Zentrum für Zuverlässige Mechatronische Systeme (ZMS)

Intelligent Safe Subsea Actuation

Systemarchitektur und operative Strategien für hochsichere und zuverlässige Motion-Control Systeme. Das Forschungsprojekt erzeugt die zentrale Technologie der zukünftigen Energieversorgung.
Diese neue Technologie erlaubt:

  • Umweltfreundliche Öl- und Gasproduktion
  • Tiefseeeinsatzfähigkeit
  • SIL 3 Verschluss der Quelle nach IEC 61508
  • 25 Jahre Betriebsdauer
Image 678 issa

Intelligent Safe Subsea Actuation

Active Lower Limb Exoskeleton

Das Forschungsprojekt zielt auf eine Vollunterstützung der unteren Extremitäten zu Rehabilitationszwecken im Falle von Unfällen, Muskelerkrankungen oder Teillähmungen ab. Als Medizinprodukt werden besondere Anforderungen in Bezug auf Sicherheit und eine validierte Funktionsweise gestellt. Um die Unterstützung zu gewährleisten wird eine zuverlässige Regelung, basierend auf biomechanischen Sensordaten verwendet.

Ziele des Systems sind:

  • Unterstützung bei Kraft und Geschwindigkeit bei minimalem Gewicht
  • Adaptive Regelung durch cloudbasiertes Datenhandling
  • Schnellere und personalisierte Rehabilitation durch Mobile Health Funktionalität
Image 678 allen

Active Lower Limb Exoskeleton

Im Teilbereich MagNetz des hochschulweiten Forschungsprojekts SmartPro übernimmt das Zentrum für Zuverlässige Mechatronische Systeme die Qualifizierung von elektrischen Antrieben, welche mit modernsten Magnetmaterialien modifiziert wurden. Der Fokus liegt neben dem Wirkungsgrad auf deren thermischen und magnetischen Verhalten. Hierzu werden Prüfstände für Motoren unterschiedlichster Leistungsgrößen konzipiert und realisiert. Aufgrund des Nutzens der Prüfstände als hochgenaue Messgeräte, wird ein besonderer Fokus auf die Validierung der Messungen gelegt. Die Prüfstände finden Ihre Anwendung in:

  • 4 Quadranten Lastsimulationen (z.B. Pumpen, Ventile, Ventilatoren)
  • Ermittlung von thermischen Übergangswiderständen
  • Verifikation von unterschiedlichen Kommutierungsverfahren (Sinus-Dreieck, SVM, Flat-Top) durch Rapid Prototyping Umgebung
  • Prognose der Lebensdauer
Image 678 magnetz deutsch

Mag Netz

Smart Available Maritime Battery

Im Rahmen des Forschungsprojekts wird eine innovative, modulare skalierbare Energieversorgung für Verbraucher im Bereich Unterwassertechnologie entwickelt. Die Unterwasser-Energieversorgung erlaubt den Betrieb von verschiedenen Verbrauchern an einem vorhandenen Versorgungsnetz, da die Verbraucher direkt aus der Energieversorgung gespeist werden und das Versorgungsnetz nur zum Nachladen der Energieversorgung benötigt wird.  Dies soll für eine Lebensdauer von 25 Jahren erreicht werden.