Schwarzes Brett

11.03.2022 – GF6/ GE7/ OE4/ OE6/ GMA - Beginn der Präsenzvorlesungen bei Prof. Dr. Michael Glunk im Sommersemester 20221

Liebe Studierende,


bitte beachten Sie unbedingt den Beginn folgender Vorlesungen bei Herrn Prof. Dr. Michael Glunk


Quantenphysik für GF6/GE7/OE4/OE6: Montag, 21.03.22, 9:45 im Raum G1 1.23

Einführung Atomphysik für GF6/GE7: Dienstag, 22.03.22, 11:30 im Raum G1 1.32

Relativitätstheorie/Astrophysik für GMA: Montag, 21.03.22, 14:00 im Raum G1 0.06

04.10.2021 – Angebote der Gründungsinitiative stAArt-UP!de und der Studentischen Unternehmensberatung InnoConsult im WiSe 2021/2022

Liebe Studentin, lieber Student,


auch in diesem Semester bieten die Gründungsinitiative stAArt-UP!de und die studentische Unternehmensberatung InnoConsult wieder interessante Online-Veranstaltungen zur Ergänzung deines Studiums an.

Lasse dich bei unseren Gründertalks von den Geschichten und Erfahrungen unserer regionalen GründerInnen mitreißen, schnuppere Gründerluft und löchere die Start-up-Teams mit deinen Fragen. Sofern du noch auf der Suche nach der richtigen Idee bist, bietet dir unser Kreativitätsworkshop das hierfür notwendige Rüstzeug. Für mehr Orientierung bei der Verwirklichung einer Idee nehme an unserem zweitägigen Bootcamp und/oder der stAArt-UP!de WinterSchool teil und sichere dir fundiertes Start-up-Know-how.

Außerdem bietet die studentische Unternehmensberatung InnoConsult mit Fokus auf Business Development erstmals in diesem Wintersemester Consulting-Talks im Studium Generale an, die dir erste Einblicke in den Alltag bekannter deutscher Unternehmensberater/innen geben und zudem einen Consulting-Workshop, der dir den Direkteinstieg in die studentische Unternehmensberatung ermöglicht.


Du hast Interesse an der Gründerszene oder willst deine innovativen Ideen in gemeinsamen Projekten mit regionalen Unternehmen umsetzen? Alle Termine, weitere Informationen sowie die Zoom-Links findest du unter www.hs-aalen.de/gruendercampus

Für viele unserer angebotenen Veranstaltungen gibt es on-top Workloadstunden im Rahmen des Studium Generale.

06.07.2021 – Wahlpflichtmodule Studiengang Ingenieurpädagogik 

Wahlpflichtmodule Studiengang Mechatronik (SPO 32, SPO 33) F / MekA Wintersemester 2021/2022 - Ingenieurpädagogik

News

Mechanik, Elektronik und Informatik begriffen und angewendetErfolgreicher Abschluss des „Öko Smart Home“-Projekt von Mechatronik- und Ingenieurpädagogik-Studierenden mit Schulklasse

Die Schüler:innen konnten sich an eigenen Projekten an Informatik, Mechanik und Elektronik ausprobieren und bekamen Unterstützung von Studierenden. | Foto: Hochschule Aalen

Mi, 15. Juni 2022 Zukunftstechnologien begreifen und anwenden und dadurch für sich einen Karriereweg entdecken – das war das Ziel des gemeinsamen Projekts der Studiengänge Mechatronik und Ingenieurpädagogik der Hochschule Aalen und des St. Jakobus Gymnasiums Abtsgmünd. Studierende haben dabei Schüler:innen in ihren individuellen Projekten begeitet und für Technik begeistert.

Naturwissenschaft und Technik (be-)greifbar machenExkursion des Studiengangs Ingenieurpädagogik zum Technorama in Winterthur

Die Ingenieurpädagogik-Studierenden bei ihrer Exkursion nach Winterthur. | Foto: Steffen Köhnlechner

Do, 02. Juni 2022

Um sowohl den Austausch der Ingenieurpädagogik-Studierenden untereinander zu stärken als auch gemeinsam außerhochschulische Lernorte zu erkunden und sich neue Kenntnisse anzueignen, reiste der Studiengang Ingenieurpädagogik unter Leitung von Prof. Dr. Lukas Schachner zum Science Center Technorama nach Winterthur. Die Studierenden erwarteten 6500 Quadratmeter mit über 500 Experimentierstationen zu Naturphänomenen.
Die zehn Studierenden, bestehend aus Erstsemestern bis hin zu Masteranden, konnten sich zunächst auf der Zugfahrt zu Studieninhalten und in Teambuilding-Uno-Runden austauschen, bevor sie im Technorama über das Vorgehen und durch einstimmende Mitmach-Versuche an die Exponate herangeführt wurden. Das Science Center bietet hierzu mit über 500 Experimentierstationen u. a. in den Bereichen Mechanik, Optik sowie Elektrizität und Magnetismus Anfasspotential pur! Die angehenden Lehrkräfte probierten sich in Zweier- und Dreiergruppen neugierig und dennoch intensiv an den Naturphänomenen. Schließlich galt es, im Anschluss ihre Lieblingsstation fachlich korrekt vor ihren Kommilitoninnen und Kommilitonen präsentieren zu können: wichtiges Verständnis für alle, um zukünftig junger Schülerschaft Physik anschaulich zu vermitteln.
Nicht zuletzt boten fünf Tonnen fallendes Wasser bei sommerlichen Außentemperaturen im „Draussen“-Bereich eine willkommene Abkühlung. (Selbstverständlich ging es den Ingenieurpädagogikstudierenden hier nur um den Impulserhaltungssatz.) – Erfahren mit allen Sinnen eben. Und bleibende Exkursionsbegeisterung.

Zukunftstechnologien früh (be-)greifenStudierende der Hochschule Aalen betreuen Schüler:innen bei „Öko Smart Home“-Projekt

Im Projekt lernen die Schülerinnen und Schüler des St. Jakobus Gymnasiums, Mechanik, Elektronik und Informatik im Zusammenspiel zu verstehen. | Foto: Hochschule Aalen

Di, 05. April 2022 In einem smarten Zuhause werden Abläufe automatisiert, die wir sonst mit einzelnen Handgriffen erledigen müssten. Das erhöht zum einen die Wohnqualität und und spart zum anderen Energie. Um die Bedeutung und Funktionsweisen der neuen Technologien Schülerinnen und Schüler näherzubringen und gleichzeitig Begeisterung dafür zu wecken, starteten die Studiengänge Mechatronik und Ingenieurpädagogik der Hochschule Aalen nun ein Projekt zum Anfassen mit dem St. Jakobus Gymnasium in Abtsgmünd.

Termine

News als RSS abonnieren
Termine als RSS abonnieren
Schwarzes Brett als RSS abonnieren