Betriebswirtschaft für kleine und mittlere Unternehmen

Bachelor of Arts

Schwarzes Brett

22.01.2020 – B2 Jahresabschluss und Bilanzierung Prof. May

Am 27.01.20 findet keine Vorlesung statt.

14.01.2020 – B1 - Tutorium Volkswirtschaftslehre - Prof. Büechl

Liebe Studierende,

anbei die Termine für die letzten beiden VWL Tutorien:

  • Tutorium #5 - 15. Januar - 21. Januar (Mittwoch bis Dienstag)
  • Tutorium #6 - 22. Januar - 28. Januar (Mittwoch bis Dienstag)

Das Tutorium #6 dient der Wiederholung.

Sollten Sie noch Fragen haben oder bestimmte Aufgaben wiederholen wollen, teilen Sie dies bitte Ihrem Tutor rechtzeitig per Mail mit.

Bitte beachten Sie, dass aus Zeitgründen eventuell nicht alle Fragen beantwortet werden können.


-rk

08.01.2020 – B3 - Pflichtveranstaltung Praxissemester - Frau Bretzger

Liebe Studierende,

am 22.01.2020 findet von 14:00-15:30 Uhr im Raum 203 die Pflichtveranstaltung „Wissenschaftliches Schreiben“ von Frau Bretzger im Rahmen der verpflichtenden Termine zum Praxissemester statt.

Wenn Sie an der Veranstaltung nicht teilnehmen können, melden Sie sich bitte bis zum 19.01.20 bei Tabea Wanner unter der E-Mail Adresse tabea.wanner@hs-aalen.de


News

Countdown für das Sommersemester: Bewerbungsfrist endet am 15. JanuarBewerberinformationstag für Bachelor-Studienangebote ist am 10.01.2020

Thumb calendar deadline

Nicht vergessen: Am 15. Januar endet die Bewerbungsfrist für ein Studium.

Mo, 30. Dezember 2019

Wer sich noch schnell für ein Bachelor-Studium an der Hochschule Aalen in den Wirtschaftswissenschaften bewerben möchte, kann dies bis zum 15. Januar 2019 noch tun. Dies funktioniert über das zentrale Bewerbungsportal hochschulstart.de. Eine große Rolle spielen beim Bewerbungsverfahren auch die Festlegung der Priorisierung. Nur so hat man gute Chancen, dass es mit dem Wunschstudienplatz und -hochschule klappt. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, dass es mit einem Studium in Aalen klappt, sollte daher die Hochschule Aalen am Ende des Bewerbungsprozesses auf Priorität 1 setzen.
Für alle Bewerber, die sich von der Hochschule Aalen vor Ort nochmals ein Bild machen möchten und die Professoren, Mitarbeiter und Studierenden vorab kennenlernen möchten, gibt es am Freitag, 10. Januar 2020 einen Bewerberinfotag. Anmeldungen sind bis zum 7. Januar 2019 online möglich. Hilfe zum Bewerbungsverfahren gibt es auch auf www.hs-aalen.de/bewerben. Bei Rückfragen zur Bewerbung hilft Zentrale Zulassungsamt der Hochschule Aalen per Mail unter zulassungsamt@hs-aalen.de oder Telefon unter 07361/5761299 gerne weiter.

Drei KMU-Studierende mit dem Gründerpreis der Hochschule ausgezeichnetMotivation ist nicht dauerhaft, das ist wie mit der Körperhygiene: Beides muss man immer wieder auffrischen

Thumb staart up de challenge 2019   abschlussveranstatung peter hageneder  1

Truth Cosmetics gewinnt Gründerpreis

Sa, 21. Dezember 2019 Die KMU-Studierenden Jakob Weber, Luca Taschner und Florian Kirrmann berichten über ihre Auszeichnung mit dem Gründerpreis der Hochschule, die Entwicklung eines Shampoos und Duschgels, die Zusammenarbeit als Männertrio und ihr Studium BWL für KMU.

Theroetisch. Praktisch. Gut.Exkursion bei der Alfred Ritter GmbH & Co. KG in Waldenbuch

Thumb img 2703

Exkursion Rittersport Mittelstandsmanagement

Mi, 18. Dezember 2019

Drei Millionen Tafeln Schokolade werden täglich im einzigen Produktionsstandort von Ritter Sport für über 100 Länder produziert. Mehr als 1.500 Mitarbeiter arbeiten in Waldenbuch an der Perfektionierung einer quadratischen Tafel Schokolade.

Die Studierenden des ersten Semesters des Masterstudiengangs Mittelstandsmanagement der Hochschule Aalen wurden am Donnerstag, den 12.12.2019 in die Räumlichkeiten von Ritter Sport eingeladen. Im Rahmen diverser Projektarbeiten im Fach Global SME Management werden Theorie und Praxis sehr gut kombiniert. Dabei konnten viele Eindrücke gewonnen werden. Besonders beeindruckend war die Erfahrung, dass unheimlich viel Know-how in unterschiedlichen Bereichen erarbeitet werden muss, um den guten Geschmack einer Tafel Schokolade sicherstellen zu können.

Begleitet wurde die Exkursion von Herrn Prof. Dr. Jörg Büechl, der auch den Kontakt zum Unternehmen herstellte, zusammen mit dem wissenschaftlichen Mitarbeiter Raphael Kaim. Um pünktlich mit der gut strukturierten Exkursion um 09:30 Uhr in Waldenbuch starten zu können, fuhren die Studierenden und deren Betreuer bereits um 07:15 Uhr von der Hochschule los. Nach Ankunft auf dem Betriebsgelände von Ritter Sport wurden die interessierten Studierenden herzlich von Marcus Auch empfangen, der durch das Programm führte.

Im ersten Programmpunkt standen das Unternehmen und die Qualität der Schokolade im Vordergrund. Auszubildende stellten vor Ort verschiedene Schokoladensorten vor, die mit großer Begeisterung auf Geschmack getestet wurden. Ein Vortrag zur Ressourcenbeschaffung, die weltweit vonstattengeht, rundete die Einführung in die Welt der Schokolade ab.Die anschließende Besichtigung der Produktionsstätte von Ritter Sport war ein Highlight der Exkursion. Die Produktionsleiter führten die Studierenden durch verschiedene Stationen der Schokoladenproduktion, von der Mischung der Rohstoffe bis hin zu eindrucksvollen Verpackungsmaschinen, die mit rasender Geschwindigkeit arbeiten. Die Überprüfung der Schokoladenqualität stellt einen zentralen Bestandteil dar und wird täglich kritisch geprüft.

Zur Mittagspause wurden die Studierenden in die werkseigene Kantine, der „Ritteria“ eingeladen. Bei großer Auswahl frisch zubereiteter Gerichte konnten sich die Teilnehmer der Exkursion über die bereits erlebten Erfahrungen austauschen. Nachdem die Studierenden ein umfangreiches Bild des Unternehmens gemacht haben, wurde am Nachmittag der Fokus auf die zu bearbeitenden Projekte gelegt. Verschiedene Mitarbeiter von Ritter Sport stellten aktuelle Internationalisierungsprojekte vor, an denen die Studierende in den kommenden Monaten mitarbeiten dürfen.

Eine großartige Erfahrung mit vielen Eindrücken aus der Praxis nehmen die Studierenden mit in die Bearbeitung ihrer Projekte. Ein großer Dank gilt Herrn Marcus Auch, der durch die Exkursion führte und sich die Zeit nahm, alle Fragen der Studierenden zu beantworten.

Termine

News als RSS abonnieren
Termine als RSS abonnieren
Schwarzes Brett als RSS abonnieren