/01_startseite.php

SWR Fernsehen Tele-Akademie

Zum Vortrag:

Ob Drucker, Fernseher oder Waschmaschine – nicht selten gehen Geräte kurz nach Ablauf der Garantie kaputt. Oft lohnt sich eine Reparatur nicht oder sie ist gar nicht erst möglich. Sorgen Hersteller kalkuliert und absichtlich dafür, dass die Lebenszeit ihrer Produkte begrenzt ist, damit wir Verbraucher mehr konsumieren? „Geplanter Verschleiß“ nennt sich ein Massenphänomen, das sinnlose Müllberge produziert und enorme Ressourcen verschlingt.
Professor Dr. Christian Kreiß setzt sich systematisch mit der geplanten Verringerung der Produktlebenszeit auseinander und beschreibt, wie große Konzerne weltweit mit dieser Absatzstrategie arbeiten. Er analysiert die fragwürdigen Methoden der Unternehmen, zeigt, wie die Werbung uns gezielt in die Irre führt und gibt Anregungen für eine neue Kultur der Nachhaltigkeit.


Durch die Teilnahme am Studium Generale (z. B. Seminare, Tätigkeiten in sozialen Einrichtungen) erwerben die Studierenden Soft-Skills und überfachliche Kompetenzen, die für das spätere Berufsleben unerlässlich sind.

Die Leistungen zum Studium Generale können über das gesamte Studium erbracht werden. Eine Anerkennung des Studium Generale Berichts muss spätestens zum Anmeldezeitpunkt der Masterarbeit erfolgt sein. 

Die Studierenden erbringen den Workload von 30 Stunden (1 CP) und schreiben den Abschlussbericht über die besuchten Veranstaltungen und ehrenamtlichen Tätigkeiten. Diesem fügen Sie einen Ausdruck ihrer Online-Übersicht und die separaten Bescheinigungen des Studiengangs oder anderen Institutionen bei (die nicht in der Online-Übersicht aufgeführt sind). (Lediglich die Teilnahme an zentralen Veranstaltungen wird in der Online-Übersicht erfasst. Der Eintrag in das Online-Konto gilt hier als Nachweis.)

Modulhandbuch IDM SPO 30 Master Industrial Management

Alle Studien- u. Prüfungs-
ordnungen (SPO) Master

www.hs-aalen.de/spo