Usability-Labor

Jeder kennt diese Produkte, die uns das Berufsleben und den Alltag unnötig schwer machen: Verschweißte Blister-Verpackungen aus Hartkunststoff, die sich nur mit roher Gewalt öffnen lassen. Oder: Fahrkartenautomaten, die einem zu viele Hürden auferlegen, wenn man doch unter Zeitdruck steht. Produkte dagegen, die sich durch gute Gebrauchstauglichkeit (Usability) auszeichnen dagegen, helfen dem Benutzer sich schnell und sicher zurecht zu finden und sind vertrauensbildend.

Image 200 kauderwelsch

Wer kann lesen? (gesponsert von Mangold International)

Und, hat doch geklappt, oder? Vielleicht nicht so schnell wie sonst, aber Sie konnten es lesen. Bei deiuranchnedr und ienrmomch werden manche Leser langsamer. Ging es Ihnen auch so? In unseren eigenen Texten finden wir kaum Fehler, da wir sie kennen und viele Buchstaben oder auch ganze Wörter überspringen. Wir müssen andere bitten, Korrektur zu lesen – oder wir lesen den Text von hinten: Wort für Wort und Satz für Satz.

Image 200 so lesen wir leo

So lesen wir! (gesponsert von ZEIT leo)

Hast Du auch das Gefühl, dass Dein Blick beim Lesen gleichmäßig über die Textseite wandert? In Wirklichkeit passiert etwas anderes: Unsere Augen bewegen sich in kurzen, abgehackten Sprüngen, zwischen denen sie für kurze Zeit an einem Punkt verweilen. Die Sprünge bezeichnen wir als Sakkaden. Die Momente der Ruhe heißen Fixationen.

Die Aktivitätskarte „Kauderwelsch“ und „So lesen wir!“ können per E-Mail bei Prof. Dr. Constance Richter für den Schulunterricht bestellt werden.


Thumb f z hlen

Wer kann zählen? (gesponsert von Mangold International)

Und, wie viele „F“s haben Sie gezählt? Drei? Vier? Fünf? Oder gar sechs? Es sind tatsächlich sechs. Sie glauben das nicht? Haben Sie die „F“s in dem kleinen Wörtchen „OF“ mitgezählt? Dieses Wort kommt im Text insgesamt dreimal vor. Wir springen mit unseren Augen über dieses kleine Wörtchen – wir denken es uns einfach und nehmen es unbewusst wahr.

Wenn Sie weniger als sechs gezählt haben, können Sie Englisch und/oder haben sich nicht zu hundert Prozent auf die Aufgabe konzentriert – Sie haben einfach ein paar „F“s „übersprungen“. Sie haben sechs „F“s gezählt? Dann haben Sie sich voll und ganz auf die Aufgabe konzentriert oder – Sie können kein Englisch.

Die Aktivitätskarte „F zählen“ kann per E-Mail bei Prof. Dr. Constance Richter für den Schulunterricht bestellt werden.

Image 200 mcard

Wieviele Karten passen in den Kopf? Testen Sie Ihre visuelle Gedächtnisspanne mit Ravensburger Memory-Karten.

Unser Arbeitsgedächntis ist begrenzt und kann zeitgleich nur begrenzt Informationen verarbeiten. Wieviele Informationen passen in unser Arbeitsgedächtnis? Wir können unsere Gedächntisspanne messen. Das Arbeitsgedächtnis eines Menschen kann 7 ± 2 Informationseinheiten gleichzeitig verarbeiten. Die klassische Methode, um die Gedächtnisspanne tatsächlich zu messen, ist der memory span test.

Image 200 spielanleitung

Geben Sie eine sekundenweise vorgelesene Zahlenreihe bspw. „8-7-5-3-9-6-4“ in umgekehrter Reihenfolge wieder. Die längste Liste, die Sie fehlerfrei wiedergeben, ist Ihre Gedächtnisspanne für Ziffern. Diesen Test gibt es auch für Bilder. Hier geben Sie die Ihnen sekundenweise vorgelegten Bilder in umgekehrter Reihenfolge wieder.