Faculty Optics & Mechatronics

News

Rauschen inklusiveMechatronik-Professor der Hochschule Aalen entwickelt virtuelles Oszilloskop

Thumb 200730 prof. h rmann oszilloskop fotosaskiast ven kazi web

Prof. Dr. Stefan Hörmann hat die Software für ein virtuelles Oszilloskop entwickelt. Damit sind die Studierenden nicht mehr darauf angewiesen, im Labor den Umgang mit diesem komplexen Messgerät zu üben, sondern ganz bequem von zu Hause. Ziemlich praktisch – nicht nur in Zeiten wie diesen.

Th, 30. July 2020 In diesem Sommersemester war vieles anders: Digitale Lehre und Online-Studium prägten den Hochschul-Alltag. Gewohntes muss neu gedacht und kreative Lösungen gefunden werden. Auch Laborkurse mussten auf online umgestellt werden. Prof. Dr. Stefan Hörmann, der an der Hochschule Aalen im Studiengang Mechatronik lehrt, hat eine Software entwickelt, mit der weltweit Studierende oder private Nutzer zu Hause üben können, wie man ein Oszilloskop bedient. Denn das Instrument ist eines der wichtigsten und komplexesten Mess- und Diagnosegeräte in der Elektronik.

Sind Augenoptik-Azubis mit ihrer Ausbildung zufrieden?Augenoptik-Studentin der Hochschule Aalen führt Umfrage mit 318 Azubis durch

Thumb 20200728 wirsuchendich bewerbenaugenoptik janninahutter

Jetzt für einen Studienplatz zum Wintersemester bewerben!

Tu, 28. July 2020 Wie zufrieden sind die Auszubildenden der Augenoptik mit ihrer Ausbildung an den Berufsschulen? Dieser Frage ging die Bachelorandin Jannina Hutter vom Studiengang Augenoptik der Hochschule Aalen nach. Außerdem fragte sie nach den weiteren Plänen im Anschluss der Ausbildung.

Innovatives Kooperationsprojekt „BürgerEnergieWende“ startetHochschule Aalen setzt sich für die Energiewende ein

Thumb bew collage 1

Prof. Dr. Anna Nagl (oben, 2.v.r.) und Prof. Dr. Bastian Kaiser (unten, 2.v.r.) leiten das Projektteam „BürgerEnergieWende“.

Tu, 21. July 2020 Ende des Jahres läuft der Förderzeitraum des Erneuerbare-Energien-Gesetztes (EEG) aus. In einem Kooperationsprojekt setzt sich die Hochschule Aalen dafür ein, dass Anlagen wie Photovoltaik oder Windkraftanlagen weiterhin nachhaltigen Strom ins Netz einspeisen können. Denn dieser ist notwendig, um die Ziele der Energiewende zu erreichen.