News

Den Algorithmen auf die Finger schauenFörderprogramm EXPLOR unterstützt Prof. Dr. Andreas Theissler beim Aufbau einer Forschungsgruppe an der Hochschule Aalen

Thumb 210118 explor andreastheissler fotojanwalford

Prof. Dr. Andreas Theissler forscht zu interpretierbaren KI-Systemen. Dass Forschung an der Hochschule Aalen großgeschrieben wird, findet der Datenexperte klasse: „Auch die Studierenden profitieren davon enorm, wenn aktuelle Forschungsergebnisse in die Lehre einfließen.“

Mo, 18. Januar 2021 Das Erkennen von Spam-Mails, Kaufempfehlungen von Online-Shops oder die Aufdeckung von Kreditkartenbetrug: Verfahren der Künstlichen Intelligenz und des Maschinellen Lernens kommen im Alltag bereits vielfältig zum Einsatz. Die Akzeptanz und Treffgenauigkeit solcher Verfahren zu verbessern, stehen im Fokus der Forschungsarbeiten von Prof. Dr. Andreas Theissler aus dem Studiengang Wirtschaftsinformatik der Hochschule Aalen. Dabei verfolgt er den Ansatz, den Menschen stärker in die Entwicklung und Anwendung der Verfahren einzubinden. Seine Forschungsaktivitäten werden jetzt durch das Programm EXPLOR der Stiftung Kessler + Co. für Bildung und Kultur aus Abtsgmünd gefördert.

Wie gut sind Chatbots? Sparkassen und Volksbanken schlagen Fintech!Aktuelle Studie der Hochschule Aalen zur Qualität von virtuellen Assistenten

Thumb 201218 bild chatbot studie gentsch

Prof. Dr. Peter Gentsch hat in einer Studie die Qualiät von Chatbots untersucht – und kommt zu einem überraschenden Ergebnis.

Mo, 21. Dezember 2020 Viele Unternehmen bieten bereits die Möglichkeit zur Kontaktaufnahme über sogenannte Chatbots an, auch im Versicherungs- und Finanzsektor. Doch wie gut sind die virtuellen Assistenten und welche Fragen können sie bereits beantworten? Das hat Prof. Dr. Peter Gentsch von der Hochschule Aalen am Institute for Conversational Business untersucht. Das Ergebnis überrascht: Traditionelle Banken wie Sparkassen und Volksbanken schlagen beim Einsatz von Chatbots Fintech-Unternehmen.
Thumb 20201124 weihnachtskarte v02
Mo, 21. Dezember 2020 Liebe Studierende, Freunde, Förderer und Partner der Fakultät Wirtschaftswissenschaften, wir möchten zur Weihnachtszeit in diesem ungewöhnlichen Jahr kurz innehalten und Ihnen für die Treue, Ihr Vertrauen und die erfolgreiche Zusammenarbeit ganz besonders diesmal danken. Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie von Herzen besinnliche und frohe Festtage. Kommen Sie gesund durch die Feiertage und starten Sie mit viel Mut, Erfolg und Gesundheit in das neue Jahr.

Termine