Grundlagenzentrum


Seit November 2011 verfügt die Hochschule Aalen über ein Grundlagenzentrum.
Dieses wurde im Rahmen des gemeinsamen Programms des Bundes und der Länder für bessere Studienbedingungen und mehr Qualität in der Lehre geschaffen. Projektträger sind das DLR und Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF). Aufgabe des Grundlagenzentrums ist eine studiengangübergreifende Unterstützung der Lehre, vorrangig in den mathematischen und naturwissenschaftlichen Grundlagefächern der Ingenieurwissenschaften sowie der quantitativen Methoden der Wirtschaftswissenschaften. Den Studierenden stehen hierzu akademische Mitarbeiter/innen mit einer breitgefächerten Expertise zur Verfügung, die unter anderem Vorkurse und Tutorien anbieten.

Durch das Grundlagenzentrum soll der Übergang zwischen Schule und Hochschule für die angehenden Studierenden erleichtert werden. Es wird ihnen durch das Grundlagenzentrum eine zentrale Anlaufstelle geboten, die sie fachlich betreut. Gerade im Blick auf die immer heterogeneren Eingangsvoraussetzungen kann das Grundlagenzentrum ein wichtiges Element für den späteren Studienerfolg sein. Das Grundlagenzentrum steht somit für mehr Qualität und Kontinuität innerhalb der Hochschullehre.

Thumb bmbf rgb gef m

Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des Bundesministerium für Bildung und Forschung unter der Förderkennzeichnung 01PL16015 gefördert.
Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichungen liegen beim Grundlagenzentrum.