WiWi Alumni

Zahlen und Fakten

Seit 1980 bilden die Wirtschaftswissenschaften eine eigene Fakultät der Hochschule Aalen. Die Fakultät hat sich zunächst historisch heraus der Technik entwickelt. Das Wirtschaftsingenieurwesen (W) war der erste Studienangebot der Fakultät. Im weiteren Ausbau folgten die beiden Bachelorstudienprogramme Internationale Betriebswirtschaft (IBW) und BWL für kleine und mittlere Unternehmen (KMU). In enger Zusammenarbeit mit der Barmer GEK wurde im WS 2007/2008 der Bachelorstudienangebot Gesundheitsmanagement (GM) ins Leben gerufen. Es folgten im WS 2007/2008 auch die ersten beiden Masterstudienangebote in der Fakultät mit Industrial Management (IDM) und Management/International Business (MIB) (heute: International Marketing & Sales, Mittelstandsmanagement und Gesundheitsmanagement). Mit dem Start des WS 2014/2015 wurden drei neue Informatikstudienprogramme an der Fakultät angeboten: Wirtschaftsinformatik als Bachelor- (WIN) und Masterstudienangebot (WIC) sowie Wirtschaftsinformatik (WIB) als berufsbegleitender Master. Zuletzt folgenden im WS16/17 die beiden Master Auditing, Finance and Governance (MAG) und der IT-Sicherheitsmanagement (berufsbegleitend).

Mit derzeit rund 1800 Studierenden (hochschulweit ca. 5800 Studenten) ist die Fakultät Wirtschaftswissenschaften heute die größte Fakultät an der Hochschule Aalen. In fünf Bachelorstudienangeboten und in acht Masterstudienangeboten lehren momentan rund 45 Professoren.

Die Vielzahl unserer Studierenden hat in den letzten Jahren auch zu einer beachtlichen Anzahl an Alumni geführt:

Fakultät Wirtschaftswissenschaften

Anzahl Absolventen bis zum 31.12. des Vorjahres

Bachelor

BWL für kleine u. mittlere Unternehmen, B.A.

ca. 950

Gesundheitsmanagement, B.A.

ca. 250

Internationale Betriebswirtschaft, B.A.

ca. 1100

Wirtschaftsingenieurwesen, B.A.

ca. 1400

Wirtschaftsinformatik, B.A.

zum WS 14/15 gestartet