news and press

Prof. Dr. Ulrich Klauck wird neuer Dekan der Fakultät Elektronik und Informatik

Das Ende des Jahres 2021 brachte für die Hochschule Aalen nicht nur einen Start ins neue Jahr mit sich, sondern auch viele interne Veränderungen. Mit der Wahl des neuen Rektoratsteams rund um Prof. Dr. Harald Riegel gab es zudem einen Umschwung in der Fakultät Elektronik und Informatik. Prof. Dr. Marcus Liebschner, der über drei Jahren als Dekan der Fakultät Elektronik und Informatik tätig war, ist seit Beginn des Jahres als neu gewählter Prorektor Teil des Rektorates. Sein Amt übernahm Anfang Januar Prof. Dr. Ulrich Klauck, der sich mit seiner langjährigen Erfahrungen den kommenden Herausforderungen stellen will.

Wenn Materialwissenschaft auf Machine Learning trifftInterdisziplinäres Team der Hochschule Aalen forscht an der Optimierung von Klebeverbindungen bei faserverstärkten Kunststoffen

Jochen Schanz, Dr. Dieter Meinhard, Prof. Dr. Lothar Kallien und Daniel Schwarz (v.l.) forschen an unterschiedlichen Aspekten des gemeinsamen Projekts „InDiMat“. Sie entwickeln innovative Technologien, um die Klebeverbindungen beim Leichtbauwerkstoff Carbon zu optimieren. Foto: © Hochschule Aalen | Andrea Heidel

Tu, 03. August 2021 Klebeverbindungen halten beispielsweise nicht nur die Einzelteile von Autos zusammen. Sie müssen auch immense Belastungen und Temperaturschwankungen aushalten können. Wie dies bei aktuell stark gefragten Leichtbauwerkstoffen wie den faserverstärkten Kunststoffen gelingen kann – daran forscht ein interdisziplinäres Team an der Hochschule Aalen. Die erste Phase des Projekts „InDiMat“ geht jetzt mit erfolgsversprechenden Ergebnissen zu Ende – die Nachfolgefinanzierung durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung steht auch schon.

KI-Werkstatt Mittelstand prämiertHochschule Aalen im RegioWIN 2030 Wettbewerb erfolgreich

Ihren Platz wird die KI-Werkstatt im Digital Innovation Space finden, der in Hochschulnähe bis Anfang 2022 fertiggestellt werden wird. Foto: Isin und Co.

Th, 22. April 2021 Mitte April fand die digitale Prämierungsveranstaltung des Landeswettbewerbs „Regionale Wettbewerbsfähigkeit durch Innovation und Nachhaltigkeit“ (RegioWIN 2030) statt. Unter Leitung des Ostalbkreises hatten im vergangenen Jahr zahlreiche Akteure aus Wirtschaft, Hochschulen, Politik und Gesellschaft die regionale Innovationsstrategie „NiO – Nachhaltige Innovationen im Ostalbkreis“ entwickelt. Teil dieser Strategie sind auch mehrere Umsetzungsprojekte, von denen jetzt zwei – die KI-Werkstatt Mittelstand und der albturm mit Zukunftsforum – durch eine unabhängige Jury ausgezeichnet wurden. Als Leuchtturmprojekte können sie jetzt mit Mitteln der EU und des Landes bis 2027 gefördert werden.

Können Roboter irgendwann lieben?Film Festival zur Künstlichen Intelligenz der Hochschule Aalen

Der Landtagsabgeordnete Winfried Mack (l) diskutierte beim KI Film Festival im Kino am Kocher mit Prof. Dr. Ricardo Büttner und Prof. Dr. Ulrich Klauck von der Hochschule Aalen sowie dem Digitalisierungsexperten Tobias Schmailzl von der Plan B GmbH.

Fr, 13. Dezember 2019 Wie viel Künstliche Intelligenz (KI) brauchen wir in der Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft, um uns weiterzuentwickeln? Und wie kann die Technologie den Menschen das Leben erleichtern, ohne über sie zu bestimmen? Diesen Fragen gingen die Besucher im Rahmen des internationalen KI Science Film Festivals im Kino am Kocher auf Einladung der Hochschule Aalen nach.

von links nach rechts: Prof. Dr. Marcus Liebschner, Katharina Alexeenko, Christina Erhardt, Sven Trittler und Valentin Nagengast

Innerhalb eines Trucks lernen Jugendliche moderne digitale Schlüsseltechnologien kennen und lösen hierzu spezifische Aufgaben. Die expedition d ist ein kostenfreies Angebot für Schüler/innen ab der Klassenstufe 7 aller Schularten in Baden-Württemberg. Katharina Alexeenko und Sven Trittler, Studierende der Informatik an der Hochschule Aalen, entwickelten für expedition d ein Exponat rund um die Schlüsseltechnologie Künstliche Intelligenz (KI). Im Rahmen der Bachelorarbeit von Katharina Alexeenko und des Masterprojekts von Sven Trittler, entwickelten die zwei Studierenden ein spannendes Spiel für die Schüler/innen. Mit Kopfbewegungen steuern sich die Schüler/innen durch ein Labyrinth. Eine Künstliche Intelligenz kann dabei nützliche Tipps geben, um den besten Weg zu finden. Die Bachelorarbeit von Frau Alexeenko wurde von Herrn Prof. Dr. Carsten Lecon betreut. Das Masterprojekt von Herrn Trittler wurde von Herrn Prof. Dr. Ulrich Klauck betreut. Die für die KI wichtigen Regeln und fachliche Unterstützung wurde durch die Beteiligung von Herrn Prof. Dr. Roland Dietrich ermöglicht.

Künstliche Intelligenz und High Performance ComputingPersonal-Supercomputer für KI-Entwicklung in der Fakultät Elektronik und Informatik der Hochschule Aalen angeschafft

Th, 04. April 2019 Speziell für die Lehre und Forschung im Bereich Künstlicher Intelligenz (KI) und Maschinellen Lernens wurde in der Fakultät Elektronik und Informatik der Hochschule Aalen ein Personal-Supercomputer angeschafft. Die NVidia DGX Station mit einer Rechenleistung von 500 TeraFlops (1 TeraFlop = 1 Billion Rechenoperationen pro Sekunde) kann große Datenmengen (Big Data) effizient auswerten. Zum Einsatz kommt der Supercomputer in den Studiengängen Informatik, Data Science und Machine Learning & Data Analytics.

Aalen as a Guest in Südafrika Central University Bloemfontein is an important partner of Aalen University

Students from Aalen are greeted by Dr. Albert Strydom at the Central University of Technology in Bloemfontein in South Africa.

Th, 21. February 2019 Students and professors of Aalen University traveled to South Africa in February, in order to expand on the strategic partnership of both universities. Besides the intercultural experience, the visit also offered the opportunity to promote the simulation game VALU.

Professor forscht in Aalen und KapstadtInformatiker der Hochschule Aalen auf Professur in Kapstadt berufen

Prof. Dr. Ulrich Klauck ist zum Professor extraordinarius der Universität Kapstadt berufen worden.

Th, 14. June 2018 Eine besondere Ehre ist Prof. Dr. Ulrich Klauck von der Hochschule Aalen zuteilgeworden: Die University of the Western Cape in Kapstadt hat ihn für drei Jahre auf eine außerordentliche Professur berufen. Prof. Klauck vertritt die Gebiete Maschinelles Lernen und Datenanalyse an der Fakultät für Naturwissenschaften in der Forschung.

Wenn Roboter zu Schauspielern werdenStudenten der Hochschule Aalen programmieren für das Theater

Fotografie: Eine Szene im Theater: eine Person steht ängstlich gebückt vor einem Roboterarm.

Bedrohlich wirken die von Studenten der Hochschule Aalen programmierten Roboter in dieser Szene des „Faust-Experiments“.

Th, 01. March 2018 Eine Bachelorarbeit der etwas anderen Art schrieben Markus Knödler und Andreas Stelzer an der Hochschule Aalen. Für eine „Faust“-Inszenierung am Theater der Stadt Aalen programmierten sie zwei Roboter. Dabei verlangte die Arbeit am Theater von den Studenten weit mehr als bloßes Programmieren.

Students help internationallyPrizes given for international engagement at Aalen University

Foto: Preisverleihung an der  internationalen Weihnachtsfeier

At the first international Christmas party, three of the university’s highly engaged students were honored.

Tu, 19. Dezember 2017 At Aalen University’s first international Christmas party, three students received awards. The University’s International Center, made up of the International Relations Office, the Language Center, and the University’s nonprofit “International Society Aalen e.V. (ISA)” organized the event. Over seventy students, employees and professors attended.

Firmenwettkampf der ExtraklasseZwei Hochschulteams haben am Sparkassenschwimmfest teilgenommen

Gemeinsam erfolgreich: die schwimmenden Studierenden, Mitarbeiter und Professoren.

We, 05. July 2017 Mehr als spannend waren die Schwimmwettkämpfe der aktiven Schwimmer des 13. Internationalen Sparkassenschwimmfestes 2017. Die Freizeitschwimmer von 14 Firmenstaffelteams haben sich ebenfalls einen knappen Wettkampf beschert und gezeigt, was in ihnen steckt. Unter den Teilnehmern befanden sich auch zwei Mannschaften der Hochschule Aalen.

Integration of students through students15 years International Society Aalen e.V. at Aalen University

Sie sind Teil der International Society Aalen e.V. : Pascal Cromm, Prof. Dr. Dr. Ekbert Hering, Prof. Dr. Ulrich Klauck, Antje Discher und Prof. Dr. Dirk Flottmann (v.l.).

Th, 15. September 2016 Since 2001, the Association International Society Aalen e.V. (ISA), founded by students, staff and professors of Aalen University, acts to promote the integration of foreign students and to promote the internationalization of Aalen University: a fifteen-year success record.

A South African perspective on Big Data and the Internet of Things Closer cooperation of Aalen University and the CUT Bloemfontein

Prof. Dr. Ulrich Klauck (3. von rechts) war zu Gast an der Central University of Technology (CUT) in Bloemfontein (Südafrika).

Th, 02. June 2016 “Heading to Bloemfontein in South Africa” was the slogan for Prof. Dr. Ulrich Klauck. He was invited to speak at a workshop on Big Data and the Internet of Things at the Central University of Technology (CUT) in Bloemfontein. One of his objectives during his trip was to initiate cooperation between the informatics courses of both universities.

Several pillars for successful cooperationProfessors of Aalen University visit partners in South Africa

Johann Landsberg vom bhive enteprenurial centre der NWU mit Prof. Dr. Härting, Prof. Dr. Holzbaur, Alexandra Stiefl, Prof. Dr. Flottmann und Prof. Dr. Stiefl (von hinten links nach vorne rechts).

We, 02. March 2016 For cooperation it is always good when it is based on the central protagonists, but also when it is based on several pillars. A broad basis for cooperation of Aalen University with South Africa has now been created by the visits of several professors of the university at various South African universities.

Senat bestätigt Mitglieder für den HochschulratZentrales Aufsichtsgremium mit hohem Frauenanteil

Fr, 18. September 2015 Für die kommende Amtsperiode hat der Senat der Hochschule Aalen folgende Hochschulratsmitglieder in ihrem Amt bestätigt: Prof. Dr. Michael Kaschke, Dr. Stefan Kampmann, Franziska Eichel, Prof. Dr. Jae-Aileen Chung sowie Prof. Dr. Silvia Schuhmacher und Miriam Bischoff. Wissenschaftsministerin Theresia Bauer bestellte diese jetzt offiziell für weitere drei Jahre.

Klauck ulrich web

Prof. Dr. Ulrich Klauck

+49 7361 576-5503
G2 0.09
Office hours
Upon request