Bulletin Board

No entries for bulletin board found

News

Fr, 09. July 2021, 08:45 Uhr

Sie studieren Fächer wie Informatik, Robotik, Mechatronik, Elektrotechnik oder Design oder sind bereits in einem dieser Bereiche beruflich tätig? Sie brennen für Ihr Fach und haben Freude daran, Ihr Wissen an Jugendliche weiterzugeben? Dann sind Sie bei Make Your School – Eure Ideenwerkstatt genau richtig! Gesucht werden engagierten Mentorinnen und Mentoren aus ganz Deutschland, die Interesse daran haben, im Rahmen von Hackday-Veranstaltungen einen Beitrag zur Verbesserung der digitalen Bildung an Schulen zu leisten.

Anforderungen

  • Hintergrund in Fächern wie Informatik, Robotik, Design, Maschinenbau o. ä. (Studierende mind. im 3. Fachsemester, Azubis mind. im 2. Ausbildungsjahr)
  • Interesse an einer Tätigkeit als Mentorin oder Mentor bei mindestens zwei Hackday-Veranstaltungen
  • Spaß an der Arbeit mit Jugendlichen
  • Fähigkeit, fachliche Themen einfach und verständlich erklären zu können und spontan auf
    Projektideen reagieren zu können
  • Bereitschaft zur Teilnahme an einem kostenfreien eintägigen Mentorentraining


Aufgaben

  • Unterstützung der Jugendlichen ab der 8. Klasse bei der Ausarbeitung ihrer Prototypen
  • Zusammenarbeit in wechselnden Mentoren-Teams bestehend aus vier Personen, die sich
    fachlich ergänzen
  • Moderation und Anleitung der Veranstaltung nach Vorgabe von WiD (1-2 Personen pro
    Hackday-Veranstaltung)
  • Organisatorische Absprachen mit dem Team von Make Your School, den
    Netzwerkpartner*innen und den Lehrkräften der jeweiligen Projektschulen

Das wird geboten

  • Honorarpauschale von bis zu 400 € netto für Studierende/Auszubildende und bis zu 600 € netto für Freischaffende ohne Studierendenstatus (jeweils abhängig von der Länge der Hackdays) pro Veranstaltung
  • Erstattung der Reisekosten und Buchung einer Unterkunft bei Hackdays mit längeren Anfahrtszeiten
  • Kreatives Arbeiten mit Jugendlichen, tolle Projektideen und viel Spaß!

Bei Interesse richten Sie auf der Mentorenplattform ein Bewerbungsprofil ein und reichen Sie Ihre Bewerbung bis zum 3. August 2021 ein.

Mehr Informationen unter: www.makeyourschool.de

Auch online kompetent geprüftHochschule Aalen freut sich über rege Teilnahme beim Online-Vortrag an der HTWG Konstanz

Mo, 28. June 2021, 14:45 Uhr

Der Wissens- und Erfahrungsaustausch spielt in der Kompetenzorientierung der Hochschule Aalen, aber auch über deren Grenzen hinaus eine große Rolle. Umso mehr freuten sich Prof. Dr. Marcus Liebschner, Dr. Valentin Nagengast und Christina Erhardt über die Anfrage der HTWG Konstanz, einen Online-Vortrag zur Kompetenzorientierung für deren Mitarbeiter und Professoren zu halten. Unter dem Titel „Von der Planung bis zur Prüfung und Gestaltung kompetenzorientierter Online Prüfungen“ haben sie einen 90-Minütigen Vortrag mit regen Diskussionen gehalten. Dabei wurden sich über die Themen Constructive Alignment, Online-Lehre in der Elektrotechnik, Erstellung von Kompetenzorientierten Prüfungen, Online-Prüfungen, DigiExam und Hybride-Lehre ausgetauscht.
Der hochschulübergreifende Dialog bietet hierbei für alle Beteiligten neue Chancen und Perspektiven.

Online-Lehre, Hybride-Lehre und Co. – Themen unserer ZeitHochschule Aalen Kompetenzorientierung Teil der 15. Ingenieurpädagogischen Jahrestagung

Mo, 28. June 2021, 14:45 Uhr

Nichts beschäftigt Hochschulen seit Beginn der Pandemie mehr, als die Gestaltung der Lehre. So gilt es sich stets weiterzuentwickeln, neue Lösungen zu überlegen, sowie Feedback und Erfahrungen einzubeziehen. Nach der Umstellung auf die Online-Lehre richtet sich der Blick aktuell zunehmend in Richtung Hybrider-Lehre. Auch bei der 15. Ingenieurpädagogischen Jahrestagung stand diese Thematik auf der Tagesordnung. Prof. Dr. Marcus Liebschner, Dr. Valentin Nagengast und Christina Erhardt, aus der Kompetenzorientierung der Hochschule Aalen, die sich seit längeren diesem Thema widmen, nahmen mit ihrem Vortrag „Constructive Alignment innerhalb der Online-Lehre“ an der Tagung teil. Dabei ging es um die Umstellung und Erfahrungen von Präsenz in Online-Lehre und über das weitere Vorgehen der Hybriden-Lehre. Ebenso um die Möglichkeiten der Anwendung des Constructive Alignment (Konzept zur Gestaltung der Lehre) auf die Online- und Hybride-Lehre.

Appointments

subscribe to news rss
subscribe to appointments rss
subscribe to bulletin board rss