Fakultät Wirtschaftswissenschaften

Spitzenplätze für die Wirtschaftswissenschaften beim U-Multirank 2017/2018

Image 400 171108 scheuermann ingo fotojaninesoika  11  ret

Herzlich willkommen an der Fakultät Wirtschaftswissenschaften!

Als Dekan der Fakultät Wirtschaftswissenschaften begrüße ich Sie als Interessent, Student, Alumni oder Firmenvertreter herzlich an unserer Fakultät. Die Fakultät Wirtschaftswissenschaften ist mit ca. 1800 Studierenden in vier Studienbereichen die größte Fakultät der Hochschule Aalen. In fünf Bachelor- und sechs Masterstudienprogrammen lehren momentan rund 45 Professoren. Die Studienangebote der Fakultät sind vor allem durch ihre interdisziplinäre Ausrichtung, die Verflechtung von Technik, Internationalität, Informatik und Wirtschaft gekennzeichnet. Internationales Lehrpersonal mit großer Praxiserfahrung, eine anwendungsorientierte Lehre sowie eine moderne Infrastruktur und Labore in Verbindung mit intensiver Betreuung garantieren hervorragende Studienbedingungen und damit ein erstklassiges Studium an der Fakultät.

Unsere Studierenden profitieren von engagierten Professoren und serviceorientierten Mitarbeitern, einer individuellen Betreuung und einer guten Lern- und Arbeitsatmosphäre durch Kleingruppenarbeiten. Eine enge Zusammenarbeit mit regionalen und internationalen Partnern aus der Wirtschaft ermöglicht einen hohen Anwendungsbezug und das Sammeln vielfältiger praktischer Erfahrungen während des Studiums. Wer an der Fakultät studiert profitiert auch von der ausgeprägten internationalen Ausrichtung infolge einer umfassenden Sprachausbildung mit hoch qualifizierten Dozenten und Muttersprachlern, der Möglichkeit eines Auslandstudiums oder Auslandspraxissemester. Die Fakultät Wirtschaftswissenschaften gehört zu den Top-Adressen für eine praxisorientierte, wirtschaftswissenschaftliche Hochschulausbildung in Deutschland. Regelmäßig werden unsere Studienangebote internen Qualitätsbeurteilungen und externen Qualitätsprüfungen unterzogen und erzielen dabei exzellente Ergebnisse. Hochschulrankings U-Multirank 2016/2017 haben sich die Fächer BWL und Wirtschaftsingenieurwesen der Hochschule Aalen in der nationalen Spitzengruppe mit der höchsten Anzahl an A-Platzierungen (sehr gut) platziert. Im Fach BWL reichte es als einzigste Hochschule für angewandte Wissenschaften (HAW) unter die Top 5, die Wirtschaftsingenieure schafften es sogar in die Top 3. Beim CHE-Hochschulranking 2017/2018 wurden die sehr guten Ergebnisse für die Wirtschaftswissenschaften nochmals bestätigt. Die Wirtschaftsingenieurwese haben sich in der absoluten Spitzengruppe der fünf besten HAW in Deutschland platziert. Auch die Betriebswirtschaft konnte mit herausragenden Ergebnissen aus Studierendensicht überzeugen und erreichte in fast allen Kriterien die Spitzengruppe. Dies ist Anspruch und Ansporn zugleich, unsere hervorragenden Studienbedingungen in den nächsten Jahren noch besser zu machen und weiterzuentwickeln.

Unsere Absolventinnen und Absolventen verfügen darüber hinaus über einen hervorragenden Ruf am Arbeitsmarkt. Unmittelbar nach Studienabschluss werden von unseren Absolventen sofort anspruchsvolle Fach- und Führungsaufgaben übernommen. 80% unserer Absolventen finden innerhalb von drei Monaten eine Anstellung und mehr als 90% sind drei Jahre nach dem Studium unbefristet angestellt. Industriepartner und Personaler führender Wirtschaftsunternehmen bestätigen unseren Absolventen regelmäßig auch eine sehr hohe Beschäftigungsfähigkeit (Employability). 


Willkommen auf den Informationsseiten der Fakultät Wirtschaftswissenschaften – machen Sie sich ein Bild, nehmen Sie Kontakt mit uns auf und sprechen Sie uns an – wir freuen uns auf SIE!


Prof. Dr. Ingo Scheuermann 


Dekan der Fakultät Wirtschaftswissenschaften

News

Mit der Hochschule Aalen chattenTechnik UND Wirtschaft studieren - Stellen Sie dem Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen Ihre Fragen am 19.12.2017, 11.01.2018 und 24.01.2018

Thumb  dsc0719

Mit der Studienberatung Wirtschaftsingenieurwesen chatten

Mi, 13. Dezember 2017 Bewerber, Studierende, Eltern und Interessierte können sich im Expertenchat direkt mit der Studienberatung des Studiengangs Wirtschaftsingenieurwesen austauschen. Bequem von zuhause aus oder jedem anderen Ort mit Internetzugang können Interessierte ihre Fragen zur Studienfachwahl stellen und erhalten schnell und unkompliziert eine Antwort. Der Chat findet an drei Terminen, am 19.12.2017, 11.01.2018 und 24.01.2018, jeweils von 13.30 bis 15.00 Uhr statt. Der Chat wird über das Beratungsportal der Zentralen Studienberatung angeboten.

Über 100 kreative und innovative Ideen eingereichtGewinner in vier Kategorien des Gründerwettbewerbs stehen fest

Thumb 171212 staartupchallenge2017 klingheld fotoandreaheidel gr nderoscar f r team rund um die app  lamour .

Der Gründer-Oscar ging an das Team rund um die App „Lamour“.

Mi, 13. Dezember 2017 Ein Projekt, das nicht genutzte Dachflächen für PV-Anlagen anmietet. Ein IT-Service auf vier Rädern mit Solarmodulen und Internet. Eine Single-Community-App, die Dates mit coolen Aktivitäten verbindet. Ein Getränkekühler, der Bier minutenschnell auf optimale Trinktemperatur kühlt: Wie schade, dass es das alles noch nicht gibt! Dachte sich die Mehrheit der Abstimmenden beim ersten hochschulweiten Gründerwettbewerb und kürte diese vier Ideen zu den Gewinnern der „stAArt-UP! Challenge 2017“. Von Montag, 27. November, bis Mittwoch, 6. Dezember, konnten zwischen 60 ausgewählten Projekten aus über 100 eingereichten Geschäftsideen für den persönlichen Favoriten abgestimmt werden. Am Dienstag wurden vor rund 170 Gästen die Gewinner in der Aula der Hochschule Aalen gekürt.
Thumb foto2 gro

Prof. Dr. Ricardo Büttner, Professor für Data Science in der Wirtschaftsinformatik

Di, 12. Dezember 2017 Die International Conference on Information Systems (ICIS) ist die weltweit am höchsten gerankte Konferenz der Wirtschaftsinformatik (VHB: A) und findet nun zum 38. Mal dieses Jahr in Seoul, Südkorea statt. Professor Büttner wurde dort mit einem Beitrag angenommen und stellt erste Laborexperimentergebnisse vor, die zeigen, inwieweit Neuroscience Methoden geeignet sind, nicht nur physiologische Variablen sondern auch latente mentale Konzepte wie beispielsweise Zufriedenheit, Stress oder Workload zu messen. In dem zugehörigen Experiment wurden zehn unterschiedliche Neuroscience Indikatoren stammend aus dem EEG (Elektroenzephalografie), der EDA (Elektrodermale Aktivität), dem Eye-Tracking und Mimikdaten aus der Gesichtserkennung verwendet und trianguliert.

Neuer Personenaufzug eingeweihtNoch mehr Barrierefreiheit

Thumb 171211 einweihungaufzugbeethovenstr fotojaninesoika  50  web

Das Medienzentrum hat sich zwinkenden Auges nach oben gekämpft: Erleichterte Gesichter bei der Einweihung des neuen Personenaufzugs in der Beethovenstraße.

Mo, 11. Dezember 2017 Der neue Personenaufzug im Gebäude Beethovenstraße 1 ist fertiggestellt. Am Montag wurde er offiziell eingeweiht. Der Aufzug bietet künftig eine direkte Verbindung ins Medienzentrum der Hochschule und weitere Barrierefreiheit auf dem Campus.

60. Berliner Science Slam mit Aalener BeteiligungProfessor Geiger engagiert sich als "Featured Scientist" beim 60. Science Slam in Berlin

Thumb image 678 teilnehmer 60. science slam so 36

Prof. Dr. Ingmar Geiger (v.l.) beim 60. Science Slam in Berlin

Mi, 06. Dezember 2017 Wo sich Legenden der Rockgeschichte wie David Bowie, Iggy Pop, die Ärzte oder die Toten Hosen die Klinke in die Hand gaben, im legendären Berliner Punkrockclub SO 36, stand am 4. Dezember 2017 der Aalener Professor Ingmar Geiger auf der Bühne. Beim 60. Science Slam war es als außer Konkurrenz laufender „Featured Scientist“ in Berlin seine Aufgabe, das zahlreich erschienene Publikum in Stimmung zu bringen. Im Anschluss bewarben sich dann fünf reguläre Slammer um den Hauptpreis des Abends, ein Paar rote Boxhandschuhe für den Sieger. Bei diesem Science Slam hat jeder Wettbewerber zehn Minuten Zeit, mit allen verfügbaren Hilfsmitteln seine Forschung für die Allgemeinheit aufzubereiten und möglichst unterhaltsam vorzutragen. Länge und Lautstärke des Applauses für jeden Vortrag werden genau gemessen und bestimmen schließlich den Sieger des Abends.


Spitzenplatzierung
Hochschulranking

News als RSS abonnieren
Termine als RSS abonnieren