Stipendien

In Deutschland gibt es eine Vielzahl von Organisationen, die Studierende finanziell und durch begleitende Veranstaltungen unterstützen. Diese Seite soll einen Überblick über die Möglichkeiten der verschiedenen Stipendium geben. Für welche Art der Finanzierung Sie sich auch entscheiden – informieren und bewerben Sie sich rechtzeitig und halten Sie sich weitere Optionen offen, falls es mit dem gewünschten Fördermodell nicht auf Anhieb klappt.

Insbesondere Bewerbungen um Stipendien im Rahmen der Begabtenförderung oder Auslandsstipendien wollen sorgfältig vorbereitet sein. Kalkulieren Sie mehrere Monate – bei Auslandsaufenthalten bis zu eineinhalb Jahren – Vorlaufzeit ein, die bis zu einer möglichen Förderung vergehen können. Je früher Sie sich jedoch darum kümmern, desto höher fällt oft der Förderbetrag aus.

Stiftung Begabtenförderung berufliche Bildung Gemeinnützige Gesellschaft mbH

Stipendium für Studierende mit Berufserfahrung

Im Programm Aufstiegsstipendium des Bundesministeriums für Bildung und Forschung ist ein neues Auswahlverfahren gestartet. Die Förderung richtet sich speziell an Studierende mit einer Berufsausbildung und unterstützt ein Hochschulstudium bis zum ersten akademischen Abschluss. Die Bewerbung ist bereits vor Beginn eines Studiums möglich, Studierende können sich bis zum Ende des zweiten Studiensemesters bewerben. Der erste Schritt im dreistufigen Auswahlverfahren ist die Online-Bewerbung.

Die aktuellen Termine für die Online-Bewerbung und die Auswahlgespräche für das Aufstiegsstipendium finden Sie unter www.aufstiegsstipendium.de.

Die Hochschule Aalen vergibt 1 x jährlich Deutschlandstipendien für besonders begabte Studierende oder Studienbewerber. Die ausgewählten Studierenden aus Bachelor- und Masterstudiengängen der Hochschule Aalen werden zwei Semester lang mit 300 Euro monatlich (150 € vom Bund und 150 € vom privaten Förderer) unterstützt. Am Ende des 2. Semesters erfolgt eine Prüfung der Unterlagen mit der Möglichkeit der weiteren Förderung (max. Förderdauer ist die Regelstudienzeit des jeweiligen Studiengangs).

Termine zum Deutschlandstipendium:

Bewerbungszeitraum für das Deutschlandstipendium zum Studienjahr 2017/18: 02. August – 16. August 2017.

Hier geht’s zum Deutschlandstipendium der Hochschule Aalen.

DAAD

Informationen zu den Fördermöglichkeiten des DAAD für ausländische Studierende, Graduierte, Promovierte und Hochschullehrer sowie zu Angeboten anderer ausgewählter Förderorganisationen.

Hier finden Sie eine Vielzahl verschiedener Fördermöglichkeiten. Die Bewerbungsvoraussetzungen und Bewerbungsverfahren sind unter jeder Fördermöglichkeit genauer erläutert.


Hier geht’s zu den Stipendien.

Hast du in Schule oder Studium schon viel geleistet und erweckt der Leistungsbegriff keine negativen Assoziationen in dir? Allerdings sind bei dieser Art der Förderung nicht nur gute Noten ausschlaggebend, sondern wer du bist, was du tust und wie du dich einbringst.

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung unterstützt 13 Begabtenförderungswerke, die Stipendien an junge Menschen vergeben, deren Persönlichkeit und Begabung besondere Leistungen an der Hochschule erwarten lassen. Darüber hinaus sollte sich der Bewerber oder die Bewerberin gesellschaftlich engagieren. Die Stipendiengelder sind bei allen Begabtenförderungswerken gleich hoch, eine Bewerbung ist direkt beim Werk selber einzureichen.

Für das Stipendium können sich deutsche und EU-europäische Studierende und Promovierende bewerben, sowie Personen, die die Kriterien entsprechend § 8 BAföG erfüllen. Eine weitere Voraussetzung ist die Zulassung zum Studium oder der Promotion an einer staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschule in Deutschland.

Informationen zur Begabtenförderung finden Sie hier: http://www.stipendiumplus.de/startseite.html

http://www.avicenna-studienwerk.de/

Cusanuswerk

Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerk

Evangelisches Studienwerk

Friedrich-Ebert-Stiftung

Friedrich-Naumann-Stiftung

Hanns-Seidel-Stiftung

Hans-Böckler-Stiftung

Heinrich-Böll-Stiftung

Konrad-Adenauer-Stiftung

Rosa-Luxemburg-Stiftung

Stiftung der Deutschen Wirtschaft

Studienstiftung des Deutschen Volkes

Avicenna-Studienwerk

Das Avicenna-Studienwerk hat das Ziel, begabte muslimische Studierende und Promovierende durch Stipendien zu fördern. Das Stipendium besteht aus einer finanziellen Förderung und einer ideellen Förderung, die eine Vielzahl von Bildungsveranstaltungen umfasst.  Von den Bewerberinnen und Bewerbern werden überdurchschnittliche Leistungen sowie soziales Engagement erwartet.

Für die Studierendenförderung können sich muslimische Abiturienten sowie Studierende bewerben, die an einer staatlichen oder staatlich anerkannten deutschen Hochschule immatrikuliert sind.  Erwähnenswert ist auch, dass Studierende zum Zeitpunkt der Bewerbung noch mindestens 5 Semester Regelstudienzeit zu absolvieren haben. Eine Bewerbung ist bis zum 1. April oder zum 1. Oktober jedes Jahres einzureichen. Die Förderung beginnt dann im darauffolgenden Semester.

Weitere Informationen finden Sie hier:      Avicenna-Studienwerk



Otto-Benecke-Stiftung

Die Otto-Benecke-Stiftung bietet Kurse und Beratung für junge Zuwanderer und Zuwanderinnen an.

Seit 1965 wurden durch die Förderung der Stiftung nach dem Garantiefonds mehr als 400.000 Zuwanderinnen und Zuwanderer bei der Fortsetzung oder Ergänzung ihrer Ausbildung in Deutschland unterstützt. Ziel der Stiftung ist es, eine rasche gesellschaftliche Eingliederung zu erreichen und die im Herkunftsland unterbrochene Ausbildung fortzusetzen.  Die Beihilfen können beispielweise Kurskosten für Abitur- und Deutschkurse, Lern- und Eingliederungspauschalen, Zuschüsse zum Lebensunterhalt, Nachhilfeunterricht und viele mehr umfassen.

Weitere Informationen finden Sie hier:    Otto-Benecke-Stiftung

Rheinstahl-Stiftung

Sie absolvieren ein Studium im Fach Maschinenbau, Elektrotechnik, Wirtschaftsingenieurwesen, Schiffbau, Wirtschaftswissenschaften oder einem vergleichbaren Studiengang und bringen eine hohe Affinität zu technischen Themen mit.

Sie haben das dritte Semester Ihres Bachelorstudiums bereits erfolgreich abgeschlossen oder befinden sich aktuell im Masterstudium an einer Universitäten, an einer Fach-/ Hochschule, an einer Bergakademie oder auch an anderen Ausbildungsinstitutionen im Inland und Ausland.

Ihre theoretischen Kenntnisse haben Sie im Rahmen von Praktika oder Werkstudententätigkeiten um wertvolle Praxiseinblicke in der Industrie ergänzt und dadurch erste zentrale Grundelemente Ihres Fachbereiches kennengelernt.

Eine ausgeprägte Gestaltungsmotivation und Lernbereitschaft zählen zu Ihren Stärken.

Sie wollen etwas bewegen und setzen sich anspruchsvolle Ziele. Das haben Sie durch Ihr Engagement z. B. außerhalb der Hochschule bewiesen.

Dann informieren Sie sich hier über die Stipendienmöglichkeit der Rheinstahl-Stiftung.


Hanns-Voith-Stiftung

Die Stipendien der Hanns-Voith-Stiftung werden an bedürftige und begabte junge Menschen aus dem Raum Heidenheim sowie bedürftige und begabte Mitarbeiter der zur Voith-Unternehmensgruppe gehörenden Firmen und deren Kinder zur Durchführung und Vervollkommnung ihres Studiums an Hoch- und Fachschulen im Bereich der Natur-, Ingenieur- und Wirtschaftswissenschaften vergeben.

Auf http://www.hanns-voith-stiftung.de sind alle wichtigen Informationen zur Antragstellung nachzulesen.

Südweststipendium

Für das Südweststipendium können sich Studierende aus naturwissenschaftlich-technischen Studiengängen bewerben. Es handelt sich dabei um ein Stipendium eines Unternehmens, das Studierende mit 1.000 Euro jährlich unterstützt. Mit der Registrierung besteht auch die Möglichkeit direkt eine Bewerbung um ein Südweststipendium an ein Unternehmen zu richten. Kriterien für die Gewährung eines Südweststipendiums sind fachliche Leistungen, inhaltliche Nähe des jeweiligen Studienganges und ein gewisses Interesse für die Belange des entsprechenden Förderunternehmens.

Hier gehts zum Südweststipendium : http://www.suedweststipendium.de/


Studienfinanzierung über den Festo Bildungsfond

Hier finden Sie Unterstützung für Ihren MINT- Studiengang. Sie erhalten einen Studienkredit bis zu 40.000 €, so dass Sie sich um Ihre Studiengebühren keine Sorgen machen müssen. Hinzu kommen viele interessante, für Sie kostenfreie, Qualifikationen und nennenswerte Kontakte zu innovativen Unternehmen.

Die einkommensabhängige Studienfinanzierung des Festo Bildungsfonds hat den Vorteil, dass Sie nach Ihrem Studium nur so viel zurück zahlen müssen, wie Sie sich auch tatsächlich leisten können. Interessante, wissenswerte Qualifikationen und Seminare gehören ebenfalls zu der Studienfinanzierung. Ihre dadurch zusätzlich gewonnenen Kenntnisse können Ihnen den Berufseinstieg später erheblich erleichtern. Das Netzwerk besteht aus innovativen Unternehmen verschiedener Branchen. Dadurch können Sie sich Eindrücke der verschiedenen Unternehmen machen, so dass Sie später auch den Arbeitgeber finden, der zu Ihnen passt.

Weitere Informationen finden Sie unter www.festo-bildungsfonds.de.



Studienstiftung über MLP

MLP/MINT Excellence

Aktion luftsprung - Stipendium für junge Menschen mit chronischen Erkrankungen

Im Rahmen dieses Stipendiums wird bis zu drei jungen Talenten pro Jahr Unterstützung in ihrer Ausbildung oder dem Studium geboten. Gefördert werden Kandidaten mit sowohl Erbkrankheiten, als auch anderen, chronischen Erkrankungen, die mit Leistungsbereitschaft und Engagement ihre Ausbildung und Berufswahl angehen und damit auch ein Vorbild für andere, chronisch Erkrankten darstellen.

Weitere Informationen zum Projekt luftsprung, sowie erforderliche Nachweise und Bewerbungsverfahren finden Sie hier.

DAAD

Informationen zu den Fördermöglichkeiten des DAAD für deutsche Studierende, Graduierte, Promovierte und Hochschullehrer, die einen Auslandsaufenthalt planen, sowie zu Angeboten anderer ausgewählter Förderorganisationen.

Hier finden Sie eine Vielzahl verschiedener Fördermöglichkeiten. Die Bewerbungsvoraussetzungen und Bewerbungsverfahren sind unter jeder Fördermöglichkeit genauer erläutert.


Hier geht’s zu den Stipendien. https://www.daad.de/ausland/de/

Heinz Nixdorf Programm

Das Heinz Nixdorf Programm zur Förderung der Asien-Pazifik-Erfahrung ermöglicht jungen deutschen Nachwuchsführungskräften viermonatige Berufspraktika in asiatischen Ländern, bereitet sie damit auf künftige Absatzmärkte vor und trägt zu ihrem globalem Denken und weltweiter Mobilität bei. Gefördert werden wertvolle Praxiserfahrungen und Marktkenntnisse dort, wo die Wirtschaft große Dynamik entfaltet - in Asien.

Mehr Informationen zum Programm, sowie den Bewerbungsbedingungen finden Sie hier.

Förderung von Frauen in Ingenieurberufen

Die MTU Studien-Stiftung unterstützt begabte junge Frauen in einem naturwissenschaftlichen-technischen Studium. Ziel dieser Studien-Stiftung ist es, der Unterrepräsentanz von weiblichen MINT-Absolventinnen entgegenzuwirken und junge Frauen in naturwissenschaftlichen-technischen Studiengängen zu ermutigen, sich den Anforderungen einer Führungsposition zu stellen.

Die MTU Studien-Stiftung bietet leistungsorientierten und engagierten Studentinnen mehr als eine finanzielle Förderung. Unsere Leistungen umfassen neben der fachlichen und persönlichen Beratung und Betreuung die jährlich stattfindenden Stiftungstage, bei denen die Teilnehmerinnen ihre "soft skills" verbessern und sich somit auf den Berufsalltag vorbereiten können.

Bewerben Sie sich online mit Ihrem Lebenslauf, relevanten Zeugnissen und einem Motivationsschreiben, in dem Sie uns überzeugen, warum wir gerade Sie fördern sollten. Wir werden Sie nach eingehender Prüfung Ihrer Unterlagen in den Kandidatinnenpool für die nächsten Stiftungstage aufnehmen. Einmal jährlich - in der Regel im Spätsommer - wird aus allen eingegangenen Bewerbungen eine Auswahl von Studentinnen zu den Stiftungstagen eingeladen.

Die nächste Bewerbungsfrist endet am 31. Juli 2017.

Weitere Informationen finden Sie hier.



Hildegardis-Förderung

Der Hildegardis-Verein vergibt im Rahmen individueller Unterstützung zinslose Darlehen an Studentinnen für unter anderem Erststudien und Auslandsemester.

Nähere Informationen dazu finden Sie hier.