Fakultät Wirtschaftswissenschaften

Spitzenplätze für die Wirtschaftswissenschaften beim U-Multirank 2017/2018

Herzlich willkommen an der Fakultät Wirtschaftswissenschaften!

Als Dekan der Fakultät Wirtschaftswissenschaften begrüße ich Sie als Interessent, Student, Alumni oder Firmenvertreter herzlich an unserer Fakultät. Die Fakultät Wirtschaftswissenschaften ist mit ca. 1800 Studierenden in vier Studienbereichen die größte Fakultät der Hochschule Aalen. In fünf Bachelor- und sechs Masterstudienprogrammen lehren momentan rund 45 Professoren. Die Studienangebote der Fakultät sind vor allem durch ihre interdisziplinäre Ausrichtung, die Verflechtung von Technik, Internationalität, Informatik und Wirtschaft gekennzeichnet. Internationales Lehrpersonal mit großer Praxiserfahrung, eine anwendungsorientierte Lehre sowie eine moderne Infrastruktur und Labore in Verbindung mit intensiver Betreuung garantieren hervorragende Studienbedingungen und damit ein erstklassiges Studium an der Fakultät.

Unsere Studierenden profitieren von engagierten Professoren und serviceorientierten Mitarbeitern, einer individuellen Betreuung und einer guten Lern- und Arbeitsatmosphäre durch Kleingruppenarbeiten. Eine enge Zusammenarbeit mit regionalen und internationalen Partnern aus der Wirtschaft ermöglicht einen hohen Anwendungsbezug und das Sammeln vielfältiger praktischer Erfahrungen während des Studiums. Wer an der Fakultät studiert profitiert auch von der ausgeprägten internationalen Ausrichtung infolge einer umfassenden Sprachausbildung mit hoch qualifizierten Dozenten und Muttersprachlern, der Möglichkeit eines Auslandstudiums oder Auslandspraxissemester. Die Fakultät Wirtschaftswissenschaften gehört zu den Top-Adressen für eine praxisorientierte, wirtschaftswissenschaftliche Hochschulausbildung in Deutschland. Regelmäßig werden unsere Studienangebote internen Qualitätsbeurteilungen und externen Qualitätsprüfungen unterzogen und erzielen dabei exzellente Ergebnisse. Hochschulrankings U-Multirank 2016/2017 haben sich die Fächer BWL und Wirtschaftsingenieurwesen der Hochschule Aalen in der nationalen Spitzengruppe mit der höchsten Anzahl an A-Platzierungen (sehr gut) platziert. Im Fach BWL reichte es als einzigste Hochschule für angewandte Wissenschaften (HAW) unter die Top 5, die Wirtschaftsingenieure schafften es sogar in die Top 3. Beim CHE-Hochschulranking 2017/2018 wurden die sehr guten Ergebnisse für die Wirtschaftswissenschaften nochmals bestätigt. Die Wirtschaftsingenieurwese haben sich in der absoluten Spitzengruppe der fünf besten HAW in Deutschland platziert. Auch die Betriebswirtschaft konnte mit herausragenden Ergebnissen aus Studierendensicht überzeugen und erreichte in fast allen Kriterien die Spitzengruppe. Dies ist Anspruch und Ansporn zugleich, unsere hervorragenden Studienbedingungen in den nächsten Jahren noch besser zu machen und weiterzuentwickeln.

Unsere Absolventinnen und Absolventen verfügen darüber hinaus über einen hervorragenden Ruf am Arbeitsmarkt. Unmittelbar nach Studienabschluss werden von unseren Absolventen sofort anspruchsvolle Fach- und Führungsaufgaben übernommen. 80% unserer Absolventen finden innerhalb von drei Monaten eine Anstellung und mehr als 90% sind drei Jahre nach dem Studium unbefristet angestellt. Industriepartner und Personaler führender Wirtschaftsunternehmen bestätigen unseren Absolventen regelmäßig auch eine sehr hohe Beschäftigungsfähigkeit (Employability). 


Willkommen auf den Informationsseiten der Fakultät Wirtschaftswissenschaften – machen Sie sich ein Bild, nehmen Sie Kontakt mit uns auf und sprechen Sie uns an – wir freuen uns auf SIE!


Prof. Dr. Ingo Scheuermann 


Dekan der Fakultät Wirtschaftswissenschaften

News

Vertrauen gewinnen mit Wertorientierung und GovernanceAuftaktveranstaltung des Aalener Instituts für Unternehmensführung (AAUF) an der Hochschule Aalen

Fr, 23. Juni 2017 Am Mittwoch, 28. Juni 2017 wird an der Hochschule Aalen ein neues, von der Carl-Zeiss-Stiftung und der Carl Zeiss AG unterstütztes Forschungsinstitut, das Aalener Institut für Unternehmensführung (AAUF), eröffnet. Unter Leitung von Prof. Dr. Ingo Scheuermann und Prof. Dr. habil. Patrick Ulrich nimmt sich das AAUF des Themas einer sauberen, verantwortungsvollen Unternehmensführung und Selbstregulierung an. Am Mittwoch, 28. Juni 2017 wird an der Hochschule Aalen ein neues, von der Carl-Zeiss-Stiftung und der Carl Zeiss AG unterstütztes Forschungsinstitut, das Aalener Institut für Unternehmensführung (AAUF), eröffnet. Unter Leitung von Prof. Dr. Ingo Scheuermann und Prof. Dr. habil. Patrick Ulrich nimmt sich das AAUF des Themas einer sauberen, verantwortungsvollen Unternehmensführung und Selbstregulierung an.

Digitale Assistenten im AlltagstestHochschule Aalen testet in einer Studie verschiedene Lösungen

Thumb artificial intelligence 2167835 640

Was können die neuen digitalen Sprachagenten?

Fr, 23. Juni 2017 Aktuell in aller Munde sind Alexa, Siri, Now und Cortana – die neuen digitalen Sprachagenten in Mobilgeräten. Als persönlicher Assistent für den Alltag eingeführt, werden diese auch gern Bots oder digitale Butler genannt. Auf dem deutschen Markt stehen verschiedene Lösungen der großen Tech-Firmen zur Verfügung. Doch wie bewähren sich diese im Alltag bei unterschiedlichen Anfragen? Die Hochschule Aalen hat dies gemeinsam mit dem Digital-Dienstleister diva-e Digital Value Enterprise GmbH mittels einer Vergleichsstudie getestet.

Neues bei der Rechnungslegung und im SteuerrechtFinanzexperten referierten an der Hochschule Aalen über aktuelle Herausforderungen

Mo, 12. Juni 2017 Bereits zum 14. Mal referierten renommierte Experten aus dem Finanz- und Rechnungswesen im Rahmen der Praxisreihe Rechnungslegung. Bei der Vortragsveranstaltung diskutieren Fachkräfte aktuelle Herausforderungen in der Rechnungslegung und im Steuerrecht. Prof. Dr. Reinhard Heyd, Professor für Rechnungswesen und Leiter der Vortragsreihe an der Hochschule in Aalen, hieß auf der hochkarätigen Praxisveranstaltung zahlreiche Fachkräfte und interessierte Studierende willkommen.

Einblick in die Forschung und Entwicklung von innovativen BrillengläsernExkursion zu Carl Zeiss Vision GmbH des Semsters W4

Thumb 2a6d7920 beb

Exkursion W4 zu Carl Zeiss Vision International GmbH

Mi, 07. Juni 2017 Der Bachelor Wirtschaftsingenieurwesen hat seit vielen Jahren einen guten Kontakt zu seinen Absolventen aufgebaut. Dies kommt auch der Curriculumsgestaltung und den Studierenden zugute. Im Mai waren nun Studierende des vierten Semesters zur Exkurion bei der Firma Carl Zeiss in Aalen. Eingeladen und organisiert wurde die Exkurion durch Achim Zehender, Dipl.-Wirt-.Ing. und Key Account Manager Retail Europe Unternehmensbereich Vision Care der Carl Zeiss Vision International GmbH. Die Exkursion fand im Rahmen der Lehrveranstaltung Qualität und Nachhaltige Entwicklung von Prof. Dr. Ulrich Holzbaur statt.

Kostenloser Workshop zur Bedeutung der Medizinethik für das GesundheitsmanagementDienstag, 13.06.2017, 11.30 Uhr, Mercatura, Kanalstraße 3, Hörsaal 3. OG

Thumb image 678 lok lategan  002
Di, 06. Juni 2017 Der Studienbereich Gesundheitsmanagement freut sich, am 13. Juni 2017 Professor Laetus Lategan von der Partneruniversität Central University of Technology, Free State in Bloemfontein, Südafrika, begrüßen zu dürfen. Professor Lategan ist ausgewiesener Experte im Bereich der Medizinethik und wird im Bachelor Gesundheitsmanagement (2. Semester) einen Workshop zum Thema „Bedeutung der Medizinethik für das Gesundheitsmanagement“ veranstalten. Interessierte sind herzlich zum englischsprachigen Vortrag eingeladen.


Spitzenplatzierung
Hochschulranking

News als RSS abonnieren
Termine als RSS abonnieren