Schwarzes Brett

16.03.2022 – Abgabe Studium Generale

Bitte reichen Sie Ihren Bericht zum Studium Generale - Bericht sowie den Nachweis Ihrer Workloads aus den Online Tools in der bisher geforderten Form ab sofort unter V.Sekretariat@hs-aalen.de ein.

16.03.2022 – Praxissemester

Bitte reichen Sie Ihre Unterlagen zum Praxissemester (Verträge, Berichte, etc.) nur noch unter V.Sekretariat@hs-aalen.de ein.

09.03.2022 – Vorlesungsplan 2. Semester Vx

Der Prüfungsausschuss der Studiengänge VV, VMM, VMG, VI und K beschloss in seiner Sitzung am 19.01.2022:

- Die Prüfungsleistung / Vorlesungsbestandteil  "Chemielabor" (2SWS) und "Laborteil Organische Chemie" (1SWS) wird als Blockveranstaltung auf Ende September 2022 gelegt. Die genaue Terminabstimmung dazu erfolgt direkt durch Frau Prof. Möckel.

News

Spitzenplatzierungen für die Hochschule Aalen im bundesweiten CHE RankingUnterstützung am Studienanfang, Kontakte zur Praxis sowie digitale Lehrelemente werden von Studierenden besonders gelobt

Die Hochschule Aalen überzeugte beim CHE Ranking mit Spitzenplatzierungen. Grafik: CHE

Mi, 04. Mai 2022 Deutschlandweit Spitze: Im aktuellen Ranking des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) kann die Hochschule Aalen fachübergreifend punkten. Die Studierenden heben in ihren Bewertungen vor allem die hervorragende Unterstützung am Studienanfang, die außergewöhnlich guten Kontakte zur Praxis sowie die Integration von digitalen Lehrelementen hervor.

Logo Baden-Württemberg Stiftung

Di, 08. März 2022 Studierende der Hochschule Aalen und ausgewählter Partneruniversitäten können sich bis zum 31.03.2022 beim AAA bzw. zunächst bei der jeweiligen Heimathochschule für ein Baden-Württemberg-STIPENDIUM der Baden-Württemberg-Stiftung bewerben. Gefördert werden Studienaufenthalte im Wintersemester 2022/2023 UND/ODER Sommersemester 2023. Details zum Bewerbungsverfahren bzw. für welche Partnerhochschulen man sich bewerben kann, ist aus dem Pdf-file hier zu ersehen.

Ultraschall-Rastermikroskopie für Grüne Technologien und DigitalisierungMaterialwissenschaft der Hochschule Aalen baut Zusammenarbeit mit Firma PVA TePla aus

Neues Ultraschallrastermikroskop im Labor des Forschungsgebäudes ZTN der Hochschule Aalen (von rechts): Rektor Prof. Gerhard Schneider, Dr. Peter Czurratis, Geschäftsführer PVA TePla Analytical Systems, Prof. Silvia Schuhmacher, Leiterin des Ultraschalllabors der Hochschule, Dr. Tatjana Djuric-Rissner, Leiterin der Appli-kation Firma PVA TePla, Prof. Lothar Kallien, Leiter des Gießereilabors der Hoch-schule und Leiter des Teilprojektes Leichtbau im SmartPro-Netzwerk. Fotohinweis: Hochschule Aalen | Eduard Benz

Di, 20. Juli 2021 Die Nachhaltigkeit im Fokus: Energieeffiziente Elektromobilität benötigt Leicht-baukonstruktionen mit immer dünnwandigeren und hochkomplexen Material-kombinationen. Mit dem neuen Ultraschall-Rastermikroskop des Weltmarktfüh-rers PVA TePla können Forschende der Hochschule Aalen ab sofort einen Blick ins Materialinnere werfen und die Forschung für Grüne Technologien weiter vorantreiben. Auch Materialien für die Digitalisierung sind im Visier.

Termine

News als RSS abonnieren
Termine als RSS abonnieren
Schwarzes Brett als RSS abonnieren