Elektrotechnik kompakt durch Anrechnung (EkA)

Bachelor of Engineering

Bulletin Board

03.07.2020 – Werde Mentor*in für Hackdays bei Make Your School – Eure Ideenwerkstatt  

Kreatives Tüfteln im Team – das steht bei Make Your School im Mittelpunkt. Im Rahmen des Projekts finden an Schulen zwei- bis dreitägige Hackdays statt. Dabei überlegen sich die Schüler*innen, wie sie ihre Schule mitgestalten und mit technischen und digitalen Tools noch besser machen können. Unterstützt werden sie dabei von Mentor*innen, die die Veranstaltung begleiten und fachliche Impulse geben. Im kommenden Schuljahr werden Hackdays am THG in Aalen, am Peutinger Gymnasium in Ellwangen, am Gymnasium in Wertingen und an einem Mannheimer Gymnasium stattfinden, die von explorhino betreut werden. Dafür (und auch für Hackdays in anderen Regionen) sucht Make-Your-School Mentoren:

"Du studierst Fächer wie Informatik, Robotik, Mechatronik, Elektrotechnik oder Design oder bist bereits in einem dieser Bereiche beruflich tätig? Du brennst für dein Fach und hast Freude daran, dein Wissen an Jugendliche weiterzugeben? Dann bist du bei Make Your School – Eure Ideenwerkstatt genau richtig! Wir sind auf der Suche nach engagierten Mentor*innen aus ganz Deutschland, die Interesse daran haben, im Rahmen von Hackday-Veranstaltungen einen Beitrag zur Verbesserung der digitalen Bildung an Schulen zu leisten."

Bei Interesse bitte auf der Mentor*innenplattform von Make Your School ein Bewerbungsprofil bis zum 3. August 2020 einreicht.

Weitere Informationen im angehängten PDF.

24.04.2020 – Wahlfach 3D-CAD Elektrotechnik bei Herrn Wozny

Die Veranstaltung 3D-CAD kann diese Semester leider nicht stattfinden, da die Studenten von Elektrotechnik derzeit Zuhause leider keinen Zugang zu der benötigten Software erhalten können.

22.04.2020 – Akademisches Auslandsamt informiert SS 2020: 

Im Anhang fügen wir zur Information die Campussprechzeiten sowie Veranstaltungen des Akademischen Auslandsamtes bei.


Alle Veranstaltungen werden Online über ZOOM angeboten. Eine Anmeldung ist deshalb über das

Email: Career Center erforderlich. Sie bekommen dann einen Link zum Meeting per Email zugeschickt.


Campussrechzeiten des Akkademischen Auslandamtes

Veranstaltungen des Akkademischen Auslandamtes




News

Hochschule Aalen zählt deutschlandweit zu den beliebtesten Hochschulen Größtes Bewertungsportal StudyCheck veröffentlicht neues Ranking

Thumb top hochschule 3x
Mo, 02. March 2020 Von Studierenden empfohlen: Die Hochschule Aalen gehört zu den „Top Hochschulen 2020“ von rund 500 auf StudyCheck.de gelisteten Hochschulen und Universitäten. Das ergab jetzt eine Auswertung des größten Studienbewertungsportal in Deutschland. Mit einer Weiterempfehlungsquote von 93 Prozent und 4 von 5 Sternen landete die Hochschule Aalen auf Platz sechs. Damit zählt sie bundesweit zu den beliebtesten Hochschulen und darf sich über den begehrten StudyCheck-Award 2020 freuen.
We, 27. November 2019 Das Paper „ A Deterministic Parallel Algorithm for Bipartite Perfect Matching“ von Steve Fenner, Rohit Gurjar, Thomas Thierauf ist in den Communications of the ACM in der Rubrik Research Highlights erschienen. Die Rubrik CACM Research Highlights widmet sich den wichtigsten aktuellen Forschungsergebnissen, die in der Informatik veröffentlicht wurden. Die Beiträge in diesem Abschnitt werden zunächst von einem Redaktionskomitee oder einem Auswahlkomitee der ACM SIG nominiert und dann durch Abstimmung mit der CACM-RH-Redaktion ausgewählt. Eine Veröffentlichung in dieser Rubrik bietet eine unübertroffene Sichtbarkeit und gilt als bedeutende Auszeichnung.

Ein zweites Leben für gebrauchte Batterien aus ElektroautosLand Baden-Württemberg fördert Forschungsprojekt der Hochschule Aalen

Thumb 190924 foerderuebergabeselig fotochristophsinnecker ministeriumumweltklimaenergiewirtschaft

Prof. Dr. Martina Hofmann (Mitte), die Leiterin des Labors für Erneuerbare Energien an der Hochschule Aalen, freut sich über die Landesförderung des Forschungsprojekts „SeLiG – Second Life Speicher in Smart Grids“.

Tu, 24. September 2019 Das Land Baden-Württemberg unterstützt weitere Demonstrationsvorhaben zu Smart Grids, so genannte intelligente Stromnetze. Darunter ist auch „SeLiG – Second Life Speicher in Smart Grids“, ein gemeinsames Projekt der Hochschule Aalen, der Hochschule Reutlingen und den Stadtwerken Aalen. Ziel ist es, die Weiterverwendung von gebrauchten Batterien aus Elektroautos zu erforschen. Jetzt wurde in Stuttgart der Förderbescheid in Höhe von rund 190.000 Euro an Prof. Dr. Martina Hofmann überreicht. Die Studiendekanin im Studienangebot Elektrotechnik leitet des Labor für Erneuerbare Energien am Stiftungslehrstuhl für Erneuerbare Energien der Hochschule Aalen.

Appointments

subscribe to news rss
subscribe to appointments rss
subscribe to bulletin board rss