Institut für Materialforschung (IMFAA)

Willkommen beim Institut für Materialforschung an der Hochschule Aalen

Das Institut für Materialforschung (IMFAA) besteht seit 2010 an der Hochschule Aalen und ist dem Studiengang Oberflächen- und Werkstofftechnik angegliedert. Es agiert unter gemeinsamer Leitung der Professoren Gerhard Schneider, Volker Knoblauch und Dagmar Goll, sowie Dr. Timo Bernthaler. Durch den Zusammenschluss bündeln die Forscher ihrer Forschungsaktivitäten und Kompetenzen unter einem Dach. Dadurch können enorme Synergien in der täglichen Forschungsarbeit, in der optimalen Nutzung der Labore und deren weiteren Ausbau sowie bei der Akquisition von Forschungsvorhaben erreicht werden.


Image 678 website imfaa 28 02 2017 dt version 1

Die Forschungsschwerpunkte am Institut liegen in der Applikation und Weiterentwicklung der Methoden der Materialographie, auf dem Gebiet funktionaler Verbundwerkstoffe, der Magnete und der Batteriematerialien. Insbesondere beschäftigt sich das IMFAA mit der Materialsynthese und Materialanalytik aktuell von klassischen metallischen und keramischen Werkstoffen sowie hochmodernen Funktionswerkstoffen der Energietechnik und Verbundwerkstoffen. Die Untersuchungen und das Verständnis von Funktionswerkstoffen für ressourcenschonende Mobilität und erneuerbare Energien besitzen hierbei eine besonders wichtige strategische Bedeutung für das IMFAA.

Unter dem Dach des IMFAA sind derzeit rd. 30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, sowie eine Vielzahl von Studenten/innen tätig.

english version

Das IMFAA stellt sich vor

Welt unter Mikroskop

Interview mit
Dr. Timo Bernthaler

Bildersammlung zur Metallographie-Tagung 2017