Mechatronik / Systems Engineering

Master of Engineering

Image 1170 mechatronik systems engineering hochschule aalen

Herzlichen Glückwunsch! Als Mechatronik-Systemingenieur steuern Sie eine der interessantesten und abwechslungsreichsten Tätigkeiten an, die die Industrie heute bietet. Systemingenieure sind fachliche Führungskräfte mit einem breiten interdisziplinären Verantwortungsbereich. Sie werden in ihrem Beruf als ganze Person gefordert.

Systemingenieure wollen es genauer wissen… nicht nur im Studium, sondern auch im Beruf. Für sie ist „lebenslanges Lernen“ kein leeres Schlagwort, sondern tägliche Realität. Mehr zu den Aufgaben und Tätigkeiten eines Systemingenieurs finden Sie unter Arbeiten.

Auch die Unternehmen haben mittlerweile Gefallen an unserem jungen Studiengang gefunden. Originalzitate von Firmenbetreuern finden Sie unter Das denkt die Industrie über unsere Absolventen.

Image 200 systemingenieure als spezialisten fuer das ganze

Dass die Mechatronik die Mechanik, Elektronik und Software miteinander verschmilzt, ist mittlerweile weithin bekannt. Wenn man aber Spezialisten für Mechanik, Elektronik und Software alleine ein anspruchsvolles mechatronisches System entwickeln lässt, geht das selten gut.

„Ein System ist mehr als die Summe seiner Bestandteile“ – entsprechend ist für die Entwicklung mechatronischer Systeme ein spezielles Knowhow erforderlich, das über die reine Fachkenntnis der Mechanik, Elektronik und Software hinausgeht. Der Mechatronik-Systemingenieur kennt und gestaltet die Zusammenhänge und Wechselwirkungen zwischen den Teilen des Systems. Er ist sozusagen der „Spezialist für das Ganze“.

Der Masterstudiengang „Mechatronik – Systems Engineering“ bietet qualifizierten Absolventen die Möglichkeit, sich gezielt auf eine spätere Tätigkeit als Mechatronik-Systemingenieur vorzubereiten. Die Mechatronik-Studiengänge der Hochschulen Aalen und Esslingen haben hierzu ihre Kräfte und Kompetenzen gebündelt und den Studiengang gemeinsam konzipiert.

Der Masterstudiengang kann sowohl in Vollzeit (3 Semester) als auch in Teilzeit (5 Semester) studiert werden. Als Absolvent tragen Sie den akademischen Grad „Master of Engineering (M. Eng.)". Die Urkunde wird von den Hochschulen Aalen und Esslingen gemeinsam ausgestellt.

Die Vorlesungen des Studiengangs finden im Sommersemester in Aalen statt und im Wintersemester in Göppingen. Da die Vorlesungen nicht aufeinander aufbauen, ist der Studienbeginn sowohl im Sommer- als auch im Wintersemester möglich.

Image 500 mechatronik systems engineering logos aalen esslingen

Der Studiengang vertieft gezielt mechatronisch-interdisziplinäre Themen, ohne dabei auf bestimmte Branchen oder Applikationen zu spezialisieren. Er setzt ein solides mechatronisches Basiswissen voraus und wiederholt daher nur wenige Inhalte aus dem Bachelorstudium. Den Kern des Curriculums bildet eine Reihe von Lehrveranstaltungen, die alle auf dem zentralen Gedanken des modellbasierten mechatronischen Entwurfs basieren. Die andere Hälfte der Lehrveranstaltungen befasst sich mit Spezialgebieten, die für Mechatronik-Profis von morgen wichtig sind.

Auf Wunsch unserer Studierenden haben wir jetzt auch Wahlmöglichkeiten ins Curriculum aufgenommen. Wir sind uns sicher, dass unsere Wahlpflichtmodule zu mobilen Robotersystemen, digitaler Produktentwicklung, industrieller Bildverarbeitung und nichtlinearen Regelungssystemen auf Ihr Interesse stoßen werden. Alternativ können Sie aber auch ein Modul aus einem anderen Masterstudiengang der Hochschule Aalen wählen.

Nähere Informationen zu den Lehrveranstaltungen finden Sie bei der Übersicht der Studiengangsinhalte und im Modulhandbuch.

Wer praxisorientiert arbeiten möchte, benötigt eine vernünftige Laborausstattung. In der Tat bieten die sechs an unserem Masterstudiengang beteiligten mechatronischen Labore in Aalen und Esslingen eine Ausstattung, die wenige Wünsche offenlässt. Gute Kontakte zu den Industrieunternehmen der Region erleichtern das Finden interessanter Masterarbeiten und den nachfolgenden Berufseinstieg.

Nähere Informationen zu den Laboren finden Sie auf der Seite Labore und Zentren.

Den Professoren des Studiengangs liegt eine seminaristische Lehre am Herzen, bei der auch Raum für Fragen und Diskussionen bleibt. In der guten Lernatmosphäre liegt eine der Stärken unseres Studiengangs – das wird uns auch von unseren Studierenden zurückgespiegelt. Dies ist aber nur in Gruppen möglich, die von der Größe her überschaubar sind.

Im Umkehrschluss bedeutet dies, dass wir die Zahl der Studienplätze begrenzen müssen. Im Sommersemester nehmen wir daher nur 12 Neueinsteiger auf, im Wintersemester 13. Natürlich freuen wir uns sehr über das große Interesse an unserem Studiengang. Leider bedeutet dies aber auch, dass wir nicht immer alle qualifizierten Bewerbungen berücksichtigen können.

Unsere Studierenden kommen von verschiedenen Hochschulen und aus unterschiedlichen Fachrichtungen zu uns. Sie bringen individuelle fachliche Vorkenntnisse und Interessen mit. Für uns ergibt sich hieraus die Herausforderung, den individuellen Unterschieden gerecht zu werden.

Aus unserer Sicht kann der Schlüssel nur in einer individuellen Betreuung liegen. Wir nennen unseren Ansatz Mentoring.

Der Studiengang „Mechatronik – Systems Engineering“ wendet sich auch explizit an Ingenieure, die bereits im Beruf stehen und ein Masterstudium dazu nutzen wollen, um sich weiter zu qualifizieren oder sich ggf. auch beruflich neu zu orientieren. Wir freuen uns, dass wir mittlerweile eine nicht unerhebliche Zahl von Studierenden mit Berufspraxis bei uns begrüßen dürfen. Für Studierende, die neben dem Studium einer Berufstätigkeit nachgehen wollen, bieten wir eine Teilzeit-Variante des Studiengangs an.

Um den Masterstudiengang Mechatronik – Systems Engineering zu studieren, sollten Sie ein Bachelorstudium der Mechatronik, des Maschinenbaus oder eines „verwandten“ Studiengangs mit einer Gesamtnote von 2,4 oder besser abgeschlossen haben. Was ein „verwandter“ Studiengang ist, definieren wir anhand einer Liste von Kernfächern.

Wir hoffen, dass wir Ihr Interesse an unserem Studiengang geweckt haben. Falls Sie noch Fragen haben, zögern Sie bitte nicht, sondern kommen Sie direkt auf uns zu!

Image 500 mechatronik systems engineering logos aalen esslingen


Image 500 mechatronik systems engineering studiendekane kazi lehner


Prof. Dr.-Ing. Arif Kazi
Hochschule Aalen
Beethovenstr. 1
D-73430 Aalen

(07361) 576 - 3361
arif.kazi@hs-aalen.de

Prof. Dr.-Ing. Wolf-Dieter Lehner
Hochschule Esslingen
Robert-Bosch-Str. 1
D-73037 Göppingen

(07161) 679 - 1133
wolf-dieter.lehner@hs-esslingen.de


Sekretariat

Sandra Baumgartl
+49 7361 576-3101

Öffnungszeiten
Mo - Fr 9:00-12:00 Uhr

Fragen?

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Studienberatung:
Prof. Dr. Arif Kazi
Prof. Dr. Wolf-Dieter Lehner

Öffnungszeiten
Mo - Fr 9:30-12:30 Uhr
Die + Do 14:00-15:30 Uhr