Studiengang im Überblick

AbschlussgradBachelor of Engineering
UnterrichtssprachenDeutsch, Englisch
Semesteranzahl7 Semester (inkl. 1 Praxissemester)
Erreichbare Leistungspunkte (ECTS)210
BewerbungstermineSommersemester: Mitte/Ende November - 15. Januar
Wintersemester: Anfang Mai - 15. Juli
Zulassungsvorraussetzung

Voraussetzung ist die allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife oder die Fachhochschulreife. Zusätzlich ist bis spätestens Ende des Grundstudiums nachzuweisen:

Akkreditierung

systemakkreditiert

Akkreditierungsurkunde
postgraduales StudienangebotNein
berufsbegleitendNein
konsekutives StudienangebotNein
Freie Studienplätze (über Losverfahren) verfügbarNein
Vorpraktikum benötigtNein
StudiengebührenDer Semesterbeitrag von insgesamt 149 € setzt sich zusammen aus Verwaltungskostenbeitrag in Höhe von 70 €, Beitrag für das Studierendenwerk Ulm in Höhe von 67 € und Beitrag für die Verfasste Studierendenschaft in Höhe von 12 €. Gegebenenfalls werden für international Studierende oder Zweitstudienbewerber zusätzliche Studiengebühren fällig, siehe auch www.hs-aalen.de/gebuehren.
Besonderheiten

Der Studiengang Mechatronik an der Hochschule Aalen erzielt im CHE-Ranking immer wieder hervorragende Ergebnisse. Aktuell liegt unsere Mechatronik in Baden-Württemberg auf Platz 1 und deutschlandweit auf Platz 3.

Auswahlverfahren

Die Hochschule Aalen vergibt in zulassungsbeschränkten Studiengängen ihre Studienplätze nach einem hochschuleigenen Auswahlverfahren, wenn es für einen Studiengang mehr Bewerber gibt, als Studienplätze zu vergeben sind. Weitere Informationen finden Sie in der Satzung der Hochschule Aalen für das hochschuleigene Auswahlverfahren.


Studiengangsflyer
Modulhandbücher
Prüfungsordnungen

Im Studienangebot Mechatronik lernen die angehenden Ingenieur:innen …

... Technik zu verstehen.

Grundlagen der Physik, Mechanik, Elektronik und Informatik sind elementarer Bestandteil des Grundstudiums. Im Grundstudium lernen die angehenden Mechatronik-Ingenieur:innen bereits Fertigungstechniken aus dem Medizinumfeld kennen. Im Hauptstudium können die Studierenden das Thema neben vielen anderen Wahlpflichtmodulen vertiefen.

... das Erlernte anzuwenden.

Die Ausbildung ist besonders praxisnah, da sie an reale Industrieprojekte angelehnt ist. Zudem erproben Sie anhand konkreter Projektaufgaben Teamfähigkeit, Selbstständigkeit, Kommunikationsfähigkeit und das gemeinsame zielgerichtete Arbeiten. Dabei lernen Sie auch betriebswirtschaftliches Denken, damit Ihr Team den vorgegebenen Kostenrahmen einhält. Um das Gelernte zu verinnerlichen, werden Sie im fünften Semester ein Praktikum in einer in- oder ausländischen Firma absolvieren.

... Möglichkeiten zu nutzen.

Nach Ihrem Abschluss als Bachelor of Engineering können Sie auch Ihre akademische Ausbildung in drei Semestern bis zum Master Mechatronik / Systems Engineering fortführen - oder direkt in der Industrie Fuß fassen.


Semester

Vorlesung

SWS

ECTS

1

Konstruktionslehre Grundlagen


Technische Mechanik Grundlagen und Werkstoffkunde


Mathematik 1


Elektrotechnik


Informatik Grundlagen


6


9


4


6


4


5


10


5


5


5


2

Konstruktionslehre Grundlagen 2


Mechatronische Fertigungsverfahren


Physik


Mathematik 2


Automatisierungstechnik Grundlagen


Elektronik Grundlagen


6


5


4


4


4


6

5


5


5


5


5


5

3

Messtechnik


Technische Mechanik Vertiefung


Systemdynamik


Mathematik 3


Sensorik


Leistungselektronik


5


6


5


4


5


5

5


5


5


5


5


5

4

Produktentwicklung


Digitale Fertigung


Konstruktionslehre Vertiefung


Antriebstechnik


Technische Informatik


5


4


4


5


7


5


5


5


5


10


5

Praktisches Studiensemester



30

6

Regelungstechnik


Informatik Vertiefung


BWL Grundlagen


Mechatronisches Projekt


*siehe Modulhandbuch Module Nr. 97842-97851.


5


4


4

5


5


5


5

7

Bachelorarbeit


Studium Generale


*siehe Modulhandbuch Module Nr. 97842-97851.





12


3