Industriedialog Industrie 4.0

Start im Sommersemester am 30.03.2020: Thema virtuelle Inbetriebnahme /Erprobung
Thumb 2017 2018 781

Oft volles Haus: Industriedialog Industrie 4.0 an der Hochschule Aalen

Die Veranstaltungen finden jeweils von 17.30 – 19.00 Uhr in der Aula der Hochschule Aalen (Beethovenstraße 1, Neues Aula- und Hörsaalgebäude) statt. Die Teilnahme an den Vorträgen ist kostenlos und kann für Studierende der Hochschule Aalen im Rahmen des Studium Generale angerechnet werden.

Um Anmeldung über die Homepage wird gebeten. Der Vortrag kann auch im Livestream verfolgt werden unter: www.medienzentrum.htw-aalen.de/aalenlive.html

Bitte beachten Sie ggf. kurzfristige Änderungen im Programm und bei den Raumangaben.

Übergeordnetes Thema im Sommersemester 2020: „Virtuelle Inbetriebnahme / Erprobung“

Bei klassischen Inbetriebnahmen mechatronischer Betriebsanlagen können erhebliche Kosten und Zeitverzögerung entstehen. Daher gehen Unternehmen dazu über, einen digitalen Zwilling der Maschine zu simulieren. Durch diese virtuelle Inbetriebnahme von Maschinen und Anlagen in der Fertigung, können Entwicklungs- und Inbetriebnahmezeiten deutlich verkürzt und die Effizienz in der Produktion erheblich gesteigert werden.

Neben etablierten Technologien spielt vor allem die Systemmodellierung eine wichtige Rolle. Es geht darum Spezifikationen eines zu entwickelnden technischen Systems formal zu beschreiben und damit viele Informationen aus der Spezifikationsphase über den gesamten Lebenszyklus weiterzuverwenden.

Dieses Einspielen von Planungsdaten auf einer virtuellen Anlage empfiehlt sich beispielsweise dann, wenn eine Maschine sehr komplexe Abläufe aufweist oder das Zeitfenster für eine Inbetriebnahme der realen Anlage sehr eng ist. Sie lohnt sich außerdem, wenn zum Testen einer Maschine teure Materialien eingesetzt werden müssten. Darüber hinaus können bei Erweiterung oder Umbau bestehender Anlagen Stillstandzeiten reduziert werden, was letztlich zu mehr Sicherheit in der Projektplanung führt.

Thumb img 4744

Lunch & Learn: Hacking für Einsteiger am 9. November 2018 mit Prof. Dr. Christoph Karg

Weitere Veranstaltungen:

Weiterbildungsangebot

Lunch & Learn- Mittagspause mal anders

Unter dem Motto „Lunch & Learn“ wird in der verlängerten Mittagspause in einem hochwertigen Hands-on-Workshop aktuelles Know-how vermittelt. In diesem Veranstaltungsformat präsentieren Expertinnen und Experten der Hochschule Aalen in einer kleinen Gruppe spannende und informative Themen. Die Themen sind gut aufbereitet und tiefgreifend. Eine Zusammenfassung wird in einem Handout geliefert. Mittagessen inklusive.

Das Weiterbildungsangebot wendet sich an Vertreter/innen von Industrieunternehmen. Die Module sind eigenständig und sollen in einem weiteren Schritt auch als Zertifikatsmodule anrechenbar sein. Auch Inhouse-Seminare bei Firmen sind organisierbar. Bitte sprechen Sie uns an!


Anmeldung und Organisation

Simone Haag; Telefon +49 7361 576-2486 / Mail simone.haag@hs-aalen.de
Hochschule Aalen Zentrum Industrie 4.0 / Steinbeis Innovationszentrum Transferplattform BW Industrie 4.0