Faculty Management and Business Science

News

Mit der Hochschule Aalen chattenTechnik UND Wirtschaft studieren - Stellen Sie dem Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen Ihre Fragen am 19.12.2017, 11.01.2018 und 24.01.2018

Thumb  dsc0719

Mit der Studienberatung Wirtschaftsingenieurwesen chatten

We, 13. Dezember 2017 Bewerber, Studierende, Eltern und Interessierte können sich im Expertenchat direkt mit der Studienberatung des Studiengangs Wirtschaftsingenieurwesen austauschen. Bequem von zuhause aus oder jedem anderen Ort mit Internetzugang können Interessierte ihre Fragen zur Studienfachwahl stellen und erhalten schnell und unkompliziert eine Antwort. Der Chat findet an drei Terminen, am 19.12.2017, 11.01.2018 und 24.01.2018, jeweils von 13.30 bis 15.00 Uhr statt. Der Chat wird über das Beratungsportal der Zentralen Studienberatung angeboten.

Über 100 kreative und innovative Ideen eingereichtGewinner in vier Kategorien des Gründerwettbewerbs stehen fest

Thumb 171212 staartupchallenge2017 klingheld fotoandreaheidel gr nderoscar f r team rund um die app  lamour .

Der Gründer-Oscar ging an das Team rund um die App „Lamour“.

We, 13. Dezember 2017 Ein Projekt, das nicht genutzte Dachflächen für PV-Anlagen anmietet. Ein IT-Service auf vier Rädern mit Solarmodulen und Internet. Eine Single-Community-App, die Dates mit coolen Aktivitäten verbindet. Ein Getränkekühler, der Bier minutenschnell auf optimale Trinktemperatur kühlt: Wie schade, dass es das alles noch nicht gibt! Dachte sich die Mehrheit der Abstimmenden beim ersten hochschulweiten Gründerwettbewerb und kürte diese vier Ideen zu den Gewinnern der „stAArt-UP! Challenge 2017“. Von Montag, 27. November, bis Mittwoch, 6. Dezember, konnten zwischen 60 ausgewählten Projekten aus über 100 eingereichten Geschäftsideen für den persönlichen Favoriten abgestimmt werden. Am Dienstag wurden vor rund 170 Gästen die Gewinner in der Aula der Hochschule Aalen gekürt.
Thumb foto2 gro

Prof. Dr. Ricardo Büttner, Professor für Data Science in der Wirtschaftsinformatik

Tu, 12. Dezember 2017 Die International Conference on Information Systems (ICIS) ist die weltweit am höchsten gerankte Konferenz der Wirtschaftsinformatik (VHB: A) und findet nun zum 38. Mal dieses Jahr in Seoul, Südkorea statt. Professor Büttner wurde dort mit einem Beitrag angenommen und stellt erste Laborexperimentergebnisse vor, die zeigen, inwieweit Neuroscience Methoden geeignet sind, nicht nur physiologische Variablen sondern auch latente mentale Konzepte wie beispielsweise Zufriedenheit, Stress oder Workload zu messen. In dem zugehörigen Experiment wurden zehn unterschiedliche Neuroscience Indikatoren stammend aus dem EEG (Elektroenzephalografie), der EDA (Elektrodermale Aktivität), dem Eye-Tracking und Mimikdaten aus der Gesichtserkennung verwendet und trianguliert.

Termine