Bulletin Board

10.06.2022 – Studierenden Challenge STIHL CUTTING EDGE AWARD geht in die nächste Rund - Preise zu gewinnen

Liebe Studierende,

der STIHL CUTTING EDGE AWARD geht in die nächste Runde!

Auch in diesem Jahr möchten wir Studierende aller Fachrichtung wieder dazu motivieren, ihre innovativen und spannenden Ideen einzureichen!

Die Einreichungsphase für den diesjährigen STIHL CUTTING EDGE AWARD startete im April und dauert bis zum 16. Oktober 2022 an.
Die weiteren Zeitabschnitte der einzelnen Phasen können Sie der Grafik und unserer Webseite entnehmen:

Was sind die Vorteile für die Studierenden?

  • Für die finalen Teams findet ein einzigartiges Event statt
  • Möglichkeit vor einer namhaften Jury bestehend aus Vorstand und Familie zu pitchen
  • Preisgeld in Höhe von 1.500€ pro Gewinnerteam
  • Intensives Coaching durch unsere Mentoren
  • Networking und Kontakte knüpfen in einem international agierenden Familienunternehmen
  • Chance in das Talentbindungsprogramm STIHL PIONEERS aufgenommen zu werden


Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie diese Infos und den beigefügten Flyer an die Studierenden weiterleiten. Vielleicht gibt es auch ein schwarzes Brett, an welchem der Flyer für alle Studierenden ersichtlich ist?

Bei Fragen können die Studierenden, sich gerne jederzeit an uns wenden.

Viele Grüße

Das STIHL CUTTING EDGE AWARD-Team

Aline Breyer & Katharina Winter

______________________________

Hochschulmarketing

ANDREAS STIHL AG & Co. KG

Neue Rommelshauser Straße 4

71332 Waiblingen

DEUTSCHLAND

T +49 7151 26-2489
www.arbeiten-bei-stihl.de/
www.stihl.de

Wir weisen darauf hin, dass wir Ihre Daten gemäß den gesetzlichen Vorgaben der EU DSGVO verarbeiten.

Weitere Informationen finden Sie hier: Datenschutzhinweis


12.04.2022 – Allgemeiner Maschinenbau - Zeugnis Bachelorvorprüfung

Liebe Studierende,


die Zeugnisse der Bachelorvorprüfung sind unterschrieben und sind zur Abholung im Sekretariat (Raum 139b) hinterlegt.


Viele Grüße

Christa Kirschinger

27.10.2021 – Einführung ins Praktische Studiensemester ....


Das Praktikantenamt Maschinenbau und Werkstofftechnik informiert:

Die „Einführung ins Praktische Studiensemester“ ist eine Pflichtveranstaltung für das dritte und vierte Semester.

Die Termine sind aktuell im Vorlesungsplan ersichtlich.

Eine Anwesenheitsliste wird geführt.

News

Auf dem Prüfstand – Forschungspreis der Hochschule Aalen für Prof. Dr. Markus KleyAntriebstrangkomponenten wie Motoren und Getriebe für Fahrzeuge und Industrieanwendungen begeistern den Maschinenbauer

Der diesjährigen Forschungspreis der Hochschule Aalen geht für herausragendes Engagement in der Forschung an Prof. Dr. Markus Kley. Foto: Claudia Kley

Mo, 30. May 2022 Für besonderes Engagement in der Forschung wurde jetzt Prof. Dr. Markus Kley aus der Fakultät Maschinenbau und Werkstofftechnik mit dem diesjährigen Forschungspreis der Hochschule Aalen ausgezeichnet. Seit 2011 hält der gebürtige Lauffener die Professur für Konstruktion im Studiengang Allgemeiner Maschinenbau. Vor acht Jahren etablierte er mit mehreren Kolleginnen und Kollegen das fakultätsübergreifende Institut für Antriebstechnik Aalen (IAA), das Forschungsthemen zur Antriebs- und Erprobungstechnik adressiert.

Spitzenplatzierungen für die Hochschule Aalen im bundesweiten CHE RankingUnterstützung am Studienanfang, Kontakte zur Praxis sowie digitale Lehrelemente werden von Studierenden besonders gelobt

Die Hochschule Aalen überzeugte beim CHE Ranking mit Spitzenplatzierungen. Grafik: CHE

We, 04. May 2022 Deutschlandweit Spitze: Im aktuellen Ranking des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) kann die Hochschule Aalen fachübergreifend punkten. Die Studierenden heben in ihren Bewertungen vor allem die hervorragende Unterstützung am Studienanfang, die außergewöhnlich guten Kontakte zur Praxis sowie die Integration von digitalen Lehrelementen hervor.

Digitalisierung im Maschinenbau erlebbar machenInteraktives Lernlabor für Digitalisierung an der Hochschule Aalen eröffnet

Studiengangsleiter Prof. Dr. Sebastian Feldmann (von links), Projektleiter Prof. Dr. Jens Krotsch, Dekan Prof. Dr. Dieter Joenssen und Rektor Prof. Dr. Harald Riegel freuen sich über das neue Interaktive Lernlabor für Digitalisierung im Maschinenbau. Foto: Hochschule Aalen | Gaby Keil

Fr, 25. March 2022 Ein helles Labor mit drei Fensterfronten und High-Desk-Tischen, ein interaktiver 98-Zoll-Bildschirm an der Wand, ein digitales elektrisches Antriebssystem zum Experimentieren und modernste Software – so sieht die Lehre von heute im Maschinenbau an der Hochschule Aalen aus. Pünktlich zum Sommersemester 2022 eröffnete der Studiengang „Allgemeiner Maschinenbau“ sein Interaktives Lernlabor für Digitalisierung im Maschinenbau (ILLDiM). „Keine Digitalisierung und Entwicklung nachhaltiger Technologien erfolgt ohne Ingenieurinnen und Ingenieure“, so Projektkoordinator Prof. Dr. Jens Krotsch.

Appointments

subscribe to news rss
subscribe to appointments rss
subscribe to bulletin board rss