Schwarzes Brett

12.05.2021 – M - Verzicht auf das Vorpraktikum während Pandemiesituation

 

Änderung für alle Bachelor-Studierenden
Verzicht auf das Vorpraktikum während Pandemiesituation

 

Link https://www.hs-aalen.de/de/pages/praktikantenamt-maschinenbau-und-werkstofftechnik_das-vorpraktikum

 

12.05.2021 – Ab 18. Mai: ZEISS Digitale Bewerbertage "Virtual Open House"

ZEISS sucht zahlreiche Ingenieure und Ingenieurinnen aus dem Bereich Maschinenbau und Werkstofftechnik für die Mitarbeit im Team der Carl Zeiss SMT GmbH, und lädt zu digitalen Bewerbertagen in Form von Virtual Open Houses ein. Weitere Infos unter: www.zeiss.de/virtualopenhouse
Der erste Event findet bereits am Dienstag, 18. Mai statt.
Anerkennung durch den Deutschen Zukunftspreis des Bundespräsidenten 2020: https://www.zeiss.de/corporate/innovation-und-technologie/dzp.html


08.03.2021 – Erstsemstereinführung Allgemeiner Maschinenbau

Liebe Erstsemester aus dem Allgemeinen Maschinenbau,

am 16. März findet von 9 bis ca. 11 Uhr die zentrale Erstsemesterbegrüßung über folgenden Link statt: https://www.youtube.com/user/medienzentrumaalen
Von 11:30-12:30 Uhr lädt Sie Ihr Studiendekan, Prof. Dr.-Ing. Tillmann Körner, zur Erstsemestereinführung in Ihren Studiengang ein. Der Zoom-Link wurde an Ihre Studmail-Adresse gemailt.

News

Bis 31. März Förderung für Auslandsstudium WS21/22 und SoSe22 beantragen!Baden-Württemberg-Stipendium unterstützt mit 600-1.400 EUR pro Monat

Thumb logo baden w rttemberg stipendium
Mi, 10. März 2021 Wer mit dem Gedanken spielt, im kommenden Wintersemester oder Sommersemester 2022 ein Semester ins Ausland zu gehen, sollte noch bis 31. März 2021 die Förderung durch ein Baden-Württemberg-Stipendium beantragen.

127 Maschinenbau-Studierende der Hochschule Aalen auf Online-ExkursionFirma Bausch+Ströbl lädt zukünftige Ingenieure zum virtuellen Rundgang ein

Thumb 2020 12 14 digitale exkursion wegmann

Prof Dr. Florian Wegmann, Professor im Maschinenbau, organisierte die Online-Exkursion.

Mo, 14. Dezember 2020 Exkursionen zu Unternehmen sind fester Bestandteil eines Maschinenbau-studiums an der Hochschule Aalen. Corona hat den Studierenden in den vergangenen Monaten dabei häufig einen Strich durch die Rechnung gemacht. Um den zukünftigen Ingenieurinnen und Ingenieuren trotzdem einen Einblick zu geben, hat die Firma Bausch+Ströbel, die Exkursion kurzerhand in die digitale Welt verlegt. 127 Maschinenbau-Studierende schauten sich online in dem Unternehmen um.

Mit Künstlicher Intelligenz schneller zum fertigen Bauteil Innovatives Projekt der Hochschule Aalen will Ausschuss minimieren

Thumb 200901 simki

Mit smarten Anlagen und künstlicher Intelligenz sollen mit dem Projekt SimKI Unternehmen künftig schneller und mit weniger Ausschuss produzieren können.

Di, 01. September 2020 Mithilfe Künstlicher Intelligenz (KI) wollen Forscher der Hochschule Aalen dafür sorgen, dass Fertigungsmaschinen schneller einsatzbereit sind für die Produktion. Gemeinsam mit Firmen aus der Region entwickeln sie im vom baden-württembergischen Wirtschaftsministerium mit rund 280.000 Euro geförderten Projekt SimKI innovative Lösungen, um die Einrichtung der Maschinen zu erleichtern und Fehler in der Herstellung schneller ausfindig zu machen. Das Projekt, das im Januar an den Start ging und nun Halbzeit hatte, hält für die Region wichtige Schlüsselindustrien wettbewerbsfähig und macht KI einer breiten Masse an Unternehmen zugänglich.

Termine

News als RSS abonnieren
Termine als RSS abonnieren
Schwarzes Brett als RSS abonnieren