News

Vorlesen

Studierende der Hochschule Aalen erhalten StipendienDie Stiftungen Gessmann und Grünbeck ermöglichen Unterstützung begabter Studierender

Image 678 2018115 gessmannstiftung heilmann wenger dikel lachnit riegel

Prof. Dr. Harro Heilmann, Robin Wenger, Simon Dikel, Tobias Lachnit und Prorektor Prof. Dr. Harald Riegel (v.l.n.r.) freuen sich über die Stipendien.

Th, 29. November 2018

Große Freude bei den Maschinenbauern: Zum wiederholten Male sind Studierende des Studiengangs Maschinenbau/Produktion und Management Stipendien der Gessmann- und Grünbeck-Stiftung zugesprochen worden. Die Gessmann-Stiftung fördert begabte Studierende an Hochschulen des Landes Baden-Württemberg in technischen und naturwissenschaftlichen Fächern. Die Förderung erfolgt in erster Linie durch die Vergabe von Stipendien und die Gewährung von Beihilfen für die Anschaffung fachwissenschaftlicher Literatur. Über diese Unterstützung in ihrem Studium freuen sich Robin Wenger, Simon Dikel und Fabian Schnuse. Tobias Lachnit erhielt sein Stipendium von der Loni und Josef Grünbeck-Stiftung, die die Förderung von begabten jungen Menschen bei ihrer Weiterqualifizierung zum Ziel hat. Studiendekan Prof. Dr. Harro Heilmann gratulierte seinen Studenten und ist stolz, regelmäßig Stipendiaten in seinem Studiengang zu haben.

Info: Auf www.stipendienlotse.de bekommen Interessierte Zugriff auf die Stipendien-Datenbank des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.