Schwarzes Brett

07.06.2022 – W - Bachelorvortragstage

Safe the Date!

Die Bachelorvortragstage finden in diesem Semester vom 27.06.2022 - 29.06.2022 im Raum 261 und Online statt.

Die genauen Termine und der Zoom-Link werden noch bekannt gegeben.

Ein Vortrag mit anschließender Diskussion beträgt insgesamt 30 Minuten. 

Es werden aktuelle technische und ökonomische Themen auch im Nachhaltigkeitskontext aufgegriffen. 

Der Studiengang empfiehlt allen Studierenden, vor allem Studierende ab dem 6. Semester die Vorträge anzuhören. Dadurch erhalten Sie einen Überblick über die Art und den Umfang einer Bachelorarbeit. Zudem können Sie bereits bei den Bachelorvortragstagen Kontakte zu den Unternehmen knüpfen. 

Für den Besuch von 3 Vorträgen können pro Semester 5 Workloadstunden für das Studium Generale vergeben werden. 

Die Formulare (Online /Präsenz) finden Sie unter folgendem Link: https://www.hs-aalen.de/de/courses/52/study#body-accordion-35740-33

02.02.2022 – Das W-Sekretariat befindet sich öfter im Homeoffice. Bitte senden Sie Ihr Anliegen gerne an w.sekretariat@hs-aalen.de

Sie können auch anrufen 07361-575-2397

23.06.2021 – Prof. Dr. Ingmar Geiger erhält ersten „Gregory Kersten GDN Journal Best Paper Award“

Verhandlungen spielen in Wirtschaft, Politik und Gesellschaft eine überragende Rolle. Ohne sie und den berühmten „Verhandlungsdurchbruch“ würde es oft keine Lösung geben. 


Verhandlungsprozesse sind aber auch ein spannendes Forschungsgebiet, und diesem hat sich 

Prof. Dr. Ingmar Geiger von der Hochschule Aalen verschrieben. 


Jetzt erhielt der Wirtschaftswissenschaftler für seine Arbeit zur Verhandlungsforschung eine besondere Würdigung: Er wurde mit dem erstmals verliehenen „Gregory Kersten GDN Journal Best Paper Award“ ausgezeichnet. 


Mehr dazu: Best Paper Award

News

Vier Alumni - vier Erfolgsgeschichten bei Alumni on Online-Campus SoSe 2022Absolventinnen und Absolventen der Hochschule Aalen berichten über ihre Studienzeit und beruflichen Werdegang am 17. Mai 2022, 17:30 Uhr, Online (Zoom)

Am 17. Mai ist es wieder soweit und Absolventen berichten bei "Alumni on Online-Campus" über ihren beruflichen Werdegang

Mo, 16. Mai 2022 Welche Karrierewege nach einem wirtschaftswissenschaftlichen Studium entstehen, verraten unsere Absolventinnen und Absolventen am Dienstag, 17. Mai 2022. In spannenden Vorträgen im Studium Generale erhalten die Zuhörer einen Überblick über die täglichen Aufgaben und Herausforderungen des Berufslebens in unterschiedlichen Positionen und Branchen. Die Gäste erhalten auch wertvolle Tipps für den Berufseinstieg, die Unternehmensführung und das Networking. Mit dabei sind dieses Mal Alumni u.a. von der Commerzbank AG, INNEO Solutions GmbH, Ebner Stolz Mönning Bachem KG und der Oel-Heimburger GmbH.

Dass auch angewandte Forschung in internationalen wissenschaftlichen Top-Zeitschriften veröffentlicht werden kann, zeigt die letzte Publikation von Ingmar Geiger, Professur für Marketing & Statistik im Studienbereich Wirtschaftsingenieurwesen, die dieser Tage in Industrial Marketing Management erschien. Unter dem Titel „Multiple parties behind and across the table: A role-play simulation of parallel, competitive order negotiations for training B2B sales professionals” führt er zusammen mit seinen Co-Autoren Lena Bischoff (TU Berlin, ehem. HS Aalen) und Thilo Vogler (Bosch Rexroth AG) das Phänomen der mit mehreren Lieferanten parallel stattfindenden Einkaufsverhandlungen in die akademische Literatur ein. Aufhänger ist eine zu Trainingszwecken entwickelte und validierte Rollenspielsimulation zur Weiterbildung von Vertriebs- und Einkaufsteams.

Die Entstehung dieser Arbeit kann als Paradebeispiel für die gelungene Zusammenarbeit zwischen Praxis und Wissenschaft dienen: Ideenstifter war ein Vertriebsmitarbeiter von Co-Autor Thilo Vogler, der am Ende eines zweitägigen, firmeninternen Verhandlungstrainings mit Prof. Geiger die Frage aufwarf, ob es denn auch Trainings zum Umgang mit parallelen Einkaufsverhandlungen gäbe. Da dies nicht der Fall war, entstand die Idee, eine Rollenspielsimulation für ein solches Training im Rahmen einer Bachelorarbeit zu entwickeln. Hier kam Lena Bischoff ins Spiel, die ihr Bachelorstudium des Wirtschaftsingenieurwesens mit der Vertiefung Marketing und Controlling an der Hochschule Aalen zu beenden suchte und mit Unterstützung der anderen beiden Autoren die Simulation entwickelte. Bei der Vorstellung der Rollenspielsimulation auf der 9th BMM-EMAC Biennial International Conference on Business Market Management im Juni 2019 in Berlin war klar, dass sowohl das Phänomen der parallelen Einkaufsverhandlungen als auch deren konkrete Modellierung für einen größeren Adressatenkreis interessant sein würde.

Nach mehrmaliger Anwendung der Simulation in firmeninternen und Executive MBA-Seminaren und daran anschließender Validierung durch die Trainingsteilnehmer entstand der nun veröffentlichte Artikel. In insgesamt drei Begutachtungs- und Überarbeitungsrunden wurde er von fachkundigen, anonymen Gutachtern kommentiert und kritisiert und schließlich als Academic-Practitioner Paper zur Veröffentlichung in einer der weltweit angesehensten Marketing-Forschungszeitschriften angenommen. Bis zum 18.Mai 2022 kann der Aufsatz unter folgendem Link kostenfrei heruntergeladen werden: https://authors.elsevier.com/a/1eq844WstU7ZF

Liebe Studierende,

auch in diesem Semester bieten die studentische Unternehmensberatung InnoConsult und die Gründungsinitiative stAArt-UP!de wieder interessante Veranstaltungen zur Ergänzung eures Studiums an.

Ihr wisst noch nicht genau, wo es für euch nach dem Studium hin geht?

In unserer studentischen Unternehmensberatung InnoConsult könnt ihr durch verschiedenste Projekte herausfinden, wo eure Stärken liegen und in welchem Bereich ihr später einmal arbeiten möchtet. Außerdem bieten wir in diesem Sommersemester wieder Consulting-Talks im Studium Generale an, die euch erste Einblicke in den Alltag bekannter deutscher Unternehmensberater/innen geben und zudem einen Consulting-Workshop, der euch den Direkteinstieg in die studentische Unternehmensberatung ermöglicht. On top stehen im Sommer die ersten Schulungen an, die eure Soft-Skills und euer Wissen auf das nächste Level bringen. Macht mit uns den ersten Schritt, lernt eure/n zukünftige/n Traumarbeitgeber/in kennen und findet heraus, wo es nach dem Studium für euch hingehen soll.

Hier gibt’s mehr:

www.hs-aalen.de/exist-potentiale-events


Ihr interessiert euch für die Start-up-Welt?

Dann lasst euch bei unseren Gründertalks von den Geschichten und Erfahrungen unserer regionalen GründerInnen mitreißen, schnuppert Gründerluft und löchert die Start-up-Teams mit euren Fragen. Sofern ihr an eigenen Ideen arbeitet und diese weiterentwickeln wollt, bietet euch unser Start-up Workshop das hierfür notwendige Rüstzeug. Für mehr Orientierung bei der Verwirklichung einer Idee, nehmt an unserer dreitägigen stAArt-UP!de SummerSchool teil und sichert euch fundiertes Start-up-Know-how.

Hier gibt’s mehr:

www.staart-up.de/events


Wir sind Gründercampus: Die studentische Unternehmensberatung InnoConsult und die Gründungsinitiative stAArt-UP!de sind Teil des Gründercampus an der Hochschule Aalen. Der Gründercampus bringt seit 2015 die Gründungs- und Innovationskultur an der Hochschule Aalen und in der Region voran. Weiter Informationen und Angebote findest du unter www.hs-aalen.de/gruendercampus. 


Termine

Fragen?

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Sekretariat:
W.Sekretariat@hs-aalen.de

Stefanie Friedel
Susanna Steininger

Öffnungszeiten während der Vorlesungszeit:

Mo, Di 09:00-12:00 Uhr
13:00-14:00 Uhr
Mi geschlossen
Do, Fr 09:00-12:00 Uhr

Kurzfristige Abweichungen finden Sie unter "Aktuelles".

Öffnungszeit während der vorlesungsfreien Zeit:

Mo - Fr 09:00-11:00 Uhr
Mi geschlossen
News als RSS abonnieren
Termine als RSS abonnieren
Schwarzes Brett als RSS abonnieren