Schwarzes Brett

01.10.2021 – Angebote der Gründungsinitiative stAArt-UP!de und der Studentischen Unternehmensberatung InnoConsult im WiSe 2021/2022

Liebe Studentin, lieber Student,
 
auch in diesem Semester bieten die Gründungsinitiative stAArt-UP!de und die studentische Unternehmensberatung InnoConsult wieder interessante Online-Veranstaltungen zur Ergänzung deines Studiums an.
Lasse dich bei unseren Gründertalks von den Geschichten und Erfahrungen unserer regionalen GründerInnen mitreißen, schnuppere Gründerluft und löchere die Start-up-Teams mit deinen Fragen. Sofern du noch auf der Suche nach der richtigen Idee bist, bietet dir unser Kreativitätsworkshop das hierfür notwendige Rüstzeug. Für mehr Orientierung bei der Verwirklichung einer Idee nehme an unserem zweitägigen Bootcamp und/oder der stAArt-UP!de WinterSchool teil und sichere dir fundiertes Start-up-Know-how.
Außerdem bietet die studentische Unternehmensberatung InnoConsult mit Fokus auf Business Development erstmals in diesem Wintersemester Consulting-Talks im Studium Generale an, die dir erste Einblicke in den Alltag bekannter deutscher Unternehmensberater/innen geben und zudem einen Consulting-Workshop, der dir den Direkteinstieg in die studentische Unternehmensberatung ermöglicht.
 
Du hast Interesse an der Gründerszene oder willst deine innovativen Ideen in gemeinsamen Projekten mit regionalen Unternehmen umsetzen? Alle Termine, weitere Informationen sowie die Zoom-Links findest du unter www.hs-aalen.de/gruendercampus
Für viele unserer angebotenen Veranstaltungen gibt es on-top Workloadstunden im Rahmen des Studium Generale.


Viele Grüße
stAArt-UP!de

07.06.2021 – Canvas-Kurs für das Modul "Überfachliche Kompetenzen und Orientierung"

Für das Modul "Überfachliche Kompetenzen und Orientierung" gibt es ab sofort einen Canvas-Kurs.

Dort finden Sie alle relevanten Informationen (Industriekolloquien etc.).  Bitte schreiben Sie sich in den Kurs ein, wenn Sie das Modul absolvieren (wollen).

Einschreibelink: https://aalen.instructure.com/enroll/WHJ8EA  

News

Frauen und IT – kein Widerspruch! Studentin Corina Hampel gewinnt den Informatik-Wettbewerb ZEISS Woman Award

Corina Hampel, Gewinnerin des Zeiss Woman Award 2021

Di, 26. Oktober 2021, 15:00 Uhr Rollenbilder und Klischees beeinflussen auch heute noch die Wahl des richtigen Studienganges. So sind Frauen dem Informatik-Bereich gegenüber zurückhaltend und verunsichert. Aber das völlig zu Unrecht. Um genau dem entgegenzuwirken und mehr Frauen zu ermutigen, sich für die Informatik-Branche zu entscheiden, initiierte Viola Klein den ZEISS Woman Award. Dieser bietet Studentinnen der Informatik, der Wirtschaftsinformatik oder vergleichbaren Studiengängen die Möglichkeit, sich zu bewerben und Einblicke in das Studium zu geben. Neben den Leistungen spielt bei der Auswahl darüber hinaus soziales, sowie gesellschaftliches Engagement der Studentinnen eine wichtige Rolle und fließt in die Bewertung mit ein.

Auch online kompetent geprüftHochschule Aalen freut sich über rege Teilnahme beim Online-Vortrag an der HTWG Konstanz

Mo, 28. Juni 2021, 14:45 Uhr

Der Wissens- und Erfahrungsaustausch spielt in der Kompetenzorientierung der Hochschule Aalen, aber auch über deren Grenzen hinaus eine große Rolle. Umso mehr freuten sich Prof. Dr. Marcus Liebschner, Dr. Valentin Nagengast und Christina Erhardt über die Anfrage der HTWG Konstanz, einen Online-Vortrag zur Kompetenzorientierung für deren Mitarbeiter und Professoren zu halten. Unter dem Titel „Von der Planung bis zur Prüfung und Gestaltung kompetenzorientierter Online Prüfungen“ haben sie einen 90-Minütigen Vortrag mit regen Diskussionen gehalten. Dabei wurden sich über die Themen Constructive Alignment, Online-Lehre in der Elektrotechnik, Erstellung von Kompetenzorientierten Prüfungen, Online-Prüfungen, DigiExam und Hybride-Lehre ausgetauscht.
Der hochschulübergreifende Dialog bietet hierbei für alle Beteiligten neue Chancen und Perspektiven.

Online-Lehre, Hybride-Lehre und Co. – Themen unserer ZeitHochschule Aalen Kompetenzorientierung Teil der 15. Ingenieurpädagogischen Jahrestagung

Mo, 28. Juni 2021, 14:45 Uhr

Nichts beschäftigt Hochschulen seit Beginn der Pandemie mehr, als die Gestaltung der Lehre. So gilt es sich stets weiterzuentwickeln, neue Lösungen zu überlegen, sowie Feedback und Erfahrungen einzubeziehen. Nach der Umstellung auf die Online-Lehre richtet sich der Blick aktuell zunehmend in Richtung Hybrider-Lehre. Auch bei der 15. Ingenieurpädagogischen Jahrestagung stand diese Thematik auf der Tagesordnung. Prof. Dr. Marcus Liebschner, Dr. Valentin Nagengast und Christina Erhardt, aus der Kompetenzorientierung der Hochschule Aalen, die sich seit längeren diesem Thema widmen, nahmen mit ihrem Vortrag „Constructive Alignment innerhalb der Online-Lehre“ an der Tagung teil. Dabei ging es um die Umstellung und Erfahrungen von Präsenz in Online-Lehre und über das weitere Vorgehen der Hybriden-Lehre. Ebenso um die Möglichkeiten der Anwendung des Constructive Alignment (Konzept zur Gestaltung der Lehre) auf die Online- und Hybride-Lehre.

Termine

News als RSS abonnieren
Termine als RSS abonnieren
Schwarzes Brett als RSS abonnieren