Studiengang im Überblick

AbschlussgradMaster of Arts
Semesteranzahl3
Erreichbare Leistungspunkte (ECTS)90 oder 120
BewerbungstermineSommersemester: Anfang November - 15. Januar
Wintersemester: Anfang Mai - 15. Juli
Akkreditierung

systemakkreditiert

Akkreditierungsurkunde
postgraduales StudienangebotJa
berufsbegleitendNein
konsekutives StudienangebotJa
Freie Studienplätze (über Losverfahren) verfügbarNein
Vorpraktikum benötigtNein
StudiengebührenDer Semesterbeitrag von insgesamt 149 € setzt sich zusammen aus Verwaltungskostenbeitrag in Höhe von 70 €, Beitrag für das Studierendenwerk Ulm in Höhe von 67 € und Beitrag für die Verfasste Studierendenschaft in Höhe von 12 €. Gegebenenfalls werden für international Studierende oder Zweitstudienbewerber zusätzliche Studiengebühren fällig, siehe auch www.hs-aalen.de/gebuehren.
Studiengangsflyer
Prüfungsordnungen

Studienübersicht Master Business Development

Der Masterstudiengang Business Development / Produktmanagement & Start-up-Management ist anwendungs- und umsetzungsorientiert angelegt. Er zeichnet sich durch unterschiedliche Lehr- und Prüfungsformen (bspw. Vorlesung, Projekt und Seminar) aus. Die Kombination aus einer innovativen Wissensvermittlung, Beratungsangeboten und praxisintegrierten Projekte bereitet Sie gezielt auf die zukünftigen Aufgaben im Berufsleben vor.

Im Rahmen von Unternehmensprojekten bearbeiten Sie in den ersten beiden Semestern technische oder betriebswirtschaftliche Fragestellungen und eignen sich spezifische Schlüsselfähigkeiten an, die auch im Bereich ihrer eigenen, erfolgreichen Geschäftsentwicklung und -umsetzung angewandt werden können. Sie werden bei der Bearbeitung fortlaufend durch Professoren des Studiengangs, Lehrbeauftrage und/oder Betreuern der Unternehmen unterstützt.

Das dritte Semester steht Ihnen für Ihre Masterarbeit zur Verfügung. In jedem Semester werden 30 Credit Points erworben und der Masterstudiengang wird mit 90 Credit Points abgeschlossen. Der Studienbeginn ist sowohl im Wintersemester als auch im Sommersemester möglich.

Neben den acht Pflichtmodulen sieht das Programm drei Wahlmodule aus dem technischen oder wirtschaftswissenschaftlichen Fachbereich vor. Die entsprechenden Pflichtmodule können Sie dem Bereich Studieninhalte entnehmen. Die Wahlmodule (15 CP) sind aus dem Masterangebot der HS Aalen zu wählen. Vor Belegung sind die Wahlmodule durch den Prüfungsausschuss auf Antrag zu genehmigen. 

Neben den acht Pflichtmodulen sieht das Programm drei Wahlmodule aus dem technischen oder wirtschaftswissenschaftlichen Fachbereich vor. Zu den Pflichtmodulen mit jeweils 5 CP gehören:

Pflichtmodule:

  • Gründungs- und Projektfinanzierung
  • Produktmanagement
  • Start-up-Management
  • Leadership
  • Geschäftsmodelle und Businessplan
  • Projekt- und Qualitätsmanagement
  • Start-up-Innovation

Wahlmodule:

Die drei Wahlmodule (15 CP) sind aus dem Masterangebot der HS Aalen zu wählen. Vor Belegung sind die Wahlmodule durch den Prüfungsausschuss auf Antrag zu genehmigen.

Darüber hinaus gibt es das Modul Unternehmensprojekt/Studienarbeit mit 10 CP. Über zwei Semester soll eine Projektarbeit zu einem Thema aus dem Produktmanagement einer Unternehmung (Intrapreneurship) oder ein Projekt mit einer Fragestellung dem Start-up eines Unternehmens (Entrepreurship) erstellt werden. Die Studierenden werden dabei fortlaufend durch Professoren des Studienangebots, Lehrbeauftragte und/oder Firmenmitarbeiter betreut.


Semester

Vorlesung

SWS

ECTS

1

Start-up-Management


Produktmanagement


Projektmanagement/ Qualitätsmanagement


Unternehmensprojekt/ Studienarbeit Teil I


Wahlmodul 1


Wahlmodul 2


4


4


4


4*


X


X

5


5


5


5


5


5

2

Unternehmensprojekt/ Studienarbeit Teil I


Unternehmensprojekt/ Studienarbeit Teil II


Geschäftsmodelle und Businessplan


Leadership


Projekt- und Gründungsfinanzierung


Start-up-Innovation


Wahlmodul 3


4*


4*


4


4


4


4


X

5


5


5


5


5


5


5

3

Masterarbeit


X

30

*Die Module sind je nach Beginn des Studierenden im SS oder WS entsprechend dem Angebot gegensätzlich zu wählen.

Um an der Hochschule Aalen in einem Masterstudiengang studieren zu können benötigen Sie einen ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschluss oder einen gleichwertigen Abschluss. Weiterführende Informationen zu den Voraussetzungen erhalten Sie unter nachfolgendem Link: Hochschulzugangsberechtigung

Bei weiteren Rückfragen wenden Sie sich bitte direkt an das Zentrale Zulassungsamt. 

07361-576-2207

zulassungsamt-master@htw-aalen.de

Das Masterangebot zielt besonders auf einen interdisziplinären Ansatz der Vermittlung betriebswirtschaftlicher und technischer Kompetenzen. Letztlich geht es darum, dass interdisziplinäre Teams aus Wirtschaftswissenschaftlern und Technikern eine gemeinsame Basis („Sprache“) zur Verbesserung der arbeitsteiligen Zusammenarbeit im Rahmen der Erarbeitung und Umsetzung von Geschäftsmodellen erlangen:

Als Absolvent aus technischen Studiengängen werden Sie durch das Masterprogramm dazu befähigt, betriebswirtschaftliche Fragestellungen im Umfeld einer Unternehmensgründung oder im Produktmanagement zu analysieren und evaluieren. Es lässt sich beobachten, dass für Bachelor-Absolventen aus technischen Studiengängen, die im Bereich von Forschungsprojekten tätig sind, das Thema Business Development im Sinne eines marktorientierten Entwickelns eines Geschäftsmodells nahezu unbekannt ist.

Als Absolvent eines wirtschaftswissenschaftlichen Studienganges vermittelt das Masterprogramm wesentliche Grundlagen innovativer technischer Möglichkeiten zum Umsetzen ihrer Produkt- oder Dienstleistungsideen gemeinsam mit entsprechenden technischen Experten.

Das Masterstudium befähigt Sie daher für eine spätere Tätigkeit als Produktmanager (Intrapreneur) in einer Fach- oder Führungsposition sowie für eine selbstständige Tätigkeit als Entrepreneur.

Insbesondere Gründer/innen starten mit erheblich verbesserter Ausgangslage in die Selbstständigkeit.

Um den Anforderungen der Berufspraxis gerecht zu werden, erwerben Sie während Ihres Studiums verschiedene Kompetenzen:

Sie werden dazu befähigt, betriebswirtschaftliche Fragestellungen im Umfeld einer Unternehmensgründung oder im Produktmanagement zu analysieren und evaluieren.

Als Student vermittelt das Masterprogramm Ihnen wesentliche Grundlagen innovativer technischer Möglichkeiten zum Umsetzen ihrer Produkt- oder Dienstleistungsideen gemeinsam mit entsprechenden technischen Experten.

Durch Präsentationen, Teamarbeit und Projekte werden Ihre sozialen Kompetenzen und die Fähigkeit zum eigenständigen und verantwortungsbewussten Handeln gefördert.