Veröffentlichungen

Bücher & Aufsätze

2020KMU- und Start-up-Management

Die strategischen Herausforderungen, mit denen sich kleine und mittlere Unternehmen (KMU), aber auch Start-ups auseinandersetzen müssen, sind ähnlich: Vor dem Hintergrund einer stetig zunehmenden Unsicherheit und Komplexität bei knappem Zeit-, Personal- und Finanzbudget gilt es, das Unternehmen überlebensfähig zu machen und wirtschaftlich erfolgreich zu führen. Dieses praktische Lehrbuch unterstützt Gründer und Unternehmer bei der Entwicklung und Positionierung eines Geschäftsmodells als Kern einer effektiven Unternehmensstrategie. Hierbei wird die "alte Strategie-Welt" mit einer "Start-up-Planung in einer neuen Strategie-Welt" verbunden und in einem neuen Planungsmodell gebündelt. KMU und Start-ups erhalten dadurch Sicherheit und Verlässlichkeit für eigene Vorhaben. Ein "Praxisbaukasten" mit Tipps und Instrumenten für den Planungs- und Gründungsprozess bringt zudem Erfahrungswerte ein.

Strategisch planen und gründen in einer komplexen Welt, ISBN 978-3-17-036384-7 (Kohlhammer Verlag)

Link Datei
2016Mittelstand und digitale Transformation

Verschenkt die Säule der deutschen Wirtschaft Zukunfts- und Wettbewerbspotenziale wegen zu großer Komplexität und unzureichender IT- und Digitalisierungsstrategien?

Held, Holger / Ruppert, Marc: Mittelstand und digitale Transformation, in: IM+io Fachzeitschrift für Innovation, Organisation und Management, Heft 2 / Juni 2016, S. 74-79. 

Datei
2009Strategische Unternehmensplanung in kleinen und mittleren Unternehmen

in: Aalener Schriften zur Betriebswirtschaft, Herausg. Prof. Dr. R. Rieg beim Shaker Verlag erschienen (ISBN:978-3-8322-8264-6 ) und im Handel erhältlich.

2007Erfolgreich selbständig im Ostalbkreis

Existenzgründerinnen und Existenzgründer berichten (Herausgeber Prof. Dr. Dr. E. Hering / Prof. Dr. H. Held) ISBN: 978-3-00-023592-4

2007"Junge Innovatoren"

Programmbroschüre zur Förderung von Existenzgründungen aus Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen im Auftrag des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg (Schriftenleitung Prof. Dr. Dr. Hering / Prof. Dr. Holger Held)

2006Am Kundenwunsch orientiert

in: HÄUSLICHE PFLEGE, 11/2006, S. 16-21; Autoren: Prof. Dr. Holger Held / Dipl.-Geograph Peter Markert

2006Betriebswirtschaft und Management für Wirtschaftsförderer

Im Band 3 der Schriften zur Wirtschaftsförderung werden gezielt betriebswirtschaftliche und führungsorientierte Fragestellungen in den Mittelpunkt des Interesses gestellt. ISBN: 978-3-9807450-3-1 ; Schriftenleitung: Prof. Dr. Holger Held

2006Chancen für Existenzgründer bei haushaltsnahen Dienstleistungen

Existenzgründercoaching im Rahmen des Equal-Projektes "Profit goes Social", in: GRÜNDUNG-AKTUELL 13/2006. Mitautor: Dipl.-Betriebswirt (FH) Felix Ziegenbein

2006Positive Halbzeitbilanz des "Aalener Modells" im Bereich Existenzgründungen

in: Wissenschaftsförderung der Sparkassen-Finanzgruppe e.V. (Hrsg.): Wissenschaft in der Praxis, Sonderheft, S. 20, Bonn.

2005Erfolgreich selbständig

43 Unternehmerinnen und Unternehmer, Inhaber kleiner und mittlerer Betriebe, erzählen ihre Geschichte - mit eigener Vita, eigener Philosophie und Firmenkultur. Motto: Mut zur Selbständigkeit! ISBN 3-00-016192-9 Herausgeber, u.a.: Prof. Dr. Dr. Ekbert Hering, Prof. Dr. Holger Held

2003Existenzgründung

in: Hering, E. / Frick, G. (Hrsg.): Betriebswirtschaft in Fallbeispielen, S. 464-476; ISBN: 3-446-22006-2

2003Gut beraten ?!

Dieses Buch soll dazu beitragen, die Arbeitsweise, die Merkmale, die Stärken, aber auch die Schwächen von Unternehmensberatern aufzuzeigen und somit eine Zusammenarbeit mit Beratern zu optimieren. ISBN: 3-9807-450-2-3; Herausgeber: Prof. Dr. Holger Held; Prof. Michael Ilg; Dipl.-Betriebswirt (FH) Joachim Vogel

2000Außenwirtschaftsförderung für mittelständische Unternehmen in Deutschland

Eine ordnungspolitische Analyse auf der Grundlage einer evolutorischen Referenzbasis, Verlag P.C.O. Bayreuth

2000Benefit Net Thinking - Nutzendenken und Netzwerkkompetenz

in: ASU/BJU NEWS, Nr. 9/2000, Stuttgart, S. 38f.

Studien

2011Innovation und Bildung als neue zentrale Handlungsfelder der kommunalen Wirtschaftsförderung

Schriftliche Befragung von Kommunen in Baden-Württemberg

2011Innovation und Bildung in der Wirtschaftsförderung

Pressebericht im Staatsanzeiger Baden-Württemberg, 09.12.2011

Datei
2007Erfolgreiches Management im höherklassigen Vereinsfußball

Ergebnisse einer bundesweiten, schriftlichen Befragung von Fußballvereinen in den Oberligen, Regionalligen und der 2. Bundesliga im Jahre 2006/2007

2007Strategische Unternehmensplanung in kleinen und mittleren Unternehmen

Bundesweite Befragung von 631 kleinen und mittleren Unternehmen in Zusammenarbeit mit dem Mittelstandsmagazin ProFirma

Datei
2005Marktstudie

Empirische Studie in Zusammenarbeit mit dem DRK Schwäbisch Gmünd und der Akademie für berufliche Weiterbildung an der Hochschule Aalen e.V. (ABW) zum Thema: Haushaltsnahe Dienstleistungen für Menschen ab einem Alter von 50 Jahren in Schwäbisch Gmünd. Autoren: Prof. Dr. Holger Held / Dipl.-Geograph Peter Markert

2004BDS-Ortsverein der Zukunft

Empirische Studie in Zusammenarbeit mit dem BDS Baden-Württemberg e.V.

2004Hochschule und Existenzgründung

Image, Chancen und Probleme der unternehmerischen Selbständigkeit aus Studentensicht an der HTW Aalen (Sonderdruck). Autoren: Prof. Dr. Holger Held / Dipl.-Betriebswirt (FH) Felix Ziegenbein

2003Der Mittelstand im Ostalbkreis

Verfasser: Prof. Dr. Holger Held / Cornelia Grupp

Held holger web

Prof. Dr. Holger Held

+49 7361 576-6569
+49 7361 576-2330
EX 1.05
Sprechzeiten
nach Absprache