Digital Health Management

Bachelor of Science

Gesundheitswissenschaften, Informatik oder doch Management?

Warum entscheiden? Mit uns geht alles!

Wir sind derzeit NC-frei! Melde dich noch heute an!

Image 678 shutterstock 131746163

Herzlich Wilkommen beim Bachelor Digital Health Management!

Das Gesundheitswesen ist bundesweit der größte Arbeitsmarkt, sogar noch vor der Industrie.
Die Digitalisierung wird in allen Lebensbereichen große Veränderungen bringen. Im Gesundheitswesen ist sie jedoch noch wenig fortgeschritten, bietet aber ein enormes Potential zur Verbesserung des Patientenwohls. Um die digitale Transformation im Gesundheitswesen zu gestalten, werden gut ausgebildete Akademiker benötigt. Sie bilden die Schnittstelle zwischen Informationstechnik, Medizin und managen rechtliche Rahmenbedingungen. Diese drei Bereiche vereint der Studiengang Digital Health Management und bildet damit die Spezialisten von morgen aus.


Wenn Du als Spezialist bei der Digitalisierung des Gesundheitsbereichs mitwirken willst, dann bist Du hier genau richtig.

Unser Flyer zum runterladen

Digital Health Management baut auf drei Säulen Informatik und Technik, Medizin und Management. Du hast Vorlesungen aus allen drei Bereichen und wirst so perfekt auf die Arbeit im Gesundheitswesen und die Digitalisierung vorbereitet. Der Studiengang wurde mit Vertretern aus der Praxis entwickelt und ist daher genau auf die Anforderungen der Branche abgestimmt. Zukunftsorientierte Vorlesungen wie Big Data, Artificial Intelligence (künstliche Intelligenz) und E-Health zeichnen den modernen und innovativen Studiengang aus. Nach dem Praxissemester kannst du im Hauptstudium aus einer Viehlzahl unterschiedlichers Vertiefungsmöglichkeiten wählen, z. B. Virtual Reality, strategisches Management, Gamification oder medizinische Sensorik. 


Und nach dem Studium?

Digital Health Management Absolventen verstehen und gestalten die Digitalisierung, sowohl im Bezug auf Produkte als auch Dienstleistungen der Gesundheitswirtschaft.

Sie besitzen die notwendigen Fähigkeiten und Kenntnisse auf dem Gebiet der Sensorik, Informatik und der Statistik großer Datenmengen („big data“). Digital Health Manager können grundlegende Softwareanwendungen (z. B. kleinere Apps) selbst erstellen und komplexere digitale Anwendungen verstehen, erklären und evaluieren. Die technische Kompetenz der Absolventen wird ergänzt durch Wissen über das wirtschaftliche und rechtliche Umfeld der Digitalisierung im Gesundheitswesen. Insoweit sind die Absolventen mit den wesentlichen regulatorischen Rahmenbedingungen (z. B. Produktzulassung – MedPG – und Datenschutz – EU-Datenschutzgrundverordnung) und mit den Besonderheiten des nationalen Gesundheitswesens (Aufbau und Funktion der GKV, insbesondere Möglichkeiten der Erstattung, Finanzierung von Gesundheitsleistungen) und europäischer Gesundheitssysteme vertraut. 

Digital Health Manager können an der Schnittstelle von Produkt und Gesundheitssystem vermitteln und digitalen Anwendungen zum Marktzugang verhelfen.

Image 300 shutterstock 191736143 zugeschnitten

Mögliche Arbeitsbereiche für Digital Health Manager sind:

  • Medizintechnik
  • pharmazeutische Unternehmen
  • Softwareentwicklung (einschl. App-Entwicklung)
  • Gesetzliche Krankenkassen und private Krankenversicherungen
  • Krankenhäuser, ambulante Gesundheitseinrichtungen sowie Pflegeeinrichtungen
  • Öffentliche/staatliche Einrichtungen (Behörden, Verbände)
  • weitere Einrichtungen im Gesundheitswesen

Bewerben für ...

... NC-frei
... Studiengangswechsler
... höhere Semester

Direkt zum Bewerbungsportal

Sekretariat

Bettina Böhm
+49 7361 576-3104

Tanja Kolb
+49 7361 576-4747

Öffnungszeiten
Mo-Fr 9:00-11:30 Uhr
Di+Do 13:00-15:00 Uhr
Während der vorlesungsfreien Zeit
Mo-Fr 9:00-11:30 Uhr

Experteninterview mit Dr. Schiefer

Experteninterview mit Prof. Ladurner