Beim Wechsel des Studienganges innerhalb der Hochschule, aber auch zwischen verschiedenen Hochschulen/Universitäten besteht häufig die Möglichkeit, sich Dinge anrechnen zu lassen. Dazu ist es notwendig, einen Antrag auf Anerkennung zu stellen. Diesen und die entsprechenden Informationen sowie Fristen finden Sie hier.

Bei Fragen zu dieser Thematik wenden Sie sich an Prof. Dr.-Ing. Ulrich Schmitt.

Zusätzliche Informationen finden Sie auf der Seite des Zentralen Studierendenservices, Stichwort Anerkennungen.

Für grundlegende Fragen, wie zum Beispiel der Finanzierung oder der Genehmigung eines Auslandssemesters, steht Dir das Akademische Auslandsamt gern zur Verfügung. Hier findest Du auch viele weiterführende Links rund um das Thema Auslandsaufenthalt. In persönlichen Kontakt mit dem Team des Akademischen Auslandsamtes kannst Du unter anderem in der Campussprechstunde oder bei diversen Veranstaltungen gelangen. Hier findest Du die aktuellen Termine.


Ihr Studium schließen Sie mit der Bachelorarbeit ab. Sie können mit Ihrer Abschlussarbeit im 7. Fachsemester beginnen. Beachten Sie jedoch dazu die formalen Voraussetzungen.

Formale Voraussetzungen

Informationen dazu können der SPO 32

  • A. Allgemeiner Teil § 34 und
  • B. Besonderer Teil § 58 a, Satz (8)

entnommen werden.

Beginn der Bachelorarbeit

Spätestens drei Monate nach Abschluss aller Module (letzter Prüfungstag des jeweiligen Semesters).

Bearbeitungszeit

4 Monate, Verlängerung um 8 Wochen auf Antrag möglich


Hinweis: Sollte Ihre Bearbeitungszeit über zwei Semester liegen, dann müssen Sie sich im Abschlusssemester nochmals immatrikulieren. Sie erhalten die Studienbeiträge für ein Semester zurückerstattet, wenn Sie sich innerhalb der ersten vier Wochen dieses Semesters exmatrikulieren. Das bedeutet, dass Sie sich mit Abgabe der Arbeit (innerhalb der ersten vier Wochen des neuen Semesters) exmatrikulieren müssen, wenn Sie die Studiengebühren zurückerstattet bekommen möchten. Beachten Sie dabei, dass ein Semester am 1. März oder 1. September beginnt und hier nicht der Beginn der Vorlesungen zählt.

Anmeldung

Bachelorarbeit anmelden

So funktioniert die Anmeldung:

  1. Loggen Sie sich auf der Webseite ein.
  2. Klicken Bachelorarbeit anmelden.
  3. a) Wählen Sie Ihr Thema aus, dass der betreuende Professor/in schon angelegt hat.
    b) Öffnen Sie die Webseite Ihrer/s betreuenden Professorin/s und schlagen Sie ein Thema vor.

Hinweis: Bevor Sie Ihre Bachelorarbeit anmelden, sprechen Sie mit Ihrer/m betreuenden Professor/in.

Abgabe der Bachelorarbeit

Geben Sie Ihre Bachelorarbeit zusammen mit Ihrem Zeugnisantrag im Sekretariat ab.


Weitere detaillierte Informationen und Fristen zum Thema Beurlaubung finden Sie hier.

Neuer Lebensabschnitt Studium - Wo finde ich Informationen als Erstsemester?

Das Studium ist ein neuer Lebensabschnitt, der viele Herausforderungen und oft auch Unsicherheiten mit sich bringt. Damit Sie jedoch ganz unbesorgt in das Studium starten können bietet die Hochschule Aalen und auch die Fakultät viele Informationsmöglichkeiten.

Neben der allgemeinen Einführung, erwartet Sie auch eine Begrüßung im jeweiligen Studiengang, in der Sie mit allen notwendigen Informationen versorgt werden.
Wann diese Veranstaltungen stattfinden erfahren Sie per Mail an die Mailadresse, die Sie bei der Bewerbung genannt haben. 

Weitere Informationen für Erstsemester und der allgemeinen Einführung finden Sie hier bei der Studentischen Abteilung. 

Die Exmatrikulation steht am Ende des Studiums, wenn das Studium unterbrochen/abgebrochen oder aufgrund rechtlicher Regelungen beendet wird.

Am Ende des Studiums erfolgt die Exmatrikulation durch den Studiengang. Ggf. müssen Sie weitere Unterlagen in Ihrem Studiengang ausfüllen oder vorlegen. Bitte wenden Sie sich in diesem Fall an Ihr Studiengangssekretariat.

Sollten Sie einen Ausschluss haben (Fach-, Zeit- oder CP-Ausschluss) oder sollte eine Exmatrikulation aufgrund anderer rechtl. Regelungen erfolgen, so erhalten Sie von Ihrem Studiengang eine entsprechende Nachricht.

Sie möchten das Studium abbrechen oder an eine andere Hochschule/Universität wechseln, dann können Sie einen Antrag auf Exmatrikulation stellen.

Bitte füllen Sie den Antrag aus und geben Sie diesen in Ihrem Studiengangssekretariat ab. Hier wird in Absprache mit den anderen Stellen der Hochschule Aalen (z.B. Bibliothek, Zahlstelle,....) geprüft, ob ggf. offene Zahlungen oder andere Gründe vorliegen, aufgrund denen Ihnen die Bescheinigung der Exmatrikulation nicht ausgehändigt werden kann.

WICHTIG: Erst wenn alle offenen Zahlungen oder weitere Punkte erledigt sind, wird Ihnen die Bescheinigung der Exmatrikulation ausgehändigt.

Hier kommen Sie zum Antrag zur Exmatrikulation.

Nach dem Bachelorabschluss kann es weitergehen - beispielsweise mit unserem Master Systems Engineering.



Sie interessieren sich für Forschung, wissen aber nicht, welche Forschungsmöglichkeiten Ihr Studienbereich bietet?

Dann bieten wir Ihnen hier eine Übersicht.

Die Möglichkeiten:

In der Regel gibt es folgende Möglichkeiten sich an der Forschung der Professorinnen und Professoren zu beteiligen: 

  • Projektarbeiten 
  • Bachelorarbeiten
  • Masterarbeiten
  • Hiwi Jobs in den Forschungsprojekten

Das Vorgehen:

Die Vorgehensweise ist dabei von der jeweiligen Professorin oder dem Professor abhängig.
Empfehlenswert ist es jedoch, auf diese/diesen zuzugehen und einfach direkt nachzufragen. So zeigen Sie einerseits Ihr Interesse und können sich direkt über die vielen Möglichkeiten austauschen.
Oftmals integrieren Dozierende die Problemstellungen der Projekte auch die Vorlesungen oder berichten davon. Seien Sie aufmerksam und gehen im Anschluss einfach in den Austausch mit der entsprechenden Person. 

Weitere Informationen zu Laboren und Forschung des Studiengangs finden Sie hier.

Ist Führung etwas für mich als Frau? Welche Karrieremöglichkeiten sehe ich für mich? Wie gelingt mir der (Berufs-) Einstieg in die Wirtschaft? Das Mentoring – Programm KarMen setzt bei diesen Fragestellungen an und begleitet Frauen auf dem Weg in eine Führungsposition in der Wirtschaft. Engagierte Frauen haben dadurch die Chance, in enger Zusammenarbeit mit einer Mentorin oder einem Mentor Kompetenzen auszubauen und vielleicht bisher unentdecktes Potenzial zu erkennen. Neben den Mentoring-Gesprächen finden auch regelmäßig Coaching-Tage, Events und Netzwerktreffen statt. 

Mehr Informationen finden Sie hier.


Das Modulhandbuch 

Wozu dient das Modulhandbuch? 

Das jeweilige Modulhandbuch gibt Ihnen Aufschluss über die studiengangsspezifischen Module und lieferten Ihnen pro Modul alle wichtigen Informationen.
Es ist eine wichtige Informationsquelle, die Sie während des gesamten Studiums gemeinsam mit der SPO nutzen sollten. Insbesondere bei der Wahl der Wahlfächer aber auch bei der Strukturierung des Studiums bietet es die notwendigen Informationen.
!! Dabei ist zu beachten, dass sich die Version pro Semester verändert. Die jeweils aktuelle Version finden Sie hier. Achten Sie darauf, dass Sie stets auf dem neusten Stand sind. 


Welche Informationen liefert das Modulhandbuch?

Das Modulhandbuch liefert pro Modul unter anderem folgende Informationen: 

  • Name des Moduls 
  • Modul-Nummer
  • Anzahl der Credit Points (CP)
  • Umfang des Workloads
  • Beginn des Angebotes (ACHTUNG: Beachten Sie, dass manche Module nur zum Winter- ODER Sommersemester starten. Dies kann für die Planung wichtig sein.)
  • Form der Wissensvermittlung 
  • Lernziele 
  • Lehrinhalte 
  • Zulassungsvoraussetzungen 
  • Art des Moduls (Pflicht-, Wahlpflicht- oder Wahlmodul)
  • Lehrender 
  • Zusammensetzung der Note 
  • ...



Der Mathematik-Vorkurs

Als angehender Ingenieur benötigen Sie fundierte Mathematik-Kenntnisse. Im ersten Semester ist es sehr wichtig, dass Sie sich mit Mathematik beschäftigen und die Grundlagen beherrschen. So haben Sie es in den Folgesemestern einfacher. Das Grundlagenzentrum der Hochschule Aalen bietet vor Vorlesungsstart im September oder März einen kostenlosen Mathematik-Vorkurs an. Die Teilnahme ist freiwillig, aber zur Verbesserung des Lernerfolges im 1. Semester sehr empfehlenswert! Auch der Lernspaß kommt nicht zu kurz: Am Ende des Vorkurses findet eine Vorkursparty statt und Sie lernen auch Studierende anderer Studienangebote kennen.

Das Grundstudium besteht aus drei Hochschulsemestern. Das Grundstudium ist abgeschlossen, wenn alle Modulprüfungen des Grundstudiums bestanden sind und endet mit der Bachelorvorprüfung. Das Grundstudium muss nach maximal 5 Studiensemestern beendet sein (Zeitausschluss).

Das Hauptstudium beginnt mit dem 4. Fachsemester. Sie dürfen mit dem Hauptstudium erst dann beginnen, wenn Sie maximal zwei Prüfungsleistungen (Modulprüfungen) aus dem Grundstudium offen haben. Beachten Sie, dass die Zulassungsvoraussetzungen (Vorpraktikum und Technisches Englisch) auch eine Prüfungsleistung darstellen.

Wichtiger Hinweis: Bereits im 4. Semester beginnt das Modul „Praxissemester“ mit der Lehrveranstaltung „Begleitveranstaltung zum Praktischen Studiensemester“.  

Der Studienplan des Bachelorangebotes Mechatronik sieht ein Praxissemester im 5. Studiensemester vor. Um dies zu absolvieren, muss das Grundstudium erfolgreich abgeschlossen sein.

Für die Anerkennung des Praxissemesters werden folgende Leistungen verlangt:

  1. Erfolgreiche Teilnahme „Begleitveranstaltung zum Praktischen Studiensemester“ (im 4. Semester)
  2. Praktikum in einem Unternehmen in einem Umfang von mindestens 95 Arbeitstagen (im 5. Semester) und Anfertigung eines schriftlichen Berichts über die im Praktikum durchgeführten Projekte
  3. Erfolgreiche Teilnahme am „Kolloquium zum Praktischen Studiensemester“ (im 6. Semester)

Alle drei Leistungen müssen Sie im QIS Online-Portal im jeweiligen Semester als Prüfungsleistung anmelden. Die „Begleitveranstaltung zum Praktischen Studiensemester“ melden Sie im 4. Fachsemester an, das Praxissemester selbst und das „Kolloquium zum Praktischen Studiensemester“ im 6. Fachsemester. Weitere Angaben zu Ihrem Praxissemester finden Sie in Ihrem Merkblatt.

Formulare, Dokumente und Links für das Praxissemester

(Abgabe 2fach)

(Abgabe 2fach, lose Blätter, nicht in den Bericht heften oder binden)

Angaben zum Praxissemester (Kontaktdaten in der Praxissemesterfirma)

Das 6. und 7. Fachsemester besteht aus nur wenigen Pflichtmodulen (15 Credit-Punkte) und überwiegend Wahlpflichtmodulen (30 Credit-Punkte). So haben Sie die Möglichkeit, ein Auslandssemester zu belegen. Beachten Sie bei der Belegung Ihrer Module, dass einige Pflichtmodule und Wahlpflichtmodule nur jährlich stattfinden. Sie melden sich für die Wahlpflichtmodule QIS Online-Portal an. Sie können Ihre Bachelorarbeit bereits im 7. Fachsemester schreiben. Nähere Informationen finden Sie dazu in Phase 5: Die Bachelorarbeit.

Hinweis: Sie können mehr als sechs Wahlpflichtmodule á 5 Credit-Punkte belegen. Diese gelten dann als Zusatzfach. Zusatzfächer fließen nicht in den Notendurchschnitt ein und können im Zeugnis mit oder ohne Note ausgewiesen werden. Ob Sie die Zusatzfächer im Zeugnis aufgelistet haben möchten, entscheiden Sie.


Die Studien- und Prüfungsordnung (SPO) ist ein zentrales Dokument, welches Sie im Studium stets begleiten wird. Es liefert Ihnen vielfältige Informationen und führt die entsprechenden Vorgaben auf. So finden Sie beispielsweise Vorgaben zu den Wahlfächern, dem Praxissemester, der Studiendauer, verschiedenen Fristen und vielem mehr.
Machen Sie sich vertraut mit der SPO auch, wenn es zunächst unübersichtlich erscheint. Es wird Ihnen helfen, viele Ihrer Fragen zu klären.

Beachten Sie dabei, dass Sie den allgemeinen und den besonderen Teil immer gemeinsam betrachten. Manche Dinge werden studiengangsübergreifend im allgemeinen Teil geregelt, andere nur im besonderen Teil. 

Die jeweilige SPO finden Sie unter dem entsprechenden Link.

An der Hochschule Aalen sind im Rahmen der Bachelor- und Masterstudiengänge für das Studium Generale Modulleistungen in der Regel im Umfang von 3 Credit Points (Bachelor) bzw. 1 Credit Point (Master) nachzuweisen. (Ausnahmeregelungen siehe Studien- und Prüfungsordnung „Besonderer Teil“).

Die Leistungen zum Studium Generale können über das gesamte Studium spätestens aber im 6. und 7. Semester erbracht werden. Das Modul muss bestanden sein, bevor Sie Ihre Abschlussarbeit anmelden. Dabei gibt es verschiedene Möglichkeiten, den entsprechenden Workload für 3CP (90 Stunden) zu erreichen:

  • Besuch von Vorträgen 
  • Teilnahme an Seminaren und Workshops
  • Ehrenamtliches Engagement in Gremien der Hochschule 
  • Arbeit als Semestersprecher 
  • Mithilfe bei Veranstaltungen des Studiengangs und der zentralen Hochschulverwaltung (wenden Sie sich hierzu an die Studienberatung der Fakultät Nina Schaible)
  • ...

Bei weiteren Fragen zum Studium Generale und dem entsprechenden Programm besuchen Sie die Seite des Career Center.

Unter folgendem Link gelangen Sie zum Vorlesungsplan der Hochschule Aalen, wo Sie sich Ihren individuellen Terminplan zusammenstellen können: Zum Vorlesungsplan

Wählen Sie dazu die Abkürzung Ihres Studienganges und das entsprechende Semester aus.


Übersicht: Abkürzungen der Studiengänge in Optik und Mechatronik.

Alle wichtigen Informationen zu Prüfungsan- und abmeldung, dem Prüfungsplan und -zeitraum finden Sie auf der Seite des Prüfungsamts. 

Hier finden Sie alle Informationen rund um prüfungsrechtiche Fragen.

Gehen Sie ggf. auf Ihre/n Professor/in zu.

Die Ausstellung Ihres Abschlusszeugnisses erfolgt NICHT automatisch! Sie müssen dazu einen Zeugnisantrag stellen.
Der Antrag wird nur vollständig ausgefüllt und komplett vom Studentensekretariat angenommen! Einzeln eingereichte Formulare werden nicht angenommen bzw. bearbeitet!

Alle Studien- u. Prüfungs-
ordnungen (SPO) Bachelor

www.hs-aalen.de/spo