Wirtschaftsinformatik

Master of Science

Studiengang im Überblick

AbschlussgradMaster of Science
Semesteranzahl3
BewerbungstermineWintersemester: Anfang Mai - 15. Juli
Zulassungsvorraussetzung

Die Zulassung zum Masterstudiengang Wirtschaftsinformatik setzt einen Bachelor-Grad mit in der Regel 210 CP voraus. Dieser muss in einem der nachstehenden Bereiche erworben worden sein:

ingenieurwissenschaftliches oder betriebswirtschaftliches Studium, Informatik- oder Wirtschaftsinformatikstudium oder in einem artverwandten Studiengang.

Zulassung zum Studium mit einem Studienabschluss mit weniger als 210 ECTS-Leistungspunkten:

Sie haben einen überdurchschnittlichen Abschluss jedoch weniger als 210 ECTS-Leistungspunkten, mindestens aber 180 ECTS-Leistungspunkte? Hier kann ggf. eine Zulassung unter der Voraussetzung erfolgen, dass die Differenz zu den geforderten 210 ECTS-Leistungspunkten während des Masterstudiums erworben wird. Das Studium verlängert sich in diesem Fall um ein Semester. Welche zusätzlichen Leistungen zu erbringen sind, müssen Sie mit dem Prüfungsausschuss des jeweiligen Studiengangs klären.

Prüfungsleistungen noch nicht erbracht:

Haben Sie zum Abschluss Ihres Bachelorstudiengangs einzelne Prüfungsleistungen noch nicht erbracht? Auf Grund des bisherigen Studienverlaufs, insbesondere der bisherigen Prüfungsleistungen, kann jedoch erwartet werden, dass Sie Ihren Bachelorabschluss zeitnah erreichen können (genaue Termine sind der jeweiligen Zulassungssatzung zu entnehmen), so kann ggf. eine Zulassung unter Vorbehalt erfolgen. Als Bewerber nehmen Sie am Auswahlverfahren mit der Durchschnittsnote teil, die auf Grund bisheriger Prüfungsleistungen ermittelt wird. Hierzu benötigen wir einen Nachweis der Hochschule/Universität, an der Sie derzeit Ihren Bachelorstudiengang absolvieren. Eine Zulassung wird in diesem Falle nur unter Vorbehalt ausgesprochen. Der Nachweis über den bestandenen Bachelorabschluss muss nachgewiesen werden (Fristen siehe Zulassungssatzung).

Akkreditierung

systemakkreditiert

Akkreditierungsurkunde
postgraduales StudienangebotJa
berufsbegleitendNein
konsekutives StudienangebotJa
Freie Studienplätze (über Losverfahren) verfügbarNein
Vorpraktikum benötigtNein
StudiengebührenDer Semesterbeitrag von insgesamt 147 € setzt sich zusammen aus Verwaltungskostenbeitrag in Höhe von 70 €, Beitrag für das Studierendenwerk Ulm in Höhe von 65 € und Beitrag für die Verfasste Studierendenschaft in Höhe von 12 €. Gegebenenfalls werden für international Studierende oder Zweitstudienbewerber zusätzliche Studiengebühren fällig, siehe auch www.hs-aalen.de/gebuehren.
Besonderheiten

Erreichbare Leistungspunkte 120 ECTS

Auswahlverfahren


Studiengangsflyer
Prüfungsordnungen
VorlesungenVorlesungsverzeichnis

Studieninhalte und Studienangebot im Überblick


Im 3-semestrigen Masterstudium werden vertiefte Kenntnisse der Wirtschaftsinformatik, der Betriebswirtschaftslehre sowie in den quantitativen Methoden und Management vermittelt. Insbesondere werden unsere Studierenden auf betriebswirtschaftliche Fragestellungen im Bereich Big Data und Data Science vorbereitet. Die Vorlesungen gliedern sich in drei Themenblöcke: Fundamentals, Data Management und Data Analytics.

Image 1170 20170307 modul bersicht

Studienübersicht

Kompetenzerwerb


Um den Anforderungen der Unternehmenspraxis gerecht zu werden, erwerben Sie die folgenden Kompetenzen:

  • Sie bauen fundierte Fachkompetenzen im Bereich Business Analytics, Big Data und Management auf.
  • Durch Präsentationen, Teamarbeit und Projekte werden Ihre sozialen Kompetenzen und die Fähigkeit zum eigenständigen und verantwortungsbewussten Handeln gefördert.
  • Sie wenden diverse Methoden und Werkzeuge in Projekten an, um aktuelle Problemstellungen im Berufsalltag lösen zu können. Hierzu gehören u.a. Big Data Visualisierung und Analytics, Algorithmen und Verfahren für Data Mining, Machine Learning, Web Analytics, Wissensmanagement und Predictive Analytics sowie relevante Aspekte der Unternehmensführung und Unternehmensstrategie.

Was erwartet Sie im Studium?


  • Modularer Studienaufbau mit unterschiedlichen Lehr- und- Prüfungsformen (z. B. Vorlesung, Projekt oder Seminar)
  • Durch praxisorientierte Projektarbeiten entsteht ein enger Kontakt zu regionalen und globalen Unternehmen.
  • Exkursionen im Inland und ins Ausland mit Besuchen von namhaften Universitäten und ortsansässigen Unternehmen.
  • Durch kleine Projektgruppen persönliche und zeitnahe Betreuung durch die Professoren.

Ihre Zukunftsaussichten nach dem Studium


Durch die im Studium erworbenen betriebswirtschaftlichen und informationstechnischen Kenntnisse aus Theorie und Praxis sind Sie in der Lage, anspruchsvolle Fach- und Führungsaufgaben z.B. als Berater, Manager, Analyst oder Systemarchitekt zu übernehmen. Die Aufgabengebiete sind vor allem in den Bereichen intelligentes Datenmanagement, Decision Support, Business Development, Business Analytics und Big Data sowohl im operativen als auch strategischen Umfeld angesiedelt. Häufig wirken Sie dabei bei der systematischen Generierung von Entscheidungsgrundlagen und – hilfen und Beantwortung von zukunftskritischer Problemstellungen unter Nutzung geeigneter Analysemethoden mit. Als „Data Scientists“ verfügen Sie darüber hinaus über alle notwendigen Kompetenzen um Beratungs- und Führungstätigkeiten in IT-Projekten und bereichsübergreifenden Projekten zu übernehmen. Mit ihrem Wissen über Technik und Business sind Sie darüber hinaus in der Lage, eine wichtige Schnittstellenfunktion in Unternehmen zu erfüllen.

Das Studium bereitet z.B. auf Tätigkeiten in den folgenden Berufsfeldern vor:

  • Unternehmensentwicklung/-beratung
  • Geschäftsprozessanalyse/-modellierung
  • Produktentwicklung/-verbesserung
  • Big Data Management zur Entscheidungsunterstützung
  • Forschung