Schwarzes Brett

Keine Einträge für das Schwarze Brett gefunden

News

Mit Künstlicher Intelligenz Maschinenausfälle verhindernNeuer Prüfstand an der Hochschule Aalen hilft, den Verschleiß von Bauteilen vorherzusagen

Das Forschungsteam am neuen Prüfstand (v.l.n.r.): Doktorand Manuel Bauer, Projektleiter Prof. Dr. Markus Kley, Forschungsstudent Netharasan Balaratnam und Manuel Schöferle von der Christian Maier GmbH & Co. KG. Foto: © Hochschule Aalen

So, 06. Juni 2021 „Feuer in Papierfabrik. Ursache war ein beschädigtes Bauteil an einer Trockenwalze, das unvorhergesehen seine Funktion aufgab und in Brand geriet.“ Um solche Horrorszenarien zu vermeiden, arbeiten Forschende der Hochschule Aalen zusammen mit der Christian Maier GmbH und Co. KG aus Heidenheim an einem neuen Prüfstand, der ungeplante Maschinenausfälle verhindern und Wartungsprozesse optimieren soll. Ziel der Forschungsarbeit ist es, mittels Künstlicher Intelligenz den Zustand von bestimmten Bauteilen zu erkennen und dadurch bevorstehende Ausfälle vorherzusagen.

Das geplante Kolloquium fällt wegen der aktuellen Lage zum Coronavirus aus.

Fr, 13. März 2020 Das Institut für Antriebstechnik Aalen hat sich entschlossen, das ursprünglich für Freitag, 26. März 2020, geplante Aalener Kolloquium Antriebstechnische Anwendungen (AKAA) angesichts der aktuellen Lage zu verschieben. Gemäß den Empfehlungen des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst sowie des Landrats des Ostalbkreises hat es gegenwärtig oberste Priorität, die Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen oder zumindest so weit als möglich zu verlangsamen. Auch Rückmeldungen von Referenten und Industriepartnern lassen diesen Schritt alternativlos erscheinen. Die Tagung wird daher auf einen noch festzulegenden Termin, voraussichtlich im Herbst (Oktober/November) 2020, verschoben. Sobald sich die weitere Entwicklung absehen lässt, werden wir so bald als möglich über den Termin informieren.

Save The Date: 4. Aalener Kolloquium Antriebstechnische Anwendungen am 26. März 2020Die Tagung 2020 trägt den Titel: „Antriebe / Entwicklung und Erprobung".

Plakat: AKKAA 2020 4.Aalener Kolloquium antriebstechnische Anwendung
Di, 21. Januar 2020 Das „Aalener Kolloquium Antriebstechnische Anwendungen“, das vom Institut für Antriebstechnik Aalen (IAA) ausgerichtet wird, findet am 26. März 2020 bereits zum vierten Mal statt. Wieder werden in der Aula der Hochschule Aalen hochkarätige Vorträge von Experten aus Forschung und Praxis erwartet, die ihre Projekte und Ideen vorstellen. Die Tagung 2020 trägt den Titel: „Antriebe / Entwicklung und Erprobung".

Termine

News als RSS abonnieren
Termine als RSS abonnieren
Schwarzes Brett als RSS abonnieren