Industriedialog Industrie 4.0

Start im Sommersemester am 30.03.2020: Thema Virtuelle Inbetriebnahme /Erprobung

Industrie trifft sich an der Hochschule Aalen

Image 1170 podium 8

Angeregte Diskussion bei der Podiumsdiskussion am 4. Dezember 2019 anlässlich des 5-jährigen Bestehens der Vortragsreihe

Thumb poster industriedialog ws19

Industriedialog Wintersemester 2019

Der Industriedialog wird fünf Jahre alt

Hochkarätige und interessante Referenten geben sich an der Hochschule Aalen die Klinke in die Hand. Zum Jubiläum waren Vertreter von Daimler, Microsoft und des Bundesamtes für IT-Sicherheit zu Gast.

Vorstandschefs, Bundesamts-Präsidenten und internationale Referenten, aber auch Studenten, Tüftler und Gründer: Die Redner beim Industriedialog Industrie 4.0 an der Hochschule Aalen haben ihren Zuhörern stets etwas Interessantes zu erzählen. Nun wurde die erfolgreiche Vortragsreihe fünf Jahre alt. Gefeiert wurde dies mit einer Podiumsdiskussion am 4. Dezember2019.

Ein Blick zurück: Im Wintersemester 2017 referierte die Vorstandsvorsitzende Sabine Bendiek von Microsoft Deutschland vor 450 Zuhörern in der voll besetzten Aula der Hochschule. Thema: digitale Transformation. Im Sommersemester 2017 war der Vortrag von Arne Schönbohm, Präsident des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik, mit Bundestagsabgeordneter Roderich Kiesewetter das Highlight. Beide diskutierten das Thema Cybersicherheit in der Digitalisierung. Es wurden aber auch Referenten aus dem Ausland eingeflogen: beispielsweise die IT-Forensikerin Dr. Jan Collie aus Cambridge in Großbritannien, deren spannender Vortrag und lebendige Art das Publikum fesselten. Zu hören waren an der Hochschule auch zwei Vorträge mit Live-Hacking, bei denen die Referenten Smartphones der Zuhörer hackten oder Preise in Onlineshops zu Gunsten der Käufer manipuliert wurden.

Der Vortrag von Eric Salewyn von Daimler über autonomes Fahren im Wintersemester 2018 war ein ebenso großer Erfolg wie der Beitrag der Erwin Hymer Group aus Bad Waldsee, die ein autonomes Wohnmobil vorstellte. Motorsportlegende Willy Rampf begeisterte nicht nur das Emotion-Rennteam mit seinem Vortrag zum E-Rennen am Pikes Peak in Colorado. Und Maschinenbauthemen wie beispielsweise zum „digitalen Zwilling“ fanden großen Anklang in den insgesamt 43 Veranstaltungen mit fast 9.000 Zuhörern in fünf Jahren.

So erfolgreich kann es weitergehen, die Hochschule Aalen darf sich auch in Zukunft auf spannende Vorträge und interessante Referenten freuen.

Spannend war auch die besondere Podiumsdiskussion mit der das Jubiläum am 4. Dezember begangen wurde. Im Mittelpunkt standt die Frage: „Welche Chancen und Risiken birgt Künstliche Intelligenz?“ Folgende Fragestellungen waren Thema: Welche Rolle sollen intelligente Systeme künftig im Alltag spielen? Wie weit ist die Entwicklung autonom fahrender Fahrzeuge vorangeschritten? Und was bedeutet das für unsere persönliche Autonomie? Das sind nur einige der Fragen, die erörtert werden.

Diskutiert haben: Bundestagsabgeordneter Roderich Kiesewetter, Dr. Steven Peters, Leiter des Bereichs Künstliche Intelligenz in der Konzernforschung der Daimler AG, Dr. Arthur Schmidt, Referatsleiter KI im Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Alexander Britz, Leiter digitale Transformation und künstliche Intelligenz bei Microsoft Deutschland, sowie der Rektor der Hochschule Aalen, Prof. Dr. Gerhard Schneider. Moderation: Prof. Dr. Axel Zimmermann, Leiter der Steinbeis Transferplattform Industrie 4.0, Zentrum Industrie 4.0 der Hochschule Aalen.


Zur besseren Planung der Veranstaltung bitten wir um Anmeldung. Kurzfristige Zuhörer sind aber natürlich auch immer herzlich willkommen. Studierende der Hochschule Aalen erhalten Social Credits.

Zur Anmeldung

Zum Livestream

Vergangene Veranstaltungen

Image 1170 vortrag rampf

Willy Rampf hat im Motorsport so gut wie alles gesehen, als ehemaliger Renningenieur in der Formel 1. Am 27. Mai 2019 sprach er nicht nur über das E-Rennen am Pikes Peak, nahe Colorado Springs

Image 1170 img 5492

Industriedialog 10.Dezember 2018: Virtual Automation Lab Hochschule Esslingen mit Indoor-Flugrobotik AirFeeder und Emotion Rennteam auf dem Weg in die Driverless Klasse der Formula Student

Image 1170 img 4481

Volle Aula beim Auftakt des Industriedialog im Wintersemester 2018: Wahrgenommene Produktqualität im Zeitalter des Passagiers, Dr. Ruediger Freimann, Erwin Hymer Group, Bad Waldsee

Image 1170 dsc07499

Cybersicherheit in der Digitalisierung: Arne Schönbohm, Präsident des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechik

Image 1170 industriedialog microsoft

Microsoft-Chefin in Aalen: Sabine Bendiek am 9. Oktober 2017 im Industriedialog an der Hochschule Aalen

Thumb logo industriedialog

Die Veranstaltungen werden vom Medienzentrum der Hochschule Aalen in einem Livestream zur Verfügung gestellt:

http://www.medienzentrum.htw-aalen.de/aalenlive.html


News

Die Effizienz durch Künstliche Intelligenz steigernIndustriedialog an der Hochschule Aalen

Fr, 08. November 2019 Informationen entstehen überall. Software sieht, hört zu, analysiert, erkennt und unterstützt bei Entscheidungen. Die Experten für Künstliche Intelligenz Carsten Schuff und Florian Schmid von der PlanB. GmbH erklären im Industriedialog an der Hochschule Aalen am Montag, 11. November, ab 18.30 Uhr, warum es für Unternehmen wichtig ist, sich digital aufzustellen und wie Abläufe in der Fertigung dadurch optimiert werden können.

Industrie 4.0 – Lösungen für kleine Unternehmen Vortrag zur Digitalisierung an der Hochschule Aalen

Thumb 190619 zeiss messraummitapppool quelllecarl zeiss 3d automation gmbh

WebApps erleichtern kleinen und mittelständischen Unternehmen den Weg in die Industrie 4.0.

Mi, 19. Juni 2019 Digitalisierung, Industrie 4.0 und industrielles Internet der Dinge sind Schlagworte, die dem Mittelstand derzeit überall begegnen. Die Aussichten der neuen Technologien sind verlockend – aber welche Wege sind zielführend? Wie treibe ich die Digitalisierung im Unternehmen voran und gibt es pragmatische Lösungen für kleine Unternehmen? Diesen Fragen nimmt sich Dr. Arnd Menschig, Entwicklungsleiter der Carl Zeiss 3D Automation GmbH, am Montag, 24. Juni, im letzten Industriedialog des Semesters an. Der Vortrag beginnt um 17.30 Uhr in der Aula der Hochschule Aalen, Beethovenstraße 1.

Prototypen waren gesternAndreas Rüdenauer beim Industriedialog an der Hochschule Aalen

Thumb 190502 industriedialog fotoandreas r denauer

Virtuelle Prototypen werden mithilfe der Virtual Reality-Brille greifbar.

Do, 02. Mai 2019 Wie können Fertigungsanlagen bereits in der Planungsphase visuell erlebt werden, ohne kostspielige Prototypen zu bauen? Damit beschäftigt sich Andreas Rüdenauer, Gründer der Firma R3DT. Eine Virtual-Reality-Brille und eine eigens entwickelten Software machen es möglich. An der Hochschule Aalen hält er am Montag, 13. Mai 2019 um 17.30 Uhr im Rahmen der Veranstaltungsreihe Industriedialog Industrie 4.0 einen Vortrag.