Studien- und Abschlussarbeiten

Hauptbetreuer: Prof. Dr. Karsten Wendland


Aufgaben:

  • Analyse von Best-Practice-Vorgehensweisen zur Akzeptanzsteigerung und Nutzerbindung in Unternehmensintranets 
  • Kritische Einordnung der Vorgehensweisen 
  • Vertiefende Literaturstudie (Literature Review) zu Technikaneignungsprozessen 
  • Identifikation von Zielkonvergenzen und Störfaktoren
  • Entwicklung und Diskussion von Handlungsempfehlungen (ggf. mit Agenturen) 
  • Gesamtauswertung

Voraussetzungen:

  • überdurchschnittliche Studienleistungen
  • Teilnahme an der LV Informationsmanagement

Hauptbetreuer: Prof. Dr. Karsten Wendland

Schlagworte: Blockchain Kryptowährungen Token Sale Initial Coin Offering


Aufgaben:

  • Erstellung einer Marktübersicht
  • Sichtung von Handlungsempfehlungen (diverse Quellen)
  • Untersuchung exemplarischer ICOs und Token Sales
  • Untersuchung von ICO-Gesamtangeboten (Dienstleistungsanalyse)
  • Identifikation von Innovationspotenzielen für KMU 
  • Auswertung

Die konkrete Ausrichtung der Arbeit hängt ab vom jeweiligen Studienfach und dessen Anforderungen und Schwerpunktsetzungen. 

Hauptbetreuer: Prof. Dr. Karsten Wendland

Schlagworte: Blockchain Kryptowährungen Token Sale Initial Coin Offering


Aufgaben:

  • Erstellung einer Technologieübersicht 
  • Detaillierte Untersuchung ausgewählter Blockchain-Konzepte mit Smart-Contract-Option 
  • Exemplarische Umstzung eines Token-Sale-Moduls 
  • Erprobung und Bewertung, Formulierung neuer Fragestellungen
  • Auswertung

Die konkrete Ausrichtung der Arbeit hängt ab vom jeweiligen Studienfach und dessen Anforderungen und Schwerpunktsetzungen. 


Hauptbetreuer: Prof. Dr. Karsten Wendland


Aufgaben:

  • Analyse von Onboarding-Strategien in Unternehmen
  • Untersuchung des Einsatzes von Intranet-Möglichkeiten im Onboarding
  • Durchführung einer Fallstudie (in Kooperation mit Anwendungsunternehmen)
  • Exemplarische Erprobung innovativer Ansätze
  • Gesamtauswertung

Voraussetzungen:

  • überdurchschnittliche Studienleistungen
  • Teilnahme an der LV Informationsmanagement

Hauptbetreuer: Prof. Dr. Karsten Wendland


Aufgaben:

  • Analyse von Vorgehensweisen zur Intranet-Konzeption (in Kooperation mit Agenturen)
  • Herausarbeitung von Möglichkeiten des Design-Thinking-Ansatzes in der Intranet-Konzeption
  • Durchführung einer Fallstudie (in Kooperation mit Anwendungsunternehmen)
  • Bedarfsanalyse und Identifikation von Handlungsfeldern
  • Exemplarische Erprobung innovativer Ansätze
  • Gesamtauswertung

Voraussetzungen:

  • überdurchschnittliche Studienleistungen
  • Teilnahme an der LV Informationsmanagement

Hauptbetreuer: Prof. Dr. Karsten Wendland

bei Frutika SRL, Paraguay

Schlagworte: Digitalisierung Prozesse Agrar Lebensmittel


Digital Farming - Innovative Ansätze in der Lebensmittelproduktion (mit Auslandsaufenthalt)

Ausgeschrieben werden mehrere Themen im Bereich "Digital Farming" in Kooperation mit der Firma Frutika SRL in Paraguay (Südamerika).

Frutika ist ein deutschstämmiges Unternehmen mit schwäbischen Wurzeln in Paraguay. Das Familienunternehmen im Bereich Landwirtschaft und Agrarindustrie bewirtschaftet ca. 12.000 Ha Fläche und produziert u.a. Fruchtsäfte im Wert von 150 Mio. US$/Jahr. Die Unternehmensleitung ist deutschsprachig, die gewerblichen Mitarbeiter sind vorwiegend spanischsprachig. Das Unternehmen hat eine Vorreiterrolle in der paraguayischen Wirtschaft. Zurzeit besteht ein intensiver Austausch mit Frutika im Arbeitsbereich von Prof. Dr. Karsten Wendland (Technische Redaktion/Mechatronik).

Das Unternehmen bietet verschiedene Themen für Abschlussarbeiten (Bachelor, Master) an, die von Studierenden unterschiedlicher Studienangebote mit technischen, wirtschaftlichen und pädagogischen Schwerpunkten bearbeitet werden können.

Hierzu zählen u.a.:

  • Farming 4.0 - Digitalisierte Überwachung großflächiger Anbaugebiete
  • Verteiltes Kommunikationskonzept zur Unterstützung der digitalen Mitarbeiterkommunikation und der Betriebsabläufe in der Fläche
  • Prozessoptimierung / Logistik in einem Betrieb der Lebensmittelindustrie
  • Internationale Vertriebskonzepte für besondere Bio-Produkte
  • Unterstützung beim Aufbau eines Robotik- und eines Mechatronik-Labors im neu entstehenden Gymnasium für Kinder der Firmenmitarbeiter vor Ort
  • weitere Themen nach Absprache

Die Projekte sind typischerweise mit einem Aufenthalt vor Ort verbunden. Die Zentrale von Frutika liegt im Distrito Carlos A. López im Osten Paraguays im Dreiländereck Paraguay / Brasilien / Argentinien. In der Colonia Kressburgo leben knapp 5.000 Einwohner. Der nächste internationale Flughafen ist ca. 1,5h entfernt.

Voraussetzungen für die Bearbeitung dieser Themen sind:

  • überdurchschnittliche bisherige Studienleistungen
  • eigene erste Vorüberlegungen zu einem der oben aufgeführten Themen
  • Interesse an einem Auslandsaufenthalt in einem sich stark entwickelnden lateinamerikanischen Land
  • Spanischkenntnisse bzw. die Bereitschaft diese im Vorfeld aufzubauen (Level B1/B2, siehe hierzu auch das Kursangebot des Sprachenzentrums)
  • Bei Studierenden anderer Fakultäten: Erstbetreuer der Arbeit aus der eigenen Fakultät, Zweitbetreuung kann durch Prof. Dr. Karsten Wendland (Technische Redaktion/Mechatronik) erfolgen

Interessenten können sich zum direkt bei Prof. Wendland melden:

karsten.wendland@hs-aalen.de

Hauptbetreuer: Prof. Dr. Karsten Wendland


Aufgaben:

  • Analyse von Angeboten im Feld "Mobiles Intranet" 
  • Vertiefende Literatursichtung
  • Abgleich von vermeintlichen Anforderungen mit tatsächlichen Anforderungen in ausgewählten Unternehmen (Fallstudie)
  • Diskussion der Ergebnisse mit Dienstleistern
  • Gesamtauswertung

Voraussetzungen:

  • überdurchschnittliche Studienleistungen
  • Teilnahme an der LV Informationsmanagement

Hauptbetreuer: Prof. Dr. Karsten Wendland

Schlagworte: Intranet Mittelstand Organisationsentwicklung Informationsmanagement


Aufgaben:

  • Anylyse des bestehenden Intranets
  • Bedarfsanalyse 
  • Sichtung von Vorgehensmodellen und Best-Practises
  • Konzeptentwicklung
  • Vorbereitung eines Dienstleisterauswahlprozesses

Voraussetzungen:

  • überdurchschnittliche Studienleistungen
  • Teilnahme an der LV Informationsmanagement



Hauptbetreuer: Prof. Dr. Karsten Wendland


Aufgaben:

  • Erhebung praxisbezogener Fragestellungen bei Dienstleistern
  • Vertiefende Literaturarbeit
  • Klärung der Strukturen der Problemstellungen
  • Identifikation von Lösungsansätzen
  • Bewertung innovativer Ansätze in Zusammenarbeit mit Dienstleistern
  • Gesamtauswertung

Voraussetzungen:

  • überdurchschnittliche Studienleistungen
  • Teilnahme an der LV Informationsmanagement

Hauptbetreuer: Prof. Dr. Karsten Wendland

Schlagworte: Brain-Compoter-Interfaces Komaforschung


Aufgaben:

  • Erstellung einer Marktübersicht
  • Eingrenzung von Fragestellungen
  • Vergleichende Konzeptanalyse
  • Auswertung
  • Entwicklung neuer Forschungsfragen

Die konkrete Ausrichtung der Arbeit hängt ab vom jeweiligen Studienfach und dessen Anforderungen und Schwerpunktsetzungen. 

Bachelorarbeit, Status: In Bearbeitung
Studienangebote: Technische Redaktion (Technical Content Creation)
Hauptbetreuer: Prof. Dr. Karsten Wendland, Zweitbetreuer: Prof. Dr.-Ing. Uwe Berger

Bearbeitungszeit ab 15.10.2018 bis 15.02.2019

Hauptbetreuer: Prof. Dr. Karsten Wendland

Bearbeitungszeit ab 19.11.2018 bis 18.03.2019

Hauptbetreuer: Prof. Dr. Karsten Wendland, Zweitbetreuer: Prof. Dr.-Ing. Stefan Hörmann

Bearbeitungszeit ab 15.09.2017 bis 15.01.2018


Konzeptentwicklung und Umsetzung einer Website, basierend auf Sponsorengewinnung.

2017

Hauptbetreuer: Prof. Dr. Karsten Wendland, Zweitbetreuer: Prof. Dr. Constance Richter

Bearbeitungszeit ab 05.04.2017 bis 05.08.2017

Bachelorarbeit, Status: Thema abgeschlossen
Studienangebote: Technische Redaktion (Technical Content Creation)

2016

Hauptbetreuer: Prof. Dr. Karsten Wendland

bei Schöck Bauteile GmbH

Bearbeitungszeit ab 01.04.2016 bis 01.08.2016

Hauptbetreuer: Prof. Dr. Karsten Wendland

bei ARADEX AG


Analyse der Betreibsvorgänge, Soll-Ist-Vergleich, Ansätze zur Verbesserung, Lastenheft für ein mögliches Tool erstellen, möglicherweise Einführung und Schulung von Mitarbeitern

Hauptbetreuer: Prof. Dr. Karsten Wendland

bei BMW Group

Bearbeitungszeit ab 01.05.2016 bis 01.09.2016

Hauptbetreuer: Prof. Dr. Karsten Wendland

bei TRUMPF Laser GmbH

Bearbeitungszeit ab 02.05.2016 bis 02.09.2016


Mit dem Content-Delivery-Portal (CDP) sollen Produktinformationen in kleinen Einheiten für verschiedene Zielgruppen bereitgestellt werden. In der Thesis werden die Prozesse in der Technischen Dokumentation und ihre Weiterentwicklung im Zuge der Einführung des CDPs, sowie die Bearbeitung der Inhalte im Hinblick auf die Darstellung mit mobilen Endgeräten untersucht.

Hauptbetreuer: Prof. Dr. Karsten Wendland

bei ACONEXT

Bearbeitungszeit ab 01.03.2016 bis 01.07.2016

Hauptbetreuer: Prof. Dr. Karsten Wendland

bei MAHLE Industrial Thermal Systems

Bearbeitungszeit ab 01.03.2016 bis 01.07.2016


Bei der Vergabe von Aufträgen im Bereich Schienenfahrzeuge nehmen die Life-Cycle-Cost (LCC) einen immer größer werdenden Stellenwert ein. Um diesen Anforderung gerecht zu werden muß ein Tool zur effizienten Erstellung von LCC-Listen/-Kosten entwickelt werden. Die LCC_Kosten werden über einen Zeitraum von 30 - 40 Jahren ermittelt (abhängig von den Kundenanforderungen) .LCC umfasst die Kosten für die präventive und korrektive Instandhaltung sowie die Ersatzeile. Im Rahmen dieser Aufgabe sind zunächst die bereits vorhandenen LLC-Listen zu analysieren. Im Step 2 sind die Serviceintervalle der einzelnen Komponenten mit den Vorgaben der Betriebsanleitungen abzugleichen. Die Abstimmung der notwendigen Zeiten für den Tausch von einzelnen Komponenten (z.B. Gebläse oder Kühler) wird mit dem Projektleiter bzw. den zuständigen Mitarbeitern aus der Serviceabteilung abgestimmt. Im Step 3 sind dann die Information in einer geeigneten Form (z.B. Excel-Datei) aufzubereiten.

Hauptbetreuer: Prof. Dr. Karsten Wendland

Bearbeitungszeit ab 21.10.2016 bis 20.02.2017


Ich nehme die Kulanzregelung zur Anrechnung des Studium Generale in Anspruch.

Hauptbetreuer: Prof. Dr. Karsten Wendland

bei ep Technische Dokumentation GmbH

Bearbeitungszeit ab 01.04.2016 bis 01.08.2016


Aufgrund des rasanten Unternehmenswachstums muss das Projektmanagement optimiert werden. Dafür müssen die anfallenden Prozesse aufgenommen und nach Doc-Cert Anforderungen optimiert werden.

Hauptbetreuer: Prof. Dr. Karsten Wendland

bei Carl Zeiss AG

Bearbeitungszeit ab 01.03.2016 bis 01.07.2016


Die PCM-Schulung ist eine klassische Software-Schulung. Als solche ist sie prinzipiell geeignet, auch online angeboten zu werden. Deswegen ist die Aufgabenstellung, dieser Schulung als Online-Schulung umzuwandeln, zu erstellen und zu evaluieren.

Hauptbetreuer: Prof. Dr. Karsten Wendland

bei BSH Hausgeräte GmbH

Bearbeitungszeit ab 01.04.2016 bis 01.08.2016

Hauptbetreuer: Prof. Dr. Karsten Wendland

bei RUD Ketten Rieger & Dietz GmbH u. Co. KG

Bearbeitungszeit ab 01.04.2016 bis 01.08.2016

Hauptbetreuer: Prof. Dr. Karsten Wendland

bei Carl Zeiss AG

Bearbeitungszeit ab 01.03.2016 bis 01.07.2016


Das Thema der Bachelorarbeit ist die Konzeption und Implementierung einer anwenderfreundlichen Bedieneroberfläche für ein Dokumentenmanagementsystem auf SharePoint 2013.

Hauptbetreuer: Prof. Dr. Karsten Wendland

bei BMW Group

Bearbeitungszeit ab 04.04.2016 bis 04.08.2016


Durch die Bachelorarbeit soll die bestehende Termdatenbank der Abteilung Kundenzufriedenheitsmanagement im FIZ (Forschungs- und Innovationszentrum) bei BMW in München optimiert werden. Dazu werde ich überprüfen, wie neue Terme entstehen, welche Abteilungen dabei involviert sind und ob die Begriffe auch übersetzungsgerecht formuliert sind.

Hauptbetreuer: Prof. Dr. Karsten Wendland, Zweitbetreuer: Fatim Boutros

Bearbeitungszeit ab 10.10.2016 bis 10.02.2017

2015

Studienarbeit, Status: Thema abgeschlossen
Studienangebote: Mechatronik
Hauptbetreuer: Prof. Dr. Karsten Wendland, Zweitbetreuer: Prof. Dr.-Ing. Heinrich Steinhart


Erstellung eines Gesamtkonzepts, mechanische Auslegung des Antriebsstrangs und Aufbau einer Elektronik zur Messgrößenerfassung

Studienarbeit, Status: Thema abgeschlossen
Studienangebote: Mechatronik
Hauptbetreuer: Prof. Dr. Karsten Wendland, Zweitbetreuer: Prof. Dr.-Ing. Heinrich Steinhart


Erstellung eines Gesamtkonzepts, mechanische Integration der Teilkomponenten und Aufbau eines elektronischen Gaspedals

Hauptbetreuer: Prof. Dr. Karsten Wendland

bei Tecwriter - Training & Consulting

Bearbeitungszeit ab 01.04.2015

Hauptbetreuer: Prof. Dr. Karsten Wendland

Bearbeitungszeit ab 02.03.2015 bis 02.07.2015

Hauptbetreuer: Prof. Dr. Karsten Wendland

Bearbeitungszeit ab 01.05.2015 bis 31.08.2015

Hauptbetreuer: Prof. Dr. Karsten Wendland

bei aexea gmbH Kommunikationsagentur

Bearbeitungszeit ab 01.12.2015 bis 31.03.2016


Website-Betreiber führen momentan nur rein interne Analytics-Bestrebungen durch. Durch eine Ergänzung um die Wettbewerbsanalyse, also die Beobachtung der Wettbewerber, soll der kontinuierliche Verbesserungsprozess maßgeblich unterstützt werden. Stellvertretend für viele weitere Anwendungsbereiche soll diese Arbeit am Beispiel von Medienseiten wie faz.net, spiegel.de oder focus.de durchgeführt werden. Hierzu müssen vorab Daten erhoben und anschließend analysiert werden. Durch Erfolgskontrolle der Ergebnisse sollen die richtigen Ansatzpunkte für die spätere Beratung des jeweiligen Unternehmens herausgefunden werden.

2014

Hauptbetreuer: Prof. Dr. Karsten Wendland, Zweitbetreuer: Prof. Dr. Michael Bauer

Bearbeitungszeit ab 01.09.2014 bis 01.01.2015

2013

Hauptbetreuer: Prof. Dr. Karsten Wendland

Bearbeitungszeit ab 03.04.2013 bis 03.08.2013


Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit der Erstellung eines Konzeptes um Schulungsunterlagen zu strukturieren und in das Redaktionssystem einzubinden. Dieses Redaktionssystem wurde eingeführt, um die Erstellung der verschiedenen Medien zu vereinfachen, eine einheitliche Terminologie sicherzustellen und die Kosten für die Übersetzungen zu senken. Aus diesen Gründen soll nun untersucht werden, ob die Schulungsunterlagen auch über dieses Redaktionssystem erzeugt werden können. Neben dieser Erstellung des Konzeptes soll auch die didaktische Seite beleuchtet werden.

Um ein Konzept zu erstellen wurde zuerst die Ist‐Situation genauer beleuchtet und eine Systemlandschaft erstellt. Anhand dieser Ist‐ Analyse und Best Practice Lösungen wurde anschließend das Konzept erstellt. Das Konzept beinhaltet den Standard SCORM, um die Lerninhalte recherchierbar und wiederverwendbar zu machen, ein System, um die Lerninhalte zu erstellen und ein Learning Management System (LMS). Um diese Lerninhalte zu erstellen gibt es verschiedene Möglichkeiten, die in dieser Arbeit untersucht werden: Über ein Autorensystem, über das Redaktionssystem und über ein Autorensystem mit einer Schnittstelle zum Redaktionssystem. Diese Möglichkeiten werden beschrieben, so dass entschieden werden kann, welche Möglichkeit am besten in die Firma passt. Nach dem Erstellen der Lerninhalte werden sie über diesem SCORM Standard in ein LMS übergeben. Mittels eines LMS können die Schulungsteilnehmer über eine Präsenzveranstaltung hinaus geschult werden. In Hinsicht auf die didaktische Seite können die Teilnehmer vorab Informationen zu einer Präsenzveranstaltung bekommen. Im Nachhinein können die ehemaligen Teilnehmer weiterhin mit Informationen versorgt werden.

Hauptbetreuer: Prof. Dr. Karsten Wendland

Bearbeitungszeit ab 14.10.2013 bis 13.02.2014

Hauptbetreuer: Prof. Dr. Karsten Wendland

Bearbeitungszeit ab 08.05.2013 bis 08.09.2013

Hauptbetreuer: Prof. Dr. Karsten Wendland, Zweitbetreuer: Prof. Dr. Michael Bauer

Bearbeitungszeit ab 08.05.2013 bis 08.09.2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

Wendland karsten web

Prof. Dr. Karsten Wendland

+49 7361 576-3306
G1 0.11
Sprechzeiten
nach Absprache