News

European Corrosion Management Virtual Conference der NACE14 Studierende von der Hochschule Aalen nehmen teil

Thumb 20201217 bericht korrosionskonferenz

Die diesjährige virtuelle Korrosionskonferenz © 2020 Virtual Event Place, NACE International

Im Rahmen der Vorlesung „Corrosion Management“ nahmen 14 Studierende aus dem Studiengang „Oberflächentechnologie/ Neue Materialien“ an der virtuellen Korrosionsmanagement-Konferenz der National Association of Corrosion Engineers (NACE) am 17. und 18. November 2020 teil. Die Konferenz fand in diesem Jahr erstmalig rein digital statt und nicht wie geplant in Bukarest.

Arbeiten am Hochschulcampus sind in vollem GangeFakultätstgebäude für die Wirtschaftswissenschaften soll bis Ende 2022 fertiggestellt werden

Thumb pnr 766 waldcampus foto stadt aalen

Oberbürgermeister Thilo Rentschler (links) und Hochschulrektor Prof. Dr. Gerhard Schneider beim Baustellenbesuch am Waldcampus.

Do, 17. Dezember 2020 In den kommenden Monaten wird an der Hochschule Aalen kräftig weiter investiert. Die Arbeiten für den Bau des neuen Fakultätsgebäudes für Wirtschaftswissenschaften sind planmäßig Anfang Dezember gestartet. Aalens Oberbürgermeister Thilo Rentschler und Rektor Prof. Dr. Gerhard Schneider haben am Rande ihrer regelmäßigen Treffen die Großbaustelle besucht, wo mit schwerem Gerät bereits an der Baugrube gearbeitet wird. „Der weitere Ausbau des Campus' ist wichtig für die zukünftige Aufstellung und Weiterentwicklung der Hochschule und damit der ganzen Region“, sagte Rentschler.

Der neue limes ist da!Aktueller Schwerpunkt des Hochschulmagazins ist das Thema Künstliche Intelligenz als Schlüssel zur Welt von morgen

Thumb 2007 posterlimes dina3 hochformat dez.2020
Do, 17. Dezember 2020 Intelligente Algorithmen unterstützen Ärzte bei der Krebsdiagnose, Assistenzsysteme planen unsere Reiseroute und Sprachbots spielen auf Zuruf den Lieblingssong: Dienste, die auf Künstlicher Intelligenz (KI) basieren, haben in unserem Alltag bereits jetzt eine feste Rolle eingenommen. Möglich wird dies, weil Rechner imm schneller immer größere Datenmengen verarbeiten und Computersysteme, Maschinen und Roboter selbständig lernen können. Auch an der Hochschule Aalen als forschungsstarke Hochschule steht dieses hochkomplexe und spannende Thema im Fokus. Die neue Ausgabe des limes lädt zu einem Streifzug durch die Welt der KI ein.