Schwarzes Brett

31.03.2022 – PE/P - Studium Generale

Der Kurzbericht zum Studium Generale UND der Ausdruck mit den i.d.R. 90 h workload vom Career Center müssen ab sofort im Sekretariat (R. 140, p.sekretariat@hs-aalen.de) DIGITAL eingereicht werden.

Eventuell weitere Informationen/Regelungen erfolgen ggf. zeitnah.

Herr Prof. Dr. Kallien ist ab sofort in der Fakultät M/W dafür zuständig.

(zi)

News

Prozessentwicklung zur DesignmodelloptimierungDo, 05.05.22, 9:45 Uhr, Makerspace (041), öffentliche Verteidigung der BA Weber

Max Weber (PE/TD) verteidigt seine bei Mercedes Benz bearbeitete und von Prof. Pietzsch betreute Bachelorthesis aus dem Themenbereich Freiformflächenmodellierung

Logo Baden-Württemberg Stiftung

Di, 08. März 2022 Studierende der Hochschule Aalen und ausgewählter Partneruniversitäten können sich bis zum 31.03.2022 beim AAA bzw. zunächst bei der jeweiligen Heimathochschule für ein Baden-Württemberg-STIPENDIUM der Baden-Württemberg-Stiftung bewerben. Gefördert werden Studienaufenthalte im Wintersemester 2022/2023 UND/ODER Sommersemester 2023. Details zum Bewerbungsverfahren bzw. für welche Partnerhochschulen man sich bewerben kann, ist aus dem Pdf-file hier zu ersehen.

Dank Künstlicher Intelligenz: Roboterorchester der Hochschule Aalen und TU Delft spielt groß auf„Pandemic Robot Orchestra“ gewinnt Preis des Ministeriums für Arbeit und Soziales

An der Hochschule Aalen besteht das Pandemic Robot Orchestra-Team aus: Mitarbeiter Daniel Birkicht (von links), Maschinenbau-Student Jakob Groß, Prof. Dr. Doris Aschenbrenner und Mitarbeiter Uwe Reinisch, die im Makerspace eine automatisch spielende Klingel-Tonleiter aufgebaut haben. Nicht im Bild ist Student Daniel Ehrmann. Foto: Hochschule Aalen

Fr, 11. Februar 2022 Wenn Maschine und Musik zuammenkommen, kommt Konzertstimmung auf: Im Rahmen des diesjährigen Ideenwettbewerbs „Gemeinsam wird es KI“ der Civic Innovation Plattform des Ministeriums für Arbeit und Soziales wurde das Pandemic Robot Orchestra (PaRoO) jetzt ausgezeichnet und prämiert. Die Kunstinstallation, die aus muszierenden Robotern besteht, ist ein gemeinsames Projekt der Hochschule Aalen unter Leitung von Prof. Dr. Doris Aschenbrenner und Bruno Kramm, elektronischer Musiker und Geschäftsführer der Firma Infinite Devices aus Magdeburg. Studierende der TU Delft aus den Niederlanden in Zusammenarbeit mit Bachelor-Studierenden aus Aalen brachten den Robotern anschließend das muszieren bei.

Termine

Fragen?

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Studiendekan:
Prof. Frank Gärtner

Studienberatung:
Gaby Keil

Sekretariat:
Christine Ziegler
Manuela Henschel

E-Mail Sekretariat

p.sekretariat@hs-aalen.de
News als RSS abonnieren
Termine als RSS abonnieren
Schwarzes Brett als RSS abonnieren