Wenn Sie bereits in einem anderen Studiengang Leistungen erbracht haben, können diese auf Antrag angerechnet werden. Kriterium dafür ist die Gleichwertigkeit der erworbenen Kompetenzen. Sie benötigen folgende Dokumente:

  • Bescheinigung über die bislang erworbenen CP (Notenauszug)
  • Modulbeschreibungen der Module bzw. Fächer, für die Sie die Anerkennung beantragen
  • Bescheinigungen der jeweiligen Modulverantwortlichen, dass die von Ihnen zur Anerkennung beantragte Leistung gleichwertig zur entsprechenden Leistung des Studiengangs ist, in dem Sie eingeschrieben sind. Die Modulverantwortlichen sind im Modulhandbuch angegeben. Bei Wahlfächern entscheidet der Vorsitzende des Prüfungsausschusses (Prof. Schüle), ob eine Anerkennung möglich ist.
  • Das ausgefüllte Formular "Antrag auf Anerkennung von Studien- und Prüfungsleistungen". Der Antrag muss folgende Informationen enthalten:
  • Modulnummer/Kursnummer und Bezeichnung der erbrachten Leistung, für die Sie die Anerkennung beantragen.
  • Modulnummer/Kursnummer und Bezeichnung der Leistung in Ihrem aktuellen Studiengang, die durch eine frühere Leistung ersetzt werden soll.


Auf den Studiengang zugeschnittene Formulare sind auf dieser Seite verlinkt. Weitere Informationen, insbesondere zu Fristen finden Sie hier:Informationen zur Anerkennung


Die genannten Dokumente reichen Sie beim Studiengangsekretariat des Studienbereichs E ein.

Entdecken Sie die Welt mit der Hochschule Aalen. Nutzen Sie die Gelegenheit weitere persönlich, beruflich und kulturelle Erfahrungen zu sammeln.

Mehr Informationen und Untertstützung erhalten Sie ...

1. ... beim Akademischen Auslandsamt der Hochschule Aalen

2. ... direkt bei Ihrem Professor

3. ... beim Internationalisierungsbeauftragten Ihres Studienbereiches

4. ... der Zentralen Studienberatung und der Studienberatung 

Bachelorarbeit: Bitte unbedingt beachten!

1. Vor der Anmeldung:


a) muss die Projektarbeit bestanden sein
b) muss Studium Generale abgegeben sein

Anmeldung muss spätestens 3 Monate nach Abschluss aller Module stattfinden.

Die Bearbeitungszeit beträgt 4 Monate ab dem Anmeldedatum. Achten Sie bei der Anmeldung auf das Semesterende: 28.02. bzw. 31.08.


2. Beim Anmelden: Wichtig!

(Externe) Arbeiten bei Firmen oder Professoren, die nicht bei der Fakultät EIN angehörig sind, müssen vom Prüfungsamtsleiter genehmigt werden.


3. Abgabe:


Die Bachelorarbeit ist fristgemäß beim Sekretariat des Studienganges abzugeben (Entscheidend ist der Eingangsstempel der Abgabe).


Die Ausführung (Gebunden, Geleimt, Spiralbindung bzw. das Format, CD, USB-Stick oder Sonstiges) legen Sie mit dem betreuenden Professor fest.


Eine Verlängerung der Bachelorarbeit muss schriftlich mit Formular eingereicht werden. Die Verlängerung der Bachelorarbeit muss begründet sein.


4. Beispiele


Beispiel 1:

Anmeldedatum: 01.10.2021 Abgabedatum: 01.02.2022
Kein zusätzliches Semester


Beispiel 2:

Anmeldedatum: 15.11.2021 Abgabedatum: 15.03.2022
Zusätzliches Semester da der Abgabetermin in das nächste Semester rutscht.
Siehe allgemeine Hinweise in der SPO... Bachelorarbeit § 34

Weitere detaillierte Informationen und Fristen zum Thema Beurlaubung finden Sie hier.

Die Exmatrikulation steht am Ende des Studiums, wenn das Studium unterbrochen/abgebrochen, aufgrund rechtlicher Regelungen beendet oder abgeschlossen wird.

Abbruch/ Wechsel des Studiums

Sie möchten das Studium abbrechen oder an eine andere Hochschule/Universität wechseln, dann können Sie den Antrag auf Exmatrikulation stellen.

Ausschluss

Sollten Sie einen Ausschluss haben (Fach-, Zeit- oder CP-Ausschluss) oder sollte eine Exmatrikulation aufgrund anderer rechtl. Regelungen erfolgen, so erhalten Sie von Ihrem Studiengang eine entsprechende Nachricht.

Studium beendet

Beenden Sie ihr Studium erfolgreich, erfolgt am Ende die Exmatrikulation durch den Studiengang. Ggf. müssen Sie weitere Unterlagen in Ihrem Studiengang ausfüllen oder vorlegen. Bitte wenden Sie sich in diesem Fall an Ihr Studiengangssekretariat (E.Sekretariat@hs-aalen.de).


Vorgehen 

Bitte füllen Sie den Antrag aus und geben Sie diesen in Ihrem Studiengangssekretariat ab. Hier wird in Absprache mit den anderen Stellen der Hochschule Aalen (z.B. Bibliothek, Zahlstelle,....) geprüft, ob ggf. offene Zahlungen oder andere Gründe vorliegen, aufgrund denen Ihnen die Bescheinigung der Exmatrikulation nicht ausgehändigt werden kann.

WICHTIG: Erst wenn alle offenen Zahlungen oder weitere Punkte erledigt sind, wird Ihnen die Bescheinigung der Exmatrikulation ausgehändigt.


ANTRAG AUF EXMATRIKULATION

PRÜFUNGSPLAN

Prüfungsplan (veröffentlicht ca. vier Wochen vor Prüfungsbeginn)

PRÜFUNGSANMELDUNG

Prüfungsanmeldung

Anmeldung von Zusatzfächern, Wahlfächern und Anmeldung zu Drittversuchen:
Diese Leistungen können nicht über die Homepage der Hochschule Aalen (QIS-Systeme) angemeldet werden. Verwenden Sie zur Anmeldung von Zusatzleistungen, Wahlleistungen und auch zur Anmeldung von Drittversuchen vorstehendes Formular und geben Sie dieses in Ihrem Studiengangssekretariat fristgerecht weiter.

Formular zur Anmeldung von Zusatzfächern, Wahlfächern und Drittversuchen

PRÜFUNGSABMELDUNG

Prüfungsabmeldung

KRANKHEITSFALL

Hinweise für den Krankheitsfall im Prüfungszeitraum

Die Studien- und Prüfungsordnung (SPO) ist ein zentrales Dokument, welches Sie im Studium stets begleiten wird. Es liefert Ihnen vielfältige Informationen und führt die entsprechenden Vorgaben auf. So finden Sie beispielsweise Vorgaben zu den Wahlfächern, dem Praxissemester, der Studiendauer, verschiedenen Fristen und vielem mehr.
Machen Sie sich vertraut mit der SPO auch, wenn es zunächst unübersichtlich erscheint. Es wird Ihnen helfen, viele Ihrer Fragen zu klären.

Beachten Sie dabei, dass Sie den allgemeinen und den besonderen Teil immer gemeinsam betrachten. Manche Dinge werden studiengangsübergreifend im allgemeinen Teil geregelt, andere nur im besonderen Teil.

Die jeweilige SPO finden Sie unter dem entsprechenden Link: Satzungen

An der Hochschule Aalen sind im Rahmen der Bachelor- und Masterstudiengänge für das Studium Generale Modul Leistungen in der Regel im Umfang von 3 Credit Points (Bachelor) bzw. 1 Credit Point (Master) nachzuweisen. (Ausnahmeregelungen siehe Studien- und Prüfungsordnung „Besonderer Teil“).

Die Leistungen zum Studium Generale können über das gesamte Studium spätestens aber im 6. und 7. Semester erbracht werden. Das Modul muss bestanden sein, bevor Sie Ihre Abschlussarbeit anmelden. Dabei gibt es verschiedene Möglichkeiten, den entsprechenden Workload für 3CP (90 Stunden) zu erreichen:

  • Besuch von Vorträgen 
  • Teilnahme an Seminaren und Workshops
  • Ehrenamtliches Engagement in Gremien der Hochschule 
  • Arbeit als Semestersprecher 
  • Mithilfe bei Veranstaltungen des Studiengangs und der zentralen Hochschulverwaltung (wenden Sie sich hierzu an die Studienberatung der Fakultät Theresa Ruoff)
  • ...

Zusätzliche Informationen zum Prozess, speziell für die Fakultät Elektronik und Informatik, sowie den Sammelbogen finden Sie nachfolgend. 

Bei weiteren Fragen zum Studium Generale und dem entsprechenden Programm besuchen Sie die Seite des Career Center.

Genaue Beschreibungen, welche rechtlichen Mittel Sie ergreifen können, falls Sie die Zulassung zum Studium verlieren, finden Sie unter:

Fachausschluss (Prüfung zum zweiten Mal nicht bestanden)

Zeitausschluss (Zeitüberschreitung)

Alle Studien- u. Prüfungs-
ordnungen (SPO) Bachelor

www.hs-aalen.de/spo