Allgemeiner Maschinenbau

Bachelor of Engineering

Schwarzes Brett

17.03.2020 – M: Termine nur nach Vereinbarung!

Aufgrund der aktuellen Situation bitten wir um eine Terminvereinbarung per E-Mail!

Das Sekretariat ist in Telearbeit und nur mit Notfallbesetzung an der Hochschule besetzt.


E-Mail: gabriela.mueller@hs-aalen.de


Herzlichen Dank für Ihr Verständnis!

Gabriela Müller

16.03.2020 – Änderung Abgabefrist für Praxissemesterberichte

Abgabe der Praxissemesterberichte: 20. April 2020

Bitte beachten !!

05.03.2020 – Einsichtnahme bei Herrn Prof. Dr. Wegmann

Die Termine für die Einsichtnahme werden auf einen späteren Zeitpunkt verlegt. Die entsprechende Information wird an gleicher Stelle erfolgen.

Bitte beachten !!


News

Hochschule Aalen zählt deutschlandweit zu den beliebtesten Hochschulen Größtes Bewertungsportal StudyCheck veröffentlicht neues Ranking

Thumb top hochschule 3x
Mo, 02. März 2020 Von Studierenden empfohlen: Die Hochschule Aalen gehört zu den „Top Hochschulen 2020“ von rund 500 auf StudyCheck.de gelisteten Hochschulen und Universitäten. Das ergab jetzt eine Auswertung des größten Studienbewertungsportal in Deutschland. Mit einer Weiterempfehlungsquote von 93 Prozent und 4 von 5 Sternen landete die Hochschule Aalen auf Platz sechs. Damit zählt sie bundesweit zu den beliebtesten Hochschulen und darf sich über den begehrten StudyCheck-Award 2020 freuen.

Projekt zur Künstlichen Intelligenz wird mit 280.000 Euro gefördert Startschuss für „SimKI“ an der Hochschule Aalen ist gefallen

Thumb 200115 f rderung f r ki projekt shutterstock

Unter insgesamt 40 eingereichten Projektanträgen, konnte das Projekt „SimKI“ der Hochschule überzeugen und ist nun eines von insgesamt neun geförderten KI-Projekten des Wirtschaftsministeriums.

Do, 16. Januar 2020 Das baden-württembergische Wirtschaftsministerium fördert neun innovative Projekte, die Künstliche Intelligenz (KI) erforschen und in die Anwendung bringen sollen, mit insgesamt 2,5 Millionen Euro. Darunter ist das Projekt „SimKI“ unter der Leitung von Prof. Dr. Sebastian Feldmann und Dr. Wolfgang Rimkus von der Hochschule Aalen. Ziel des mit rund 280.000 Euro geförderten Projekts ist es, mit einer durch Simulationsdaten angelernten KI die Qualität von Leichtbau- und Metallbauteilen während der Herstellung zu bewerten und die Prozessparameter für eine optimierte Qualität in Echtzeit anzupassen. Neben der Hochschule Aalen sind die INNEO Solutions GmbH in Ellwangen, die Karl Walter Formen und Kokillenbau GmbH in Göppingen und die Gaugler & Lutz oHG in Aalen-Ebnat als Partner an dem Forschungsprojekt beteiligt.

Hochschule Aalen belegt Spitzenplätze im CHE-RankingMasterstudierende bewerten Angebot mit „sehr gut“

Thumb che ranking 150 o rgb
Mi, 04. Dezember 2019 Die Hochschule Aalen belegt im neuen Ranking des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) im Bereich Maschinenbau sowie bei den interdisziplinären Ingenieurwissenschaften im Studiengang „Advanced Materials and Manufacturing“ in vielen Bereichen Spitzenplätze.

Termine

News als RSS abonnieren
Termine als RSS abonnieren
Schwarzes Brett als RSS abonnieren