Fakultät Elektronik und Informatik

News

Von Goldsuchern mit detektivischem Spürsinnbild der wissenschaft widmet Forschern der Hochschule Aalen eine gesamte Beilage

Thumb bdw cover web

Ab heute im Zeitschriftenhandel erhältlich: die Beilage in bild der wissenschaft über Forschungsaktivitäten im Rahmen von SmartPro.

Mi, 22. November 2017 Die Hochschule Aalen hat im vergangenen Jahr beim bundesweiten Wettbewerb „FH-Impuls“ einen großen Erfolg erzielt. Mit ihrem Konzept SmartPro zu smarten Materialien und intelligenten Produktionstechnologien konnte sie sich unter über 80 eingereichten Beiträgen durchsetzen. Zentrale Forschungsaktivitäten aus SmartPro werden jetzt erstmalig auf allgemein verständliche Weise einem breiten Publikum vorgestellt. In Zusammenarbeit mit der Redaktion der Zeitschrift bild der wissenschaft entstand eine informative 36-seitige Sonderbeilage, die der aktuellen Dezemberausgabe beigefügt ist. Das Themenspektrum reicht von Magnetwerkstoffen über Batterietechnologien bis hin zum Leichtbau und 3D-Druck.

Experten für ZukunftsthemenAbsolventenfeier an der Hochschule Aalen

Thumb 171118 tn absolventenfeier0103

"Die Hüte hoch" hieß es bei der Absolventenfeier am Samstag.

Mo, 20. November 2017 1.254 Absolventinnen und Absolventen haben im vergangenen Jahr ihr Studium an der Hochschule Aalen abgeschlossen. Mit einer großen Feier wurden sie vom Rektorat und allen Hochschulangehörigen am Samstag verabschiedet. Zudem wurden 58 Jahrgangsbeste und acht Preisträger besonders geehrt.

Von Leuchte und Zahnrad zum Internet der Dinge IoT Studierende besuchen die Zumtobel Group und ZF Friedrichshafen

Thumb 20171019 163053

IoT Studierende zu Besuch bei Zumtobel

Studierende der Studiengänge „Internet der Dinge – Digitale Technologien in der Anwendung“ der Hochschule Aalen und „Internet der Dinge – Gestaltung vernetzter Systeme“ der Hochschule für Gestaltung Schwäbisch Gmünd besuchten am Donnerstag, 19.10.2017 und Freitag, 20.10.2017 die Zumtobel Group und die ZF Friedrichshafen AG. Bei der zweitägigen Exkursion konnten die Studierenden einen Einblicke in die Internet der Dinge Aktivitäten der Firmen erhalten und ihr Wissen in Workshops anwenden und verfeinern.

Zündende Geschäftsidee gesuchtNeuer hochschulweiter Gründerwettbewerb stAArt-UP! Challenge 2017

Thumb 171011 staart up  challenge 2048px jpeg

stAArt-UP!Challenge, der Gründerwettbewerb der Hochschule Aalen: Jetzt bewerben!

Di, 24. Oktober 2017 stAArt-UP! Challenge heißt der neue Gründerwettbewerb der Hochschule Aalen. Alle Studierenden, ProfessorInnen und HochschulmitarbeiterInnen können bei der Challenge mitmachen und sich dem Wettbewerb um die besten Geschäftsideen stellen. Der stAArt-UP! Oskar ist dabei mit 2.000 Euro dotiert.

Öffentliche Antrittsvorlesungen: Neue Professoren stellen sich vor Vorträge zu den Themen „Das Internet der Dinge – Smarte Produkte und mehr“ sowie „Design × Technologie – Was wäre wenn?

Thumb 171018 antrittsvorlesung markusweinberger web

Dr. Markus Weinberger ist Professor im Studiengang Internet der Dinge.

Mi, 18. Oktober 2017 Am Mittwoch, 25. Oktober stellen sich die neu berufenen Professoren Dr. Markus Weinberger und Benedikt Groß mit ihren Antrittsvorlesungen der Öffentlichkeit vor.