Computer Science in Media

Bachelor of Science

Vorlesen

Bulletin Board

09.09.2019 – Wahlpflichtmodul (4 SWS/ 5 CP) "Unternehmerisches Denken & Start-up-Management" für Bachelor-Studierende mit abgeschlossener Bachelor-Vorprüfung


Der Studiengang BWL für KMU bietet in Kooperation mit der Gründungsinitiative stAArt-UP!de der Hochschule Aalen im Wintersemester 19/20 erneut das Bachelor-Vorlesungsangebot im Rahmen des Wahlpflichtmoduls „Unternehmerisches Denken & Start-up-Management“ im Umfang von 4 SWS / 5 CP an. Dieses gilt für Studierende mit abgeschlossener Bachelor-Vorprüfung. Weitere Informationen zu diesem Angebot sowie die Anmeldung zum Wahlpflichtmodul finden Sie unter: www.hs-aalen.de/unternehmerischesdenken.

Gemäß vorläufigem Vorlesungsplan findet die Vorlesung mittwochs, 15.45 – 19.00 Uhr / Raum AH 0.01 statt.

03.07.2019 – Einladung zur Studium Generale Veranstaltung: Gesunde Augen – klares Sehen: Verantwortung und Innovation in der Optik 

25. Oktober 2019

13.45-16.45 Uhr

ZEISS Forum in Oberkochen


Programm

13.45 – 15.15 Uhr Vortrag und Diskussion mit Dr. Matthias Metz, Mitglied des Konzernvorstands Carl Zeiss AG und CEO der ZEISS Sparte Consumer Markets

„Gesunde Augen – klares Sehen: Verantwortung und Innovation bei ZEISS“


15.15 – 16.45 Uhr Get-together im ZEISS Forum

Case Studies Verantwortungsvolle Produktentwicklung am Beispiel ZEISS UVProtect // Green, Safe, Responsible: Nachhaltigkeit bei ZEISS Vision Care

Touren Meilensteine der Augenmedizin und –optik // Virtuelle Erfahrung Katarakt und Verlust des Augenlichts


Anmeldung

Anmeldung erforderlich, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist (first come, first serve Prinzip)

Anmeldung über Career Center der Hochschule Aalen unter www.hs-aalen.de/career

Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung an, ob Sie den Shuttle-Bus nutzen oder “Selbstfahrer” sind.


Ein kostenloser Shuttleservice bringt Sie am Freitag, 25. Oktober 2019, ins ZEISS Forum und zurück: 

Abfahrt 13.15 Uhr vor der Cafeteria (Burren) – Rückfahrt vom ZEISS Forum in Oberkochen zurück zur Hochschule Aalen um 16.45 Uhr.

News

Vorstellung gebündelter Medienkompetenz der Hochschule Aalen in KanadaProf. Carsten Lecon und Prof. Michael Bauer stellen Forschungsergebnisse vor

Thumb ieee iccse 2019 03

Medien-Experten der Hochschule Aalen präsentieren auf der „14th International Conference on Computer Science und Education“ in Toronto, Kanada

Zwei Medien-Experten der Hochschule Aalen, Prof. Dr. Carsten Lecon und Prof. Dr. Michael Bauer, präsentierten im August bei der „14th International Conference on Computer Science und Education“, an der Universität von Ontario im kanadischen Toronto, eigene Forschungsarbeiten auf dem Gebiet der Virtuellen Realität (VR). Sie beschäftigten sich dabei mit einem Phänomen, das für Nutzer von zum Beispiel VR-Brillen immer mehr zum Problem wird: der sogenannten Kinetose, vergleichbar mit der Seekrankheit.
Thumb img 7626

Im Mai trafen sich Experten zu einem zweitägigen Workshop zum Stand der Umsetzung der Kompetenzorientierung an der Hochschule Aalen

Im Rahmen eines Beratungsangebots des Projekts nexus der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) trafen sich Im Mai Experten zu einem zweitägigen Workshop zum Stand der Umsetzung der Kompetenzorientierung an der Hochschule Aalen. Sie tauschten sich intensiv mit Mitgliedern der Hochschule sowohl über die gegenwärtige Beratungsstruktur als auch über die Prüfungsformate für kompetenzorientierte Prüfungen und Lehrevaluationen aus. Die kollegialen Berater lobten dabei die bereits sehr gut ausgebauten Beratungsangebote im Bereich der curricularen Umsetzung der Kompetenzorientierung an der Hochschule. In kürzester Zeit konnte zudem mit Unterstützung der externen Expertise der Evaluationsbogen für die Lehrevaluation aktualisiert werden.
Thumb atiner 2019

pictured left to right: Prof. Carsten Lecon, Marc Hermann, Prof. Christoph Karg, Sebastian Stigler, Marina Burdack

Tu, 04. June 2019 Aalen University was represented at this year’s „Annual International Conference on Information Technology & Computer Science” in Athens by five professors and research assistants: Marina Burdack, research assistant from the Management and Business Science department, as well as Professors Christoph Karg and Carsten Lecon and research assistant Marc Hermann and Sebastian Stigler from the Electrical Engineering and Computer Science department. The content of the lectures was about IT-security, artificial intelligence, virtual reality, E-learning, real-time applications and research methods. Each lecture presented research projects developed in cooperation with the Baden-Wuerttemberg Cooperative State University Heidenheim. Fifteen countries represented themselves with lectures at the conference, with the majority coming from the USA, closely followed by Germany.

Appointments

subscribe to news rss
subscribe to appointments rss
subscribe to bulletin board rss