News und Presse

Prof. Dr. Ingmar Geiger erhält ersten „Gregory Kersten GDN Journal Best Paper Award“ Der Wirtschaftsingenieur hat sich der Verhandlungsforschung verschrieben

Der erstmals verliehene „Gregory Kersten GDN Journal Best Paper Award“ geht an Prof. Dr. Ingmar Geiger. Foto: © Michael Fahrig

Di, 22. Juni 2021 Verhandlungen spielen in Wirtschaft, Politik und Gesellschaft eine überragende Rolle. Ohne sie und den berühmten „Verhandlungsdurchbruch“ würde es oft keine Lösung geben. Verhandlungsprozesse sind aber auch ein spannendes Forschungsgebiet, und diesem hat sich Prof. Dr. Ingmar Geiger von der Hochschule Aalen verschrieben. Jetzt erhielt der Wirtschaftswissenschaftler für seine Arbeit zur Verhandlungsforschung eine besondere Würdigung: Er wurde mit dem erstmals verliehenen „Gregory Kersten GDN Journal Best Paper Award“ ausgezeichnet.

Neuer Forschungsbeitrag von Prof. Geiger zum Thema Komplexität von B2B-Verhandlungen erschienenDisentangling complexity: How negotiators identify and handle issue-based complexity in business-to-business negotiation

Do, 01. März 2018 Am 23. Februar 2018 ist ein neuer Forschungsbeitrag von Prof. Dr. Ingmar Geiger, Professor für Marketing und Statistik im Studienbereich Wirtschaftsingenieruwesen, im Journal of Business Economics erschienen: „Disentangling complexity: How negotiators identify and handle issue-based complexity in business-to-business negotiation.” Zusammen mit seinem Co-Autor, Dr. Christoph Laubert von der Freien Universität Berlin, geht Prof. Geiger in diesem Beitrag den beiden Fragen nach, welche Aspekte Business-to-Business-Verhandlungen komplex machen und wie erfahrene Verhandler mit dieser Komplexität umgehen.

Geiger ingmar web

Prof. Dr. Ingmar Geiger

+49 7361 576-2451
218
Sprechzeiten
nach Absprache